Jump to content

Karim

Mitglieder
  • Posts

    1,164
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Karim

  1. Könnten die Technischen Unterlagen uns helfen , langfristig die Speicherkapazität unserer Datenkristalle zu erhöhen ?
  2. @jul Oder hat die KI ein solches Schreib Lesegerät das sie uns zur Verfügung stellen könnte ?
  3. Besteht die Möglichkeit aufgrund der Daten auf dem Stick ein Schreib/Lesegerät zu bauen das auf Kristaltech basiert.
  4. @jul ich war eigentlich davon ausgegangen das @Celador da Eshmale sich das Wissen der T‘sach auf den Stick speichern könnte. Frage: Wir haben ja Wissen auf dem Stick, können wir damit dann nicht auch ein geeignetes Schreib und Lesegerät erstellen, oder in der Pyramide nachfragen ob sie soetwas noch auf Lager hat.
  5. @jul Tara hat Archäologie Lemurer (14), kann sie den Schwerpunkt Archäologie Shuwashen erwerben ?
  6. Tara ist ja auch froh. @Celador da Eshmale hast du den Schreibschutz des Speicherkristalls entfernen lassen, damit man nach Bedarf weitere Daten hinzufügen oder Löschen kann ?
  7. War Tara nicht bewusst, man lernt doch immer noch was dazu.
  8. Dann bitten wir die KI die Begriffe in ihrer Sprache ( Shuwash )zu beschreiben.
  9. Die KI kennt aber einen Hypertropzapfer , und soll dieses Wort in Satron beschreiben.
  10. Im Wörterbuch Shuwashen - Satron gab es ja einige Wörter , für die es im Satron keine Entsprechung gab. Tara hat sich damit einige Zeit beschäftigt und meint zu @Celador da Eshmale man müßte wieder zur Pyramide zurück und die Pyramide bitten, für die Wörter ohne Entsprechung in Satron, dann eine Beschreibung in Satron ( Aussehen, Funktionsweise usw ) auf den Kristall zu speichern. Beispiel: Es gibt in Latein, keine Wörter für Flugzeug oder Transmitter, das Aussehen und die Funktionsweise eines Transmitters oder Flugzeugs kann man aber mit Latein beschreiben.
  11. Tara hat ja alle geschichtlichen Daten zu dem Netzwerk. Wenn Celador mitmacht könnten sie gemeinsam zu weiteren Pyramiden Standorten Teleportieren , wo höchstwahrscheinlich Archologische Hinterlassenschaften zu finden sind. Tara verdeutlicht es an einem Beispiel Wir haben die geschichtlichen Daten der Vergangenheit von Terra aus Atlans Unterwasserkuppel, dabei auch die Geschichte von Troja. Wir wollen nicht verraten wo wir die Daten her haben, möchten aber eine Doktorarbeit über Troja schreiben. Also machen wir dort eine Ausgrabung wo Troja liegt, die genauen Daten haben wir ja, und haben dann eine Ausgrabungsstelle welche dann die Herkunft unseres Wissen über Troja erklärt. Das heißt wenn Celador zusammen mit Tara geeignete Pyramiden Standorte findet, könnten sie unsere Ausgrabungensstellen werden.
  12. Habe ich mal wieder hervorgehoben, weil sich davon vielleicht ein paar Ideen für die Umgebung der Basis nach TRAITOR ableiten lassen.
  13. Ja der Termin Sonntag 29.08. steht noch. ( Ich kann leider nicht dabei sein ) Der Diskussionsfaden wäre weiterhin dieser Strang. Wenn ich Sonntag Abend wieder zu Hause bin , freue ich mich schon auf deine Abenteuer Mitschrift.
  14. @jul könnten wir das übers Forum noch klären, ob wir in dem System noch eine Rattenbasis finden ? Ich denke auch die Oortz machen sich nach ihrer Befreiung auch auf die Suche nach versteckten Ratten.
  15. Der Techlevel dürfte dort jetzt auch auf 9 liegen. Dann wäre die Frage ob die Bevölkerung sich erhöht hat . Interessant wäre es auch ob der Gouverneur von Marplak die Großadmirälin überzeugen kann , den kleinen Flottenstützpunkt auf Marplak auszubauen, was wirtschaftlich ein großer Gewinn für den Planeten wäre. 🙂
  16. @Slüram Marplax war doch das System wo die Großadmirälin bei ihrer Truppen Inspektion halt gemacht hat. Dann müßten wir das System für unsere Zeit anpassen.
  17. Ich hatte im Forum den alten Strang gefunden über die Perry Rhodan Kampagne Die Kadetten. Die Abenteueridee, das Sonnensystem und einige andere Geschehnisse was vorgefallen ist bevor die Spieler Charaktere eintreffen war schon ziemlich gut ausgearbeitet. Mir gefiel dieses Setting sehr gut , vor allem wo es vom Hintergrund her super in unsere laufende Kampagne in der Eastside paste. Weil ich aber leider pro Monat nur an einer Online Runde teilnehmen kann, überlegte ich mir dieses Abenteuer mal nur übers Forum zu spielen. Als Spieler konnte ich @Slüram und @jul gewinnen , welche als wichtige Voraussetzung ihre tägliche Anwesenheit im Forum mitbrachten. Durchgeführt wurde das Abenteuer per PN, wo ich den Spielern die Situation schilderte , und dann auf die Aktionen der Spieler wartete. Gewürfelt wurde in Roll 20 und mir dann PN mitgeteilt welches Ergebnis erreicht wurde. Das Abenteuer hat mir beim Leiten sehr viel Spass gemacht, und ich war immer gespannt darauf, wenn ich ins Forum kam, ob schon neue Nachrichten meiner Spieler vorlagen. Alle Aktionen die nicht unbedingt Rundenbasiert durchgespielt werden mussten ließen sich per PN und Roll20 gut handhaben, den Showdown am Ende haben wir in einer kurzen Online Schaltung durchgespielt. Sehr toll fand ich das im Anschluß @jul auch ein Abenteuer per PN geleitet hat, in dem ich zusammen mit @Slüram als Spieler teilnahm. Auch hier war ich immer auf die nächste PN mit der weiteren Handlung des Abenteuers gespannt. Der rundenbasierte Kampf unserer Flotte gegen den feindlichen Stützpunkt, führten wir dann in einer kurzfristig geplanten 40 Minütigen Online Runde durch. Das Jul dann das Abenteuer am Sonntag in unserer Online Runde dann fortsetze war ein weiteres Highlight für mich. Mein Fazit ist, das ein Abenteuer übers Forum eine Online Runde nicht ersetzen kann, aber als zusätzliches Angebot wirklich sehr viel Spaß macht.
  18. Tara fand die Ordensverleihung für @Celador da Eshmale wieder besonders ergreifend, und bedankt sich auch bei Celador, das er auch Tara für einen Orden vorgeschlagen hat, auch wenn das Arkonidische Imperium keine Orden an Terraner vergeben will. 😞 Da Cadnemia ja zum Galaktikum gehört , mit Celador als Celador als Sprecher , wird Tara mit ihm die Einführung für Orden auf Cadnemia besprechen. Die Orden werden an die verfügbaren Orden des Arkonidischen Imperiums angelehnt. Die Gestaltung lässt Tara von einem namhaften Künstler vornehmen, anstatt der 3 Sonnen wie sie bei den Arkoniden gebräuchlich sind soll das Doppelsonnensystem von Cadnemia , auf den Orden von Cadnemia abgebildet sein. Dann möchte Tara gerne den großen Verdienstorden von Cadnemia an Hope verleihen, und ihr als persönliches Geschenk auch den BB-Roboter schenken der ihr auf Arkon so gut gefallen hat. Den Zeitpunkt der Verleihung stimmt Tara mit Celador ab, da er als hoher Herr von Cadnemia unbedingt dabei sein muss.
  19. Danke dafür. Teil 13 das Forumsspiel (Froslev, Teil 1.5) da werde ich demnächst einen Spielbericht zu schreiben.
  20. Dem schließe ich mich an. Tolles Abenteuer. Viel Spass gehabt und Tara konnte einiges von ihrer To do Liste abarbeiten. Danke dafür.
  21. @Slüram @jul @Celador da Eshmale @alf04 @Ruk-Tho da ich leider am 29.08.2021 nicht kann würde ich mich freuen wenn den Spieltermin um eine Woche auf jetzt Sonntag den 22.08.2021 verlegen könnten. Wie sieht es terminlich bei euch aus.
  22. Die so modifizierten Nachkommen wären intelligenter und reaktionsschneller, sind aber viel leichter durch die Ratten zu übernehmen.
×
×
  • Create New...