Jump to content

metallian1

Mitglieder
  • Posts

    2,040
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by metallian1

  1. wenn du das Lasufwerk unter einem Bucgstaben gemapped hast, wird korrekterweise der Buchstabe abgezeigt. Greifst du über den UNC Pfad zu, dann wird auch der UNC Pfad angezeigt also \\server\freigabe\folder
  2. Die Bilder gefallen mir sehr. Düster und nicht so fotorealistisch. Ich mag die fotorealistischen KI Bilder nicht. Viele von den Bildern könnten Titelbilder von John Sinclair oder Professor Zamora sein (falls die noch jemand kennt).
  3. metallian1

    Toxische Männlichkeit ?

    Ich glaube, die Schwertklinge ist vergiftet
  4. metallian1

    Baobhan.png

    Das sind unfasssbar fette Bilder. Ich hätte mir es in der Tat noch weniger realistisch vorgestellt. Also ein bisschen im Stil der alten Easley und Elmore Zeichnungen,
  5. metallian1

    Baobhan.png

    Sag mal, kann man den Midjourney Bildern auch mitgeben, dass sie nicht ganz so realistisch sein sollen? Ich benutze bei Bing immer den Tag "Style Arcylic Painting" oder ganz oldschool "pencil sketch"
  6. Fettes Ding, hast du die STLs selbst kreiert oder als Vorlagen bekommen? Und für mich als Laien. Was kosten 2 Kg Filament?
  7. Definitiv. Habe auch inzwischen 3 ausgefallene Projekte, bei denen das Geld futsch ist.
  8. Ich habe gerade für mich mal eine Liste aller offenen Projekte von KS und Gamefound zusammengestellt, auf deren Lieferung ich noch warte. Resultat: Ich sollte aufhören, einfach wilde Pledges durch die Gegend zu feuern. Die Crowdfunding Lieferzeiten gehen einem schon ein bisschen auf den Senkel. So langsam zieht auch das Covid und Lieferketten Argument nicht mehr. Viele Projekte scheinen sich echt zu verheben oder bescheidene Businesspläne zu haben.
  9. Ich reaktivere meinen alten Thread. Bin jetzt auf Homee umgestiegen und die Möglichkeiten sind schon faszinierend. Interessant sind wirklich Steckdosen, die den Verbrauch messen und die man bei Bedarf ein- und Ausschalten kann. Was hingegen ein wenig nerven kostet, sind Unterputzaktoren. Ich wollte Fibaros in die Schalterdosen aller Jalousien einbauen und das war echter Krampf (ja, ich weiß, 230V - darf ich eigentlich nicht). Das Problem ist gar nicht die Verkabelung sondern die Dosen. Die waren meistens zugemüllt mit Klemmen, Leuchtenverbindern und Verteilern, so dass selten genug Platz war, den Aktor überhaupt noch hinter den Schalter zu bekommen. Habe im Endeffekt fast jede UPDose komplett aufgeräumt. Wagos rein, dicker Verbinder und Leuchtenklemmen raus, Kabel gekürzt, dann ging es, aber das hat mich viel Schweiß, Fluchen und einige Nachmittage gekostet. Im Endeffekt ist so ein Smarthome natürlich viel technische Spielerei (Achtung Geschlechterklischee: meistens für uns Männer), aber wenn das fertige Produkt was taugt, dann sind die besseren Hälften auch ganz angetan. Ich bringe gerade an den wichtigsten Lichtschaltern ebenfalls UP Aktoren an, um im Endeffekt eine Art "Panikschalter" bauen zu können, der dann am Bett meiner Frau befestigt wird. Draufdrücken und das gesamte Licht im Haus geht an.
  10. Ich wußte schon immer, dass "Owen" nur ein fake-account meines Sohnes ist 😄
  11. Ich glaube, das ist vielfach auch einfach in der IT Histoire eines Unternehmens begründet. WIndows Server können heutzutage ebenfalls hohe Lasten abfackeln. Bei uns war es halt traditionell Linux und bei Migrationen hat man es einfach dabei belassen. Im Endeffekt gehen viele Satellitensysteme eh den SAAS Weg.
  12. Muchas, selbst das Inet kennt keine Spiele, die so ähnlich wie Blood Bowl sind.
  13. Moinsens sagt mal, gibt es eigentlich ähnliche Fantasy Football Spiele wie Blood Bowl?
  14. Es gibt tatsächlich schon eine 6. Version davon?. Irgendwie kommen alle alten Rollenspiele langsam bei der 6. Iteration an.
  15. Moin Zusammen mal eine Frage an die gesammelte Runde. Nutzt irgendjemand von euch aktiv in Haus oder Wohnung Home-Automation. Klar, mit der Fritzbox kommen einige Möglichkeiten, die ich selbst auch nutze (Steckdosen, Thermostate), aber so was wie Unterputzaktoren für Schalter und Rollläden hat AVM ja gar nicht im Portfolio. Mein Plan ist deshalb ein Schwenk auf Homee und Z-Wave/Zigbee. Sind hier irgendwelche Erfahrungen mit Homee im Speziellen oder Zigbee im Allgemeinen vorhanden? P.S: Ja AVM hat jetzt ein Zigbee SmartGateway im Angebot, aber die Kompatibilität ist wohl eher mau und beschränkt sich weitestgehend auf Lampen und Steckdosenleisten.
  16. Erinnert so ein bisschen an meine Azubizeit Anfang der 90er. Da musste ich Rechnungen wegsortieren. In den einen Ordner nach Rechnungsnummer, dieselbe Rechnung als Kopie in den nächsten Ordner nach Datum und in einen dritten Ordner nach Debitor. Sicher ist sicher 😄
  17. Oh ja, Unfassbar, wie Zehnjährige ihre Eltern beim Memory abzocken.
  18. Unsere 500 Server im RZ sind 300 Windows und 200 Linux, In der AWS Cloud eher LINUX, in Azure eher Windows. Aber ganz klar, die LINUX / UNIX Systeme wuppen die schwere Last wie SAP, Middle-Tiers in Business Applikationen, BI. Die Windows Server sind eher File-Server oder kleinere, von weniger Usern genutzte Produkte. BTW es Gibt WIndows Server Core, der ohne grafische Oberfläche auskommt. Wird rein per Powershell administriert.
  19. In der Tat ist diese Zersplitterung der Distributionen für die Entwicklung nativer Linux Applikationen für kommerzielle Produkte schwierig,
  20. Karten für Hannover, Prag und Odense bekommen. Hannover sogar Front of Stage 1. An Stockholm und dem Abschlusskonzert in London baggere ich noch.
  21. Cooles Ding, glatt gebacked. Die Zeichnungen sind mega und das Kontorhaus meiner eigenen Company ist auf einer Karte.
  22. Hab ich immer noch eingeschweißt im Keller, kommt mal auf den Tisch in der dunklen Jahreszeit, genau wie Everdell
×
×
  • Create New...