Jump to content

Recommended Posts

Grüße liebe Midgardianer :wave:

Ich eröffne diesen Strang um Euch einen Ort zu bieten über die Faranjis zu diskutieren. Dieses Volk kleiner Leute findet ihr im Shop von MOAM.

Zitat

Die Schlacht war vorbei. Während der Gestank der Dämonen bereits verwehte, drangen die Schreie und das Stöhnen der Verwundeten immer lauter durch den Qualm. Und dann kamen die Schacherer. Ich konnte kaum noch sprechen, geschweige denn, dass ich noch einen Arm hätte heben können. Ich spürte, wie das Gift des Dämons in mir brannte. In Kürze würde es nach meiner Seele greifen. Der Faranji betrachtete mich mit einem Interesse, das man auch Waren auf dem Markt entgegenbringt, wenn man alles nach Sprüngen und Rissen absucht und seinen Wert beurteilt. Er betrachtete interessiert meine giftgeschwärzte Brust und holte eine Flasche mit einer leuchtend grünen Flüssigkeit aus seinem Rucksack. „Willst du leben, Kleinohr?“ fragte er mit so einem fröhlichen Ton als handele er mit Honigkuchen. „Dieser Trank heilt deine Wunden . Und auch um das Gift brauchst du dich nicht mehr zu sorgen. Zu einem angemessenen Preis, versteht sich....“ Hatte dieser Faranji gerade wirklich gezwinkert? Bei allen guten Göttern! Ich würde sterben und diese Plage der Hölle hatte nichts Besseres zu tun als mit mir um den Preis seines Tonickums zu schachern? Er hielt mir vor, dass ich als Sterbender doch sicher Verwendung für seinen Trank hätte und sicherlich bezahlen würde, was ich könnte! Oh wie ich ihn hasse und mich. Natürlich gab ich ihm alles, was ich bei mir trug, und versprach ihm noch mehr von meiner Familie. Ich hätte für diese götterverfluchten Flasche alles versprochen. Meine Schande wurde noch größer, als ich wenig später hörte, wie er meinen viel zu hohen Preis zur Verhandlungsbasis um das Leben eines Kameraden machte. Er ließ ihn sterben, als er den Betrag nicht aufbringen konnte.
--- Bericht eines Überlebenden der zweiten Dämonenschlacht
am Tuarisc im Krieg der Magier

7 Seiten - knapp 3550 Worte - über 24.000 Zeichen

  • Like 2

Share this post


Link to post

MOAM noch nicht heruntergeladen oder benutzt (halt kein Tabletnutzer), aber wenn ich mir den Text so durchlese und den Namen des Volks..... dann kommen mir gleich direkt Erinnerungen aus ferner Zukunft in den Sinn aus einer Sendereihe namens "StarTrek". Wenn das Volk danach gestaltet ist, ergibt sich das Meiste von selber.

 

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Octavius Valesius
      Die hier für M4 vorgestellten Drachenart habe ich für M5 aufgearbeitet. Viel hat sich nicht verändert. Die Dweomerzauber habe ich gegen die dämonischen Entsprechungen ausgetauscht und "Funkenregen" gegen das schwächere "Verwirren" ausgetauscht.
      Taschen- oder Jammerdrache
      Der Taschendrache ist mit gerade einmal einem 30 Zentimeter Körpergröße, zu der nochmal ein ebenso langer Schwanz kommt, die kleinste Drachenart Midgards. Sie sind recht intelligent, des Zauberns und der Sprache mächtig aber auch mit einem gehörigen Minderwertigkeitskomplex ausgestattet. Nur selten bekommt man sie zu Gesicht und noch seltener freunden sie sich mit Menschen an. Wer jedoch einfühlsam genug ist und das Ego eines Taschendrachens zu streicheln versteht, der erhält einen Freund fürs Leben. Charakterlich sind Taschendrachen sehr von sich eingenommen um nicht zu sagen rechthaberisch, wenn es um ihre Kernkompetenz, das Zaubern geht. Auch beklagen sie sich eigentlich ständig über die Unbilden des Lebens; das Fleisch ist zäh, das Wetter zu kalt und das Wasser fürs Bad zu nass. Aber wer einen Taschendrachen auf seine Größe anspricht oder ihn nicht als gleichberechtigtes Wesen behandelt kann sich darauf verlassen, dass er tagelang einen richtig mürrischen Begleiter erhält. Er beschimpft aber nicht nur den Grobklotz der seine Qualitäten nicht zu würdigen weiß, sondern auch seinen „Freund“; „Was gibst du dich mit dem Idioten ab“ ist sicher noch das harmloseste was er sich anhören darf.
      Wie schon erwähnt werden Taschendrachen gerade einmal einen knappen halben Meter groß, von der Nase bis zur Schwanzspitze und bis zu 100 Jahre alt. Sie besitzen vier Beine und ein fast durchsichtiges Schwingenpaar. Ihr Körper ist mit glitzernden Schuppen bedeckt. Je nach Subart schillert der Schuppenpanzer in einem Rotton (Rubindrachen), Grünton (Smaragddrachen), Blauton (Saphirdrache) oder gar Goldton. Am seltensten sind jedoch die Regenbogendrachen, deren fast durchsichtiges Schuppenkleid das Licht in alle Regenbogenfarben bricht. Gemein ist ihnen allen jedoch, dass sie diese Färbung nur zeigen, wenn sie entspannt sind, im Normalfall tarnen sie sich indem sie die Farbe ihrer Schuppen wie ein Chamäleon der Umgebung anpassen.
      Finden kann man sie in fast jedem größeren Wald und sie sind mit Sicherheit die zahlenstärkste Drachenpopulation Midgards, auch wenn man sie nur selten zu Gesicht bekommt. Ihr Speiseplan als geschickte Jäger umfasst vor allem kleine Säugetiere, Echsen und Vögel bis zu Kaninchengröße. In menschlicher Gesellschaft gewöhnen sie sich aber auch an andere Kost.
       
      Taschendrache (Grad 3) (M5) In: m60
      LP 1w6+2 AP 2w6 LR Gf: 2
      St 45 Gw 70 In 60 B 18/36
      Abwehr +12 Resistenz 17/17
      Angriff: Biss+6 (1w6-1) oder Feuerstoß+9 (1w3) Rw 1/2/4m, Schwanzhieb+7 (1w6-2) – Raufen+5 (1w6-3)
      Sechster Sinn+2, Sprechen: Landessprache+14, Verstellen (Stimmen nachahmen)+15, Tarnen+18
      Bes.: immun gegen Feuer und Hitze (natürlich wie magisch)
      >>Zaubern+17<< Blendwerk, Hexenstreich, Hören von Fernem, Macht über Unbelebtes, Modeln, Scharfblick, Stimmenwerfen, Verwirren, Zwiesprache
      Vorkommen: Wälder Midgards
      Taschen oder Jammerdrache.pdf
    • By Sheela Shadowbane
      Hallo alle,
      was versteht sich in den Regelbüchern unter "Säugetieren". Das Lied der Ruhe wirkt auf "Vögel" und "Säugetiere". Sind Menschen, Menschenähnliche und magische Wesen davon ausgeschlossen? Anders gesagt, wirkt das Lied auf Räuber und Phönixe? Oder sind Menschen Ähnliche sowie Zauberwesen generell nicht unter Säugetieren und Vögel zu verstehen?
      Ich wäre dankbar für jeglichen Tipp
    • By Chriddy
      Warum sind die Kreaturen im Bestarium um einiges schwächer als vergleichbare Abenteurer, wenn man sich an den Graden orientiert?
      Sollten große Bären nicht min. 30 LP haben im Vergleich zu einem Menschen? Mal von Drachen, Lindwürmern, Riesen, usw. nicht zu sprechen. Gleiche gilt für die Werte. Ein Grad 15-18 Wesen soll ein Angriff +10 haben (Kodex S. 181).
      Mich nervt das schon seit Jahren, daher nehme ich die max. Werte und lass die Gegner besonders gut sein, so dass ihre Werte etwas höher liegen.
      Weiterhin finde ich stört dieses ungleichgewicht zwischen Abenteurer und Wesen die Atmosphäre im Spiel, da Wesen nicht mehr wirklich als Gefahr wahrgenommen werden. Die meisten Spieler wissen um die Gefährlichkeit der Wesen aus dem Bestarium bzw. erfragen über diese über ihre Wissenfähigkeiten. Als SL dann zu erklären, dass diese Wesen wirklich gefährlich sind ist schwierig, denn die Erklärung erfolgt aus unterschiedlichen Perspektiven.
      Weiß denn jemand, ob sich hierdran noch etwas ändern soll?
    • By Fabian
      Liebe Midgardgemeinde,
      hier soll eine Liste aller Wesen zusammengetragen werden, die im neuen Weltenband erwähnt werden, jedoch bisher nicht im alten Bestiarium (M4) oder einem Länderquellenband (M4 / M5) vorgestellt wurden. Bitte keine Diskussionen, sondern nur das Land benennen und die Bezeichnung der Wesen. Evt. noch der Hinweis, ob es sich um eine Sammelbezeichnung für unterschiedliche Wesen handelt und die Seitenzahl (Weltenband) nicht vergessen. Danke! Muster folgt.
    • By Läufer
      Hallo!
      Ich hatte vorgestern das dritte Mal in meinem Midgardleben einen Spuk. Und es war wie immer:
      Der Abenteuerschreiber hat sich Gedanken gemacht und den Spuk schön beschrieben. Das Wesen beginnt sich dramatisch zu materialisieren. Die SpF zücken ihre magischen Waffen, bauen sich um das sich materialisierende Wesen herum auf und hauen es platt, ehe es wirklich real wird. Irgendwie unbefriedigend. 
      Wie geht es besser? (Materialisieren außerhalb des Sichtbereiches ist wäre eine Triviallösung.)
      Danke und zu den Sternen
      Läufer
×
×
  • Create New...