Jump to content

Recommended Posts

Ich habe folgendes Problem, ich spiele einen Barden aus dem Kulturkreis Alba und um die Extrovertiertheit des Charakters richtig ausspielen zu können möchte ich ihn "interessant" kleiden.

Meine Frage daher, wie siehts mit der Mode aus, was sind die neuesten Trends? Aus welchem Ländern kommen die besten Schneider, Schuster, Goldschmiede etc.? Woher sind die besten Stoffe?

Zur Zeit trage ich übrigens, eine Adelskleidung(albischer Schnitt), Bronzearmreifen und eine Elfenbeinspange die meinen Plaid hält.

Rüstung(Leder) und Waffen(Keule und Schild) sind leider unverziert.

Link to comment

Frage:

 

Ist dein Barde adelig?`

 

Gerade in Alba werden "überkandidelte" Mittelschichtler nicht gern gesehen.

 

Und ein ALBISCHER Barde würde sich - in meinen Augen auf Albisches beschränken! - gute - wenn nicht gar beste Qualität - ja!

Aber fremde Länder ????

In meinen Augen ist ein Barde ach immer ein Botschafter / Missionar /Entwicklungshelfer ( ;) ) der eigenen Kultur, die er besingt, darstellt und hochhält

 

meint zumindest

Kreol

Link to comment

Nein, mein Barde ist aus dem Mittelstand,

allerding habe ich auch nur 3-fache Kosten und nicht 5-fache um die Kleidung des gut betuchten Mittelstands(gibt dafür nur rein Regeltechnisch keine entsprechende Einteilung) darzustellen.

Ich denke ein albischer Barde sollte sich nicht auf albisches beschränken, er sollte jedoch als Albai zu erkennen sein, es geht mir um die Mischung bestimmte Modestile, damit allein die Kleidung schom sehr interessant auf Beobachter wirken kann.

Link to comment

Also ich würde ja einen Kilt als verpflichtend ansehen. Mit dem passenden Karomuster in den Clanfarben. Wenn er ansonsten etwas extravagant daher-kommen soll, folgende Ideen:

Zum Kilt wird ja oft ein Hemd getragen, da könnte es dann etwas ausgefalleneres sein: Hemd aus Seide, eine Tunika wie sie die Valianer, Chryseier oder Waelinger tragen evtl. mit Bordüren. Oder doch gar ein Rüschen-Hemd aus den Küstenstaaten?

Küstenstaaten überhaupt mit ihrer (m.E.) seltsamen Alltagstracht könnten als Vorbild herhalten.

Ansonsten kannst du auf verschiedene je nach Kultur spezielle Schmuckstücke zurückgreifen (bzw. die ausländische Mode einführen): z.B. waren bei den Griechen (=Chryseiern) auch Ohrringe für Männer durchaus üblich, Twyneddin haben diese Edelmetall-Halsringe, ...

Eine extravagante Kopfbedeckung bzw. -schmuck wäre auch möglich: chryseisches Haarband, minangpahitischer Strohhut, rawindischer Turban, tegarische Pelzmütze, ...

Wenn du auch noch eine besondere Waffe (Keule) willst, dann nimmst du diese von den Inseln unter dem Westwind (=Neuseeland), Keule aus Grüner Jade, oder aus einem anderen stark schamanistisch geprägten Land, wo es Keulen aus gehärtetem Knochen gibt, ...

Link to comment
Nein, mein Barde ist aus dem Mittelstand,

allerding habe ich auch nur 3-fache Kosten und nicht 5-fache um die Kleidung des gut betuchten Mittelstands(gibt dafür nur rein Regeltechnisch keine entsprechende Einteilung) darzustellen.

Ich denke ein albischer Barde sollte sich nicht auf albisches beschränken, er sollte jedoch als Albai zu erkennen sein, es geht mir um die Mischung bestimmte Modestile, damit allein die Kleidung schom sehr interessant auf Beobachter wirken kann.

 

Genau das meinte ich:

Albisch aber von exquisiter Qualität:

Also ein Kilt, aber aus besonderer Wolle, ein Hemd zB aus Seide (aber in albischem Schnitt), ein Langschwert, aber mit Verziehrung ...

 

Eben: Ein echter Albai - als Barde will ich Leute beeindrucken - nicht abschrecken!

Zu viel ausländischer Schnickschnack wird bei den meisten Albai eher Stirnrunzeln und Kopfschütteln verursachen als Bewunderung.

 

Will heißen :

Abheben von den Mitbürgern - nicht absetzen ...

 

Kreol

Link to comment

Wenn du auch noch eine besondere Waffe (Keule) willst, dann nimmst du diese von den Inseln unter dem Westwind (=Neuseeland), Keule aus Grüner Jade, oder aus einem anderen stark schamanistisch geprägten Land, wo es Keulen aus gehärtetem Knochen gibt, ...

 

Danke für die vielen Ideen, werde einmal schauen wie ich es genau umsetzen kann,

das nächste Kleidungs/Rüstungsstück soll übrigens ein vergoldeter Maskenhelm sein, ma gucken.

 

Keule aus Jade hört sich schon ganz gut an, ob man die auch verzaubern könnte?(0/0 reicht mir)

Habe überlegt vielleicht eine Keule aus Elfenbein anfertigen zu lassen.

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...