Jump to content

Recommended Posts

Hallo Leute,

 

das Laternenschild wurde von den Spaniern gegen Ende des 15ten Jahrhunderts eingeführt. Sie verwendeten es hauptsächlich für ihre Camisaden (nächtliche Überfälle).

 

Das Laternenschild ist ein kleines Rundschild deluxe. Es wurde um einige Gimmicks aufgepeppt. Hierdurch und wegen des erhöhten Gewichts gelten besondere Voraussetzungen: Mindeststärke 81, Mindestgeschicklichkeit 61

 

An der Rückseite des oberen Schildrandes befindet sich eine kleine Blendlaterne, welche mittels einer Klappe auf der Vorderseite zum Einsatz gebracht werden kann. Vorteile: Man selber sieht den Gegner (WM -0 für Kampf im Dunkeln), wohingegen der Gegner selbst geblendet (WM -6) ist. Natürlich nur im Dunkeln einzusetzen. Am Besten ist natürlich, daß nun der Krieger einsatzbereit mit Waffe, Schild UND Licht durch den Dungeon streifen kann.

 

Auf dem Schild sind Klingenfänger angebracht. Zum Einen als zweite Metallplatte mittels Distanzstücken zur eigentlichen Schildoberfläche. Diese Metallplatte ist mit Schlitzen und Löchern versehen, so daß Stichwaffen mit einer Drehung des Schildes bei gelungener Abwehr zu 40% geklemmt werden können. Diese sind für (Abwehr - Angriff) Runden geklemmt. Der Angreifer kann also diese Waffe so lange nicht einsetzen, bis er sie freibekommt (gelungener Stärke-50 Wurf, Bruch der Spitze mit 50%) . Bei Abwehr - Angriff > 10 wird die Waffe dem Angreifer aus der Hand gedreht und fällt in 1W3 Meter Entfernung in einer vom SL festzulegenden Richtung zu Boden.

Zum Anderen sind mehrere gezackte Klingen am Panzerhandschuh aufgebracht, mit denen Einhandschwerter und Einhandschlagwaffen verkantet und zu 20% geklemmt werden können. Diese sind für (Abwehr - Angriff)/3 Runden geklemmt. Der Angreifer kann also diese Waffe so lange nicht einsetzen, bis er sie freibekommt (gelungener Stärke-20 Wurf) . Bei Abwehr - Angriff > 10 wird die Waffe dem Angreifer aus der Hand gedreht und fällt in 1W3 Meter Entfernung in einer vom SL festzulegenden Richtung zu Boden. Durch den Panzerhandschuh ist das Schild so stark mit dem Träger verbunden, daß er es nicht einfach fallen lassen kann - auch nicht bei einem kritischen Fehler bei der Abwehr!

Leider werden diese Klingenfänger im Kampf bei Hieben mit Einhandwaffen zu 50% und bei Hieben von Zweihandwaffen immer derart verbogen, daß sie erst von einem Schmied wieder instand gesetzt werden müssen, bevor sie wieder von Nutzen sind. (Der Prozentwurf wird EINMAL am Ende des Kampfes durchgeführt!wink.gif

 

Im unteren Drittel ist eine Langschwertklinge eingepaßt, die mittels der Fähigkeit beidhändigem Kampf eingesetzt werden kann, wenn der Benutzer diese Runde keinen Abwehrwurf machen mußte und noch nicht selber angegriffen hat.

Beispiel: Schorsch, der Söldner, trägt Vollrüstung, eine Langschwert und ein komplettes Laternenschild. Sein Gegner greift ihn an, trifft aber nicht. Nun kann Schorsch mit seinem Langschwert und seinem Laternenschild angreifen, wobei die Abzüge für beidhändigen Kampf zu berücksichtigen sind! Hätte der Gegner ihn getroffen und hätte Schorsch mit seinem Schild abgewehrt, so hätte er nur noch einen Angriff mit seinem Langschwert gehabt.

Ist Schorsch als vor seinem Gegner in dieser Runde dran, so muß er sich entscheiden, ob er beidhändigen Kampf (mit Abzügen!wink.gif anwenden möchte und dabei auf die WM des kleinen Schildes auf seinen EW:Abwehr bei dem Gegenangriff verzichten möchte.

 

In Midgard findet sich das Laternenschild nur in den Küstenstaaten. Ein Abenteurer, der ein solches Schild kennt, kann es aber auch anderen Ortes einem Meisterschmied beschreiben. Gesamtkosten bei moravischen Meisterschmied * 2, sonstige Meisterschmiede * 5 (je nach Entwicklungsstand).

Selbstverständlich muß man nicht alle Gimmicks zusammen nehmen. Man kann auch nur ein Rundschild mit eingepaßter Blendlaterne nehmen, wenn es einem sonst zuviel wird oder man damit nicht umgehen kann (z.B. kein beidhändiger Kampf und Langschwertkenntnisse).

Die Gesamtkosten in den Küstenstaaten errechnen sich wie folgt:

 

Gesamtkosten = Kosten für einen normalen Schild * Multiplikator<p>Multiplikator = Summe aus

1 für normaler Schild

2 für die Blendlaterne

3 für Klingenfänger Stichplatte

4 für eingepaßte Schwertklinge

5 für Klingenfänger Zackenklingen mit Panzerhandschuh

 

Somit kostet ein komplettes Laternenschild bei einem Meisterschmied in Alba nach vorheriger genauer Beschreibung das (1+2+3+4+5)*5 = 75 - fache eines normalen kleinen Rundschildes.<p>Man sollte auch nicht vergessen, daß ein Abenteurer, der dieses exotische Schild verwendet, bald bekannt ist wie ein bunter Hund!

 

Ein Bild eines Laternenschildes: Quellen:http://www.bundtschuh.de/waffenpic/Laternenschild.gif

Quellen:

  Die Rüstkammer, Michael Störmer, G&S Verlag, 1996, S. 76

  Handbuch der Waffenkunde, Wendelin Boeheim, Reprint-Verlag-Leipzig, 1890, S. 187 ff.<p>Bis denn,

Euer Serdo.

 

PS: Ich habe noch nie mit einem solchen Laternenschild gespielt. Sind die Werte, die ich dafür angesetzt habe, Eurer Meinung nach passend? Die Zerstörung der Blendlaterne bei einem Treffer habe ich bewußt weggelassen, da ich sie für irrelevant halte. Schließlich ist da nur Lampenöl drin und nicht Zauberöl!

 

(Geändert von Serdo um 6:59 pm am April 29, 2001)

*Edit sagt: Der Artikel mußte nur mal neu formatiert werden.*

 

 

 

 

Link to comment

Hey schicker Schild ! cooles Bild :headbang:

 

Hier mein Senf:

 

von der gr"osse her w"urde ich denken, dass es sich um die Symbiose von einem Parierdolch und einem Buckler handelt, dem man ggf. auch ein Kurzschwert (Langschwerter in Midgard sind gr"osser) anh"angen kann.

 

Grundfertigkeit: Schild

Lernfaktor = Lernfaktor(Buckler) + Lenrfaktor(Parierdolch) [evtl x1.5 ich guck nach :read:]

 

St"arke/Geschick 61/61 mit Schwert

sonst wie max(Parierdolch,Buckler)

 

zum Blenden: WM -4 halte ich f"ur angemessener

 

Verklemmen: wird von Runde zu Runde entschieden vergleiche Peitsche/Lasso o.ä.

(Stichwaffe: Dolch Rapier was war das dritte ? Kruzschwert ? das w"urde ich rauslassen) 40% aber nur, wenn man sowas nicht kennt, sonst wird man sich h"uten (20%)

 

Entwaffnen: ank"undigen und WM-4 auf eigenen Angriff (Waffen wie Parierdolch)

 

Kosten: viel zu Teuer !! daf"ur bekommt man bald 'ne Platte (gr. Schild 15 GS)

also: sagen wir 40 GS + Kurzschwert wenn gew"unscht

 

Patzer: die Laterne erlischt auf alle F"alle

F"allt man hin, so kann man sich verbrennen: 30% 1W6+2 schaden am K"orper, R"ustung hilft. Hat man ein Schwert drann, kann man sich schneiden: auch 30% 1W6-1 (wie der Angreifer verletzt sich selbst)

 

Schhildstorry: GUT ! (Vieleicht kennen den aber auch die Valianer)

 

Fazit: Ich will auch einen !!

 

 

Argol

Link to comment

hallo zusammen

 

oh oh, ich seh als spielleiter schon tausende von kriegern auf mich zukommen, die nichts besseres zu tun haben, als ihre "beute"/belohnung aus dem ersten abenteuer zusammen mit genauen bauanweisungen zu dem nächsten schmied zu tragen.

 

die idee insgesamt ist aber klasse. schön, wenn jemand so etwas ausgräbt oder erfindet, ist doch mal was anderes, als schlicht auf magie zu vertrauen.

 

euer limm

Link to comment

Jawoll, juchuh! Es lebe die Technik! Das wird ja wohl einen Boom für berühmte Gnomen-Techniker und Zwergen-Handwerker auslösen. Vor allem wenn die Dinger im alltäglichen Kampf kaputt gehen.

 

Ich weiß jetzt, was ich als nächsten Charakter spiele: einen gnomischen Schild-Schmied-Wartungstechniker!

 

Grüße...

Der alte Rosendorn

Link to comment
  • 1 year later...
  • 3 weeks later...

Da denkt man, man hat schon fast alles gesehen, was es im Mittelalter gab und schon taucht wieder etwas neues auf.

 

Tolle Idee. Finde ich um einiges besser als irgendwelche Magischen Waffen.

 

Mein PK würde für eine solche Entdeckung sicher entlohnt werden, auch wenn es nicht magischer Natur ist.

 

Turion, der ebenfalls einen Sö und PK als Charakter hat.

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...