Jump to content

Denk an mich (aus der 'Sinnfonie des Narrenkönigs I')


Recommended Posts

Hallo zusammen,

 

das Abenteuer 'Denk an mich' von Thomas Losleben ist 2019 im Band 'Die Sinnfonie des Narrenkönigs I' erschienen. 

 

Ich möchte das Abenteuer mit meiner Gruppe demnächst als Teil der laufenden Alba-Kampagne zu spielen. Hat bereits jemand Erfahrungen mit dem Abenteuer gemacht?

Link to comment

Hallo Sarandira,

interessiert bin ich an allen Erfahrungen und natürlich möglichen Fallstricken beim Leiten des Abenteuer. 

Hast du denn einige der unter  unter 'Weitere Entwicklungen' ab S. 75 beschriebenen Nebenhandlungen verwendet? Ich finde diese sehr reizvoll. Vor allem 'Der Schatten des Grünen Jägers'. Da die Gruppe auf diesem Wege einige Infos über Samiel erhalten kann, aber gleichzeitig dann nicht hinter allem seinen Einfluss vermutet.  Mache mir aber Gedanken mache, ob derartige Nebenhandlungen meine Gruppe nicht zu sehr verwirren.

 

 

Link to comment
  • 2 weeks later...
Am 12.5.2024 um 10:31 schrieb Tamin:

Hallo Sarandira,

interessiert bin ich an allen Erfahrungen und natürlich möglichen Fallstricken beim Leiten des Abenteuer. 

Hast du denn einige der unter  unter 'Weitere Entwicklungen' ab S. 75 beschriebenen Nebenhandlungen verwendet? Ich finde diese sehr reizvoll. Vor allem 'Der Schatten des Grünen Jägers'. Da die Gruppe auf diesem Wege einige Infos über Samiel erhalten kann, aber gleichzeitig dann nicht hinter allem seinen Einfluss vermutet.  Mache mir aber Gedanken mache, ob derartige Nebenhandlungen meine Gruppe nicht zu sehr verwirren.

 

 

Hallo Tamin, bitte entschuldige die späte Rückmeldung.

Von den beschriebenen Nebenhandlungen habe ich nichts verwendet - mir war das Ganze auch so schon komplex genug. Den "Schatten des Grünen Jägers" habe ich schon alleine deshalb nicht ins Spiel gebracht, weil darüber meine Spieler wahrscheinlich besser Bescheid wissen als ich (outgame) und (im Gegensatz zu mir) die Abenteuer aus dem "Grünen Sigill" schon gespielt haben. Ich kann sie daher auch nicht in meine Kampagne einbinden, wie Thomas das in seiner Kampagne beschrieben hat.

An größere Fallstricke erinnere ich mich gerade nicht, ist aber auch schon wieder eine Weile her. Ich hab mir gerade nochmal die Zusammenfassungen durchgelesen, die ich der Gruppe nach jedem Spielabend geschickt habe. Letztendlich haben die Dinge ihren Lauf genommen, wie im Abenteuer beschrieben, und die Gruppe hat sich wie geplant, in die Ermittlungen eingemischt. Auf den eigentlichen Täter sind sie erst relativ spät gekommen - sie haben sich von ihm im Auftrag der Witwe durch die Brennerei führen lassen und dabei die Mordwaffe entdeckt. Daraufhin ist er ziemlich schnell eingeknickt und hat gestanden.

Die düstere Stimmung darzustellen ist mir nicht ganz leicht gefallen, zumal die Gruppe (als Spielmannstrupp/Band) gerne bei jeder Gelegenheit im Gasthaus musiziert und gute Stimmung macht. Ich konnte ihnen aber klar machen, dass das hier gerade als nicht angebracht angesehen wird. Nur einmal haben sie, um Angriffe gegen Marten abzuwehren bzw. von ihm abzulenken, auf dem Marktplatz musiziert.

Magister Daegbert kam als hilfreicher Diskussionspartner zum Einsatz. Ihn habe ich dann auch in späteren Abenteuer als Freund und Auftraggeber immer mal wieder erscheinen lassen. 

  • Thanks 1
Link to comment
  • Odysseus changed the title to Denk an mich (aus der 'Sinnfonie des Narrenkönigs I')

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...