Jump to content

Geisterlauf


Recommended Posts

Hi zusammen.

 

Ich wüsste gerne ob jemand schon Erfahrungen mit dem Zauber Geisterlauf gesammelt hat. Speziell geht es mir darum, wie das vom Master ausgearbeitet wurde.

 

Erschien ein Tor durch das ihr hindurchgehen musstet oder habt ihr euch einfach ohne Spuren aufgelöst und seid in der Geisterwelt erschienen?

 

Wie sah die Welt aus im Vergleich zur normalen Welt?

 

Erzählt doch mal...

 

Gruss, Airlag

 

 

(Geändert von Airlag um 3:19 pm am Juli 15, 2001)

Link to post

Hi Airlag,

 

ich habe meine Spieler mal in die Geister/Traumwelt geschickt. Entsprach in etwa dem Geisterlauf des Arkanums.

 

Als Tor habe ich eine Tonne mit Wasser genommen, in die die SCs reintauchen mußten. Danch fanden sie sich unter wasser wieder. Als sie an die Oberfläche kamen, stellten sie fest, das sie durch die Tonne wieder aufgetaucht waren.

 

Nun zum Erzählen...

Das Haus, in dem die Tonne in der Realität stand, war die einzige ÜBereinstimmung mit der Realität. Als sie ins freie traten waren sie nicht mehr in der Stadt, sondern in einer hügeligen Wiesenlandschaft. Dies sollte symbolisch für ihr Unwissen stehen, was sie genau machen wollten.

 

Als sie sich dann entschieden hatten, kamen sie nach kurzer Zeit an einen kleinen Bach dem sie folgten. Er war eine Art Roter Faden, der sie zu ihrem Ziel führen sollte, wenn sie ihm immer folgen würden.

 

Nach einigen Visionsähnlichen 3D Erfahrungen (die in Bezug zu ihrer Kampagne standen) hatten sie dann auch Kontakt zu Bewohnern der Geister/Traumwelt. Ich hab das als eine Stadt symbolisiert, mit Stadtwachen und einer Kneipe. Alles andere an der Stadt war nicht zugänglich. In der Kneipe saßen dann (scheinbar) Menschen. Mit ihnen konnten die SCs reden und Informationen Austauschen.

 

Das ging in dieser Art dann so weiter bis die SCs ihr Ziel erreicht hatten.

 

Als sie dann wieder in die Realwelt zurück kehren wollten. Versuchte noch ein "Bewohner" der Geister/traumwelt mit ihnen eben jene zu verlassen, aber die SCs konnten es verhindern.

 

 

Kahal Durak

 

PS: Nightmare on Elmstreet kann man für eine nicht so freundliche Reise in die Geisterwelt ganz gut gebrauchen

Link to post

Das wäre nicht mein Sicht der Geisterwelt, Airlag. Das, was Kahal da beschreibt, ist wohl eher eine Traumwelt. Meine Geisterwelt lehnt sich eher an Shadowrun an.

 

Kurz und gut: in der Geisterwelt gibt es nichts von Menschenhand geschaffenes, Kneipen sind also nicht möglich. Dort leben die Geister von Bäumen, Tieren etc. in ihrem natürlichen Lebensraum. Der Mensch ist nur eine Art Eindringling. Also Natur pur.

 

Mehr, wenn ich meinen alten Beitrag gefunden habe, den linke ich dann hier einfach. Hier ist er: http://www.midgard-forum.de/topic.cgi?forum=30&topic=26

Hornack

 

(Geändert von Hornack Lingess um 10:22 am am Juli 17, 2001)

Link to post

@Kahal

Laut Arkanum kann man mit Geisterlauf in der Geisterwelt auch die Ahenngeister erreichen. Ganz ohne Menschen geht's wohl auch dort nicht ;)

 

Ausserdem stellt sich mir die Frage, ob die Geisterwelt, die durch ein Toteltier geprägt ist, welches sich so gut an den Menschen angepasst hat wie z.B. Hund oder Ratte, wirklich keine Menschen, Gebäude usw. enthalten sollte.

 

Gruss, Airlag

Link to post

Ich würde ja dafür plädieren, daß Menschen, die in der Geisterwelt zu Hause sind, in einer zu ihrem Totem passenden Form dort auftauchen, d.h. bei Hundetotem ist man ein Hund, bei Katzentotem eine Katze. Das gilt dann auch für Ahnen.

 

Laut Arkanum wechseln Menschen mit ihrer tierischen Seele in die Geisterwelt. Wie die aussieht? Bestimmt eher wie das Totemtier als wie der Mensch in Geisterform.

 

Oder irre ich hier? Hoffentlich nicht.

Hornack

Link to post

Noch so einiges kann ich mir beim Geisterlauf nicht so recht vorstellen:

 

Zitat Arkanum: 'Die Beschaffenheit des Eingangs und der Geisterwelt samt ihrer Bewohner hängt ganz von den jeweiligen religiösen Vorstellungen des Volksstammes des Schamanen ab'.

 

Das würde bedeuten, dass ein Wolfschamane aus Clanngadarn nicht dieselbe Geisterwelt betritt wie ein Wolfsschamane aus der tegarischen Steppe. Wie kann das sein? Verehren sie verschiedene Wolfs-Totems? Eine eher kleine Volksgruppe soll allein Kraft ihrer kollektiven Vorstellung eine ganze Welt erschaffen und formen können?

 

Für mich ist es eher vorstellbar dass jedes Totem (welches immerhin mit Gottähnlichen Kräften ausgestattet ist) Herrscher einer eigenen Welt ist. Schamanen aus verschiedenen Regionen Midgards mögen verschiedene Rituale für Geisterlauf verwenden und das Tor mag unterschiedlich aussehen, doch die Welt ist dieselbe. Sie könnten sich dort sogar begegnen wenn sie zur selben Zeit einen Geisterlauf machen.

 

Wie seht ihr das? Formen das Totem oder die Gläubigen die Geisterwelt?

 

Können sich Schamanen desselben Totems in der Geisterwelt begegnen?

 

Kann man in der Geisterwelt verschiedenen Totems begegnen? (immerhin wird kein Hirsch-Schamane je die Existenz von Wolf anzweifeln - oder umgekehrt)

 

Kann man in der Geisterwelt auch anderen Naturgeistern (Quellgeister, Baumgeister usw) begegnen und ist der Geist eines bestimmten Baumes in der Geisterwelt von Wolf derselbe Geist wie in der Geisterwelt von Bär?

 

Kann ein Magier theoretisch mit 'Reise zu den Sphären' in eine Geisterwelt eindringen oder ist ein grundlegender Unterschied zwischen 'Sphärenwelten' und 'Geisterwelten' vorhanden?

 

Eine weitere Frage die sich mir stellt ist, ob der Schamane und seine Begleiter in der Geisterwelt genauso aussehen wie auf Midgard oder ob z.B. der Schamane die Züge seines Totems annimmt und seine Begleiter gleichsam ihr Inneres sichtbar nach aussen tragen.

 

Ich hoffe auf reichhaltige Anregungen,

Gruss, Jochen

 

(Geändert von Airlag um 6:19 pm am Juli 21, 2001)

Link to post

Aus den unglaublich zahlreichen und vielfältigen Postings auf meine Fragen schliesse ich, dass Schamanen nicht allzu häufig gespielt werden und dass, wenn doch, die Master noch nie mit einem Geisterlauf konfrontiert wurden.

 

Dem Hinweis auf Shadowrun werde ich mal nachgehen. Da gab es doch ein oder zwei Romane, in denen ein Hundeschamane vorkan, wo auch Besuche in der Geisterwelt beschrieben wurden...

 

Gruss, Airlag

Link to post
  • 1 month later...

Tja Airlag, jetzt hat Dein Schamane bei mir das erste mal Geisterlauf eingesetzt. Mit dem Ergebnis bin ich nicht so glücklich. Ich habe jetzt mal eine Mail an Elsa geschickt. Ich bat darum Geisterlauf mal etwas besser zu erklären und das Ergebis auf Midgard Online zu stellen.

 

Viele Grüße

hj

Link to post

Quote:

<span id='QUOTE'>Zitat von Airlag am 5:54 pm am Juli 21, 2001

Das würde bedeuten, dass ein Wolfschamane aus Clanngadarn nicht dieselbe Geisterwelt betritt wie ein Wolfsschamane aus der tegarischen Steppe. Wie kann das sein? Verehren sie verschiedene Wolfs-Totems? Eine eher kleine Volksgruppe soll allein Kraft ihrer kollektiven Vorstellung eine ganze Welt erschaffen und formen können?

</span>

Ich denke, dass die Geisterwelt auch so etwas wie eine Geographie besitzt, d.h. die Geisterwelt "über" Clanngadarn sieht anders aus als die "über" der tegarischen Steppe. Deshalb würden beide Sc auch unterschiedliche Totems verehren - die Wolfsrassen in Clanngadarn und in Tegarischer Steppe werden sich auch genetisch ein wenig unterscheiden. Mit dem Zugang zur Geisterwelt ist vermutlich auch ein geographisches Symbol gemeint, z.B. ein sog. Weltenbaum oder eine besondere Wolfshöhle.<p>Quote:

<span id='QUOTE'>

Für mich ist es eher vorstellbar dass jedes Totem (welches immerhin mit Gottähnlichen Kräften ausgestattet ist) Herrscher einer eigenen Welt ist. Schamanen aus verschiedenen Regionen Midgards mögen verschiedene Rituale für Geisterlauf verwenden und das Tor mag unterschiedlich aussehen, doch die Welt ist dieselbe. Sie könnten sich dort sogar begegnen wenn sie zur selben Zeit einen Geisterlauf machen.

</span>

Fast. Ich glaube, dass sich alle Totems eine Welt teilen. Wie läßt sich sonst der Konkurrenzkampf verschiedener Totems erklären, der existiert und auch durch die Menschen ausgetragen wird?<p>Quote:

<span id='QUOTE'>

Wie seht ihr das? Formen das Totem oder die Gläubigen die Geisterwelt?

</span>

Die Geisterwelt existiert. Sie nimmt Einfluss auf den Glauben der Menschen.<p>Quote:

<span id='QUOTE'>

Können sich Schamanen desselben Totems in der Geisterwelt begegnen?

</span>

Ja. s.o.<p>Quote:

<span id='QUOTE'>

Kann man in der Geisterwelt verschiedenen Totems begegnen? (immerhin wird kein Hirsch-Schamane je die Existenz von Wolf anzweifeln - oder umgekehrt)

</span>

Ja. s.o.<p>Quote:

<span id='QUOTE'>

Kann man in der Geisterwelt auch anderen Naturgeistern (Quellgeister, Baumgeister usw) begegnen und ist der Geist eines bestimmten Baumes in der Geisterwelt von Wolf derselbe Geist wie in der Geisterwelt von Bär?

</span>

Da es IMHO nur eine Geisterwelt gibt: vermutlich, ja.<p>Quote:

<span id='QUOTE'>

Kann ein Magier theoretisch mit 'Reise zu den Sphären' in eine Geisterwelt eindringen oder ist ein grundlegender Unterschied zwischen 'Sphärenwelten' und 'Geisterwelten' vorhanden?

</span>

Grundsätzlicher Unterschied, würde ich meinen. Die Geisterwelt ist keine andere Sphäre, sondern eine andere Ebene des Bewusstseins, eher der (ich glaube) der Anima, d.h. tierischen Seele.<p>Quote:

<span id='QUOTE'>

Eine weitere Frage die sich mir stellt ist, ob der Schamane und seine Begleiter in der Geisterwelt genauso aussehen wie auf Midgard oder ob z.B. der Schamane die Züge seines Totems annimmt und seine Begleiter gleichsam ihr Inneres sichtbar nach aussen tragen.

</span>

Nach den Zauberbeschreibungen von z.B. Schamanentrommel bleibt der Sc menschlich. Wenn er sich z.B. in einen Wolf verwandeln würde, bräuchte er z.B. kein Reittier. Allerdings hätte ich eher dafür plädiert, dass er und seine Begleiter, sofern möglich, sich in eine tierische Gestalt verwandeln.<p>Quote:

<span id='QUOTE'>

Gruss von Jochen,

</span>

Sorry, dass es mit der Antwort "etwas" länger gedauert hat, aber das waren viele interessante und z.T. knifflige Fragen.<p>Ich werde meinen SPL bei Gelegenheit auch mal mit "Geisterlauf" zur Verzweiflung treiben wink.gif

Gruss,

Hornack

Link to post

Es gibt ein Geisterlauf Abenteuer in einem von den GB, leider im Moment nicht dabei. Das Abenteuer heißt Trommel udn Pferd und die Spieler werden mittels Geisterlauf in die Ebene des SChamanen des Dorfes rübergepolt und müssen dort suchen und finden und kämpfen.

Die Welt gleicht dabei dem Lieblingshabitat des Totems. Allerdings können auch andere Schamanen anscheinend eindringen, denn einer hat es getan ...

Ich hab das Abenteuer damals geleitet und das war richtig nett. Ich musste es erst noch etwas umschreiben, da meine Leute nicht in der tegarischen Steppe waren, aber das geht. Ja und dann war in der Gruppe ein SChamane, so dass er richtig dabei war.

Link to post
  • 8 months later...

Wenn ein Schamane Seelenreise zaubert, wo befinden sich dann die Abenteurer? Ich habe mir das bis jetzt immer, als eine Astralebene, die mehr oder weniger parallel zu der entsprechenden Sphäre liegt, vorgestellt

 

Myrdin

Link to post
  • 5 months later...

Hi!

 

Der Zauber heißt jetzt bei M4 "Geisterlauf", und der Beschreibung entnehme ich, dass der Schamane und seine Begleiter mit ihrer Kleidung und Ausrüstung durch einen spirituellen Eingang in die Geisterwelt des Totems kommen.

Während dieser Zeit sind die Körper des Schamanen und seiner Begleiter schutzlos auf MIDGARD.

 

Viele Grüße

Uwe

Link to post
  • 3 years later...
Tja Airlag, jetzt hat Dein Schamane bei mir das erste mal Geisterlauf eingesetzt. Mit dem Ergebnis bin ich nicht so glücklich. Ich habe jetzt mal eine Mail an Elsa geschickt. Ich bat darum Geisterlauf mal etwas besser zu erklären und das Ergebis auf Midgard Online zu stellen.

 

Viele Grüße

hj

 

Auch mir ist die Beschreibung im Arkanum etwas zu knapp gehalten. Gib es zu Geisterlauf ausführlichere Informationen? Denn auf Midgard Online habe ich nichts gefunden. Oder ist das im Meister der Sphären geplant?

Link to post
Tja Airlag, jetzt hat Dein Schamane bei mir das erste mal Geisterlauf eingesetzt. Mit dem Ergebnis bin ich nicht so glücklich. Ich habe jetzt mal eine Mail an Elsa geschickt. Ich bat darum Geisterlauf mal etwas besser zu erklären und das Ergebis auf Midgard Online zu stellen.

 

Viele Grüße

hj

 

Auch mir ist die Beschreibung im Arkanum etwas zu knapp gehalten. Gib es zu Geisterlauf ausführlichere Informationen? Denn auf Midgard Online habe ich nichts gefunden. Oder ist das im Meister der Sphären geplant?

 

Letzteres ja.

 

Gruß

GH

Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...