Jump to content

Ellessar

Mitglieder
  • Posts

    31
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by Ellessar

  1. Gute Idee! Ich habe ein paar Leute, die dieses Mal nicht dabei sind - aber generell Lust haben dabei zu sein. Meldet euch ruhig hier, wenn Interesse an einer späteren Runde besteht!
  2. Du kannst auch problemlos discord über ein Handy benutzen . Funktioniert sehr easy !
  3. Moin zusammen! Ich freu mich über das rege Interesse! Hier schonmal der Discord Link zu meinem Channel für heute Abend. - > https://discord.gg/jcFrSa3a Passt euch denn 18:30 gut? Wäre für mich optimal. Nach hinten hab ich Luft aber ein paar Leute hatten ja noch weitere Termine. Ich fasse nochmal hier die potenziellen Teilnehmer samt Namen und möglichen Charaktere zusammen: El`n Ry (Jens) - Zauberkrämer (12) aus Corrinis hat sich per PN gemeldet Okas - Waldläufer (10) Quari - Waldläufer Hadschi Halef Omar - Hexer (13) oder Schamane (14) aus Waeland oder Ordensritter (11) aus Alba oder moravischer Magier (14). Cheesus - Ermittler (9) / Schamanin (12) (Präferenz) Fenix83 - Priesterin (Streiter-Aspekt) (12) oder Spitzbube (15) Biggles - Feldscher (16) Da wir max. 5 Spieler haben können (alles mehr wird echt zu chaotisch für meinen Geschmack), müsstet ihr schauen, ob ihr nur so mittelmäßig interessiert und motiviert seid und schon genug andere Runden habt und somit jemand anderem den Vortritt lassen wollt. Wenn alle voller Inbrunst dabei sein wollen, lassen wir ganz "Midgardisch" die Würfel entscheiden! 🙂Beim Mirco (Steamtinkerer) in den Runden, gibt es sogar die Möglichkeit, nur passiver "Zuhörer" zu sein. Dann kann man in Discord mithören, ist nur gemutet. Keine Ahnung, ob das jemanden interessiert hier. Falls ja, einfach mal Bescheid geben.
  4. Ok dann versuche ich morgen 1830 was zu starten...ich schicke morgen früh nen Link rum. Super Sache !
  5. Ja morgen würde ich gerne eine kleine Kennenlernrunde machen. Uhrzeit bin ich flexibel 😀
  6. Bei der Charakterwahl seid ihr fast komplett frei. Natürlich sollte jemand dabei sein, der in der ersten Reihe stehen kann. Und es macht Sinn, wenn es eine gute - neutrale Gruppe wird. Wenn es eine böse wird, sehe ich gewisse "Zielkonflikte" 😇 Obwohl das auch Charme hätte. Ich schaue mir die Chars vorher an und würde im Ausnahmefall IMBA Artefakte so lange in "euren Tresor" legen, um nicht das Gleichgewicht zu stören. Das würde aber nur sehr mächtige Items betreffen (so im Sinne von: Ich kann dauerhaft fliegen / ich kann unsichtbar kämpfen und zaubern / ich hab eine Ritterrüstung, die wie Leder behindert oder so was in der Art - solls ja geben ^^) @Cheesus: eine z.B. 2-wöchige Runde mit festem Termin wäre eine gute Option ja.
  7. Am liebsten wäre mir ein Termin / Woche, damit man drin bleibt. Aber das ist kein Muss - wir schauen, wie es jeder einrichten kann. Aber es soll nicht so eine unverbindliche Sache sein, wo mal der eine oder andere fehlt. Ich fände es super, wenn immer alle anwesend sein könnten (Optimalfall - Ausnahmen bestätigen die Regel).
  8. Ja wenn sich eine Mehrheit für den 28.05. finden lässt, wäre es mir auch recht!
  9. Ja sehr schön! Ich warte mal den heutigen Tag ab und ggf. können wir morgen mal ne kleine Discord Runde einberufen!
  10. Planung einer neuen digitalen Runde hat begonnen --> https://www.midgard-forum.de/forum/topic/38970-28-300521-ab-1800-m5-die-hand-an-der-wiege/
  11. Spielleiter: Martin aka Ellessar (aus Köln, 42 Jahre) Anzahl der Spieler: 3-5 System: M5 Grade der Figuren: 8-14 (Schwierigkeit kann recht leicht angepasst werden) Beginn: an einem der 3 Termine: 28.-30.05.21 - je ab 18 Uhr (das Abenteuer wird aber recht lang und einige Abende brauchen) Voraussichtliche Dauer: ca. 6 - 10 Sessions (sehr vom Verhalten der Gruppe abhängig) Plattform: Roll20 & Discord (und MOAM wenn man neue Chars erstellen möchte) Abenteurer auf MOAM verpflichtend: Nein, aber hilfreich Art des Abenteuers: Reise & Erkundung - Dungeon & Rätsel Voraussetzung/Vorbedingung: da wenig "gerailroaded wird, sind aktive und neugierige Spieler im Vorteil 😉 Midgard Vorerfahrung ist empfohlen. Beschreibung: siehe https://www.midgard-forum.de/forum/topic/38803-abenteuer-die-hand-an-der-wiege-grad-8-14/?tab=comments#comment-3286165 (die pdf mit den Inhalten habe ich natürlich wieder entfernt, damit keine Inhalte gespoilert werden) - spielt also in Alba - Erainn (genauer im Cosann Earrach) - zwergische Kultur und Geschichte spielt eine Rolle - es sollte jemand Zauberschrift lesen können. Spielstil: kleine Vorwarnung - in meinen Abenteuern sind die Helden keine "Götter" und nicht alle Kämpfe kann man gewinnen bzw. sollte Kampf nicht immer die erste Wahl sein. Es kann durchaus vorkommen, dass man fliehen muss oder auch mal jemand stirbt - dazu passend: es gibt nur EINEN Glückspunkt per Spielsession und die Schicksalsgunst ist für die Kampagne auf 5 gedeckelt (zu viele Joker rauben die Spannung mMn.). Wer lieber ohne Gefahr Midgard spielt ist also bei mir falsch Freue mich über Meldungen! Können gerne vorher zum Kennenlernen im Discord quatschen - Einladung erfolgt dann von mir per PN.
  12. Ich würde auch gerne mein letztes großes Abenteuer auf der Con anbieten (egal ob digital oder analog - wurde in den letzten Monaten testgespielt). Und da gibt es auch genug Möglichkeit zum Schnitzeln sowie zum SchnEtzeln! 😋
  13. Hi zusammen, gibt es bereits Neuigkeiten für die Con in diesem Jahr? Habe keinen aktuellen Beitrag dazu gesehen. Danke und Gruß in die Runde!
  14. Sooo - hier kommt nur die erste Version des Abenteuers für euch. Ich habe bereits viel ausformuliert und Details hinzugefügt. In den späteren Szenen fehlen noch die genauen Gegnerbeschreibungen und Werte. Das kommt noch. Aber damit könnt ihr euch schon mal einen sehr genauen Einblick über die Geschichte verschaffen. Viel Spaß beim Lesen, freue mich auf Feedback! 😊 👌
  15. Also die "Veröffentlichung" des gesamten Abenteuers dauert noch ein wenig. Ich habe doch recht viel "aus dem Kopf" gemeistert und nicht alle Situationen im Detail beschrieben. Das würde es schwer machen, es vernünftig nachzuspielen. Bin aber dran 😉 Leider habe ich keine Möglichkeit gefunden, die ganzen NSCs und Gegner aus dem Roll20 zu exportieren. So werden in einigen Szenen nur die Menge und Art der Gegner stehen und auf das Bestiarium verweisen. Da die Werte der Gegner ja meistens die größte Stellschraube darstellt, wenn es um den Anspruch des Abenteuers geht, werden andere SL sicher auch andere Monsterwerte für angebracht halten. Da in unserer Gruppe ein Zwergen Krieger dabei ist, der mittlerweile mit Schlachtbeil +14 (1W6+9) zu schlägt und eine Kettenrüstung trägt, auf der in den meisten Kämpfen noch ein Goldener Panzer liegt, ist es nötig die Gegner etwas stabiler zu machen. 😉
  16. Hi Tattin, ja ich leite es gerade im Moment. Ein erster Testlauf für das Abenteuer und ich bin sehr zufrieden. Spannend, gefährlich und herausfordernd. Viele Optionen und Wege, die man gehen kann. Ich habe eine kleine Midgard Runde mit 2 Freunden, die sich 2x / Woche trifft (im Roll20). Ich vermute, dass ich nicht noch eine zusätzliche Gruppe meistern könnte - schon allein aus zeitlichen Gründen. Lust hätte ich aber schon! Wäte total gespannt, wie andere Leute das Abenteuer spielen. Ich habe es hier primär eingestellt, um andere SL damit zu versorgen. Wenn also jemand die Lust & Muße hat, kann ich gern das komplette Abenteuer bereit stellen und stehe für Erklärungen zur Verfügung.
  17. Ah cool! Und wie sind deine Erfahrungen so? Musstest du viel anpassen und ändern? Gab es in dem Verlauf Stellen, die so gar nicht gepasst haben?
  18. Das letzte Bollwerk: (ABW 2) Plattenrüstung (aus Totenstahl): diese mächtige zwergische Plattenrüstung wurde aus dem seltenen Totenstahl geschmiedet. Es ist mattgrau und deutlich leichter und besser zu verzaubern als gewöhnliches Metall. Seine Ursprünge sind wohl auf einer nahen Urebene der Erde zu vermuten. Die Rüstung behindert nur wie eine Kettenrüstung und sitzt bequem am Körper an. Auf der Brust der Rüstung ist das Zwergische Wort AkmaGrim eingraviert (in Fuþark). Spricht der Träger dieses Wort aus, leuchten die Runen rötlich auf und der Träger wird durch den Zauber Blutmeisterschaft geschützt (siehe Arkanum Seite 138). Traumschlächter: (ABW 5) Bastardschwert (+1/+2): dieser Anderthalbhänder ist mit verworrenen und skurrilen Runen verziert, die nicht von Midgard zu stammen scheinen. Die Klinge ist in der Nähe des Heftes mit sägeartigen Zacken auf beiden Klingenseiten versehen. Trifft man mit der Waffe einen Gegner schwer, wird der ihm innewohnende Zauber "Chaoswehr" (siehe Dunkle Mächte Seite 62) aktiv und wirkt für eine Stunde. Dabei werden dem Träger die 6 AP abgezogen, der der Zauber kostet. Das Schwert hat aber eine düstere Schattenseite, die sich erst nach längerem Tragen offenbart. Wird das Schwert länger als Grad des Trägers Tage benutzt und/oder getragen, zeigen sich Veränderungen im Wesen des Benutzers. Er wird unkonzentriert und gereizt, in manchen Situationen sogar aggressiv. Seine Träume sind von chaotischen verstörenden Bildern erfüllt, so dass er nach einer weiteren Woche pro Nacht 1W6+2 AP verliert. Dieser Zustand verschlimmert sich zusehends. Nach 2 weiteren Wochen kann der Träger kaum noch Schlaf und Ruhe finden und beginnt zu halluzinieren und groteske Wahnvorstellungen zu entwickeln. Diese Symptome verstärken sich für eine Woche, nach der der Träger unweigerlich dem Wahnsinn anheim fällt. Man kann diesem Prozess nur entrinnen, indem man das Schwert für die Zeit der Benutzung /2 Tage weglegt und weder berührt noch sich ihm auf 2m nähert. Gegen diese zerstörerische Chaosmacht sind nur mächtige Untote wie Vampirfürsten o.ä. immun. Aus diesem Grund findet man Klingen dieser Art ab und an im Besitz eines mächtigen Vampirkriegers.
  19. Und hier zäume ich zwar das Pferd von hinten auf, aber ich möchte euch dennoch an meiner Methode zur EP Vergabe nach M5 teilhaben lassen. Anbei seht ihr eine Meilensteintabelle für dieses Abenteuer. Da stehen so ziemlich alle denkbaren Szenen drin und mögliche Handlungen, die belohnt werden können. Ganz rechts eine vorgeschlagene EP Menge (kann man beliebig anpassen), die bei Erreichen eine Spalte nach links kopiert wird und so in einer xlsx Tabelle wunderbar eine Summe unten ergibt. So kann man sehr gezielt einzelne Handlungen belohnen und wird als SL genötigt, sich selber diverse Varianten vorher zu überlegen. Natürlich kann man das beliebig anpassen und erweitern. Diese Methode nutze ich immer als SL zur EP Vergabe und bin sehr glücklich damit. So wird nach dem Abenteuer noch eine kleine Zusammenfassung erzeugt, wenn man den Spielern die erreichten Meilensteine vorliest...
  20. Tadaaa! Jetzt geht es, hier ist der Teaser zum Abenteuer "Die Hand an der Wiege"! Ich werde das große komplette pdf noch etwas anpassen und bearbeiten um es leichter "nachspielbar" zu machen. Ich gehe aber davon aus, dass ein potenzieller SL, der das mal meistern möchte, ein paar Fragen haben wird. Dafür stehe ich natürlich sehr gerne zur Verfügung und freue mich auf Austausch!
  21. Habe gut eingekauft! ist natürlich nicht dem einen pdf geblieben 😉
  22. Ah sehr gut, ich schau da mal rein, danke für den Tipp!
  23. Hier noch 2 alte Waffen aus meiner M4 Gruppe, die mir gerade untergekommen sind: Fleischreißer Streitaxt (+1/+1) Die Axt sieht düster und brutal aus, das Metall der großen Klinge ist mattschwarz gefärbt, der Schaft mit rotem Leder umwickelt --> beim erstem schweren Treffer mit dieser Axt, schützt die Rüstung des Getroffenen 1 Punkt weniger (gilt pro Gegner) Dschinniklinge Krummsäbel (+0/+0) Dieser prachtvolle Säbel ist stark verziert und kunstvoll geschmiedet. Sein Schwertknauf ist in Form eines Vogels geformt --> ABW 5, Schlüsselwort "pretalwaar", Zaub.+20 zaubert Dschinni-Horn, -Auge und -Ohr gleichzeitig. Als Nebeneffekt wird die pA des Trägers um 20 Punkte erhöht, wenn das Schwert sichtbar getragen wird.
  24. Hi liebe Midgard Freunde, ich werde hier mal meine gesammelten Artefakt Ideen sammeln. Es gibt zur Zeit 4 ganz frische Stücke und morgen suche ich meine älteren Schätze zusammen. Also viel Spaß beim Lesen: Die Naga Lanze: (ABW 12) Stoßspeer (+1/+1): dieser vollkommen aus Metall gefertigte Speer besteht aus 2 unterschiedlichen Metallarten (golden und schwarz schimmernd), die sich kunstvoll umeinander wickeln, einer Schlange gleich. Die lange mit Dornen bewehrte Spitze des Speeres wird von dem aufgerissenen Maul eines goldenen Schlangenkopf gehalten. Er ist vergleichsweise schwer, so dass der Träger mindestens St61, Gs31 haben muss, um ihn zu nutzen. Wenn man einen Gegner schwer getroffen hat, kann man sich entscheiden, "Bluten" auf den Gegner zu zaubern (Schlüsselwort XunKardan😞 Zaub: +20 gegen Körper, bei Erfolg, fängt die Wunde an stark zu bluten, so dass das Opfer pro Runde 2 LP, AP verliert. Das dauert eine Minute an. Der Speer zieht bei diesem Zauberversuch dem Träger selber 1 LP & AP ab. Hand der Mutter: kleiner Schild (+1): dieser wunderschöne Rundschild ist aus einem bronzeähnlichen Metall gefertigt, das von grünlicher Patina überzogen ist. Er wird von einem filigranen Baum des Lebens geschmückt über dessen Krone 7 bronzene Sterne blitzen. Der Schild ist sehr leicht und handlich. Der Träger erhält GIT +10 und einen Bonus von +1 gegen Körpermagie und einen Bonus von +1 auf seine Abwehr. Zahn der Kobra: (ABW 7) Dieses wunderbar gefertigte Amulett aus Jade und Achat wird von 2 verschlungenen Schlangen aus schwarzem Metall umfangen. Wenn der Träger es mind. eine Woche ununterbrochen trägt, erkennt der Schlangengeist darin ihn als seinen Meister an. Wenn nun der Träger das Schlüsselwort "lhuig " ausspricht, schießt aus dem Amulett eine geisterhafte grüne Schlange hervor und beißt die Person, die dem Träger genau gegenüber steht. Das kann man zusätzlich zu einem eigenen Angriff in derselben Runde machen. Schlangengeist Angriff +11 (1 Schadenspunkt & 2W6-Gift +10) - da der Angriff sehr überraschend kommt, erhält der Gegner -4 auf seine Abwehr. Das Gift wirkt innerhalb von 3 Runden (Schaden wird auf 3 Runden aufgeteilt) Mondenschweif: (ABW 3) Langschwert (+0/+0): dieses elegante und mit elfischen Runen verzierte Schwert aus Elfenstahl schimmert leicht weiß-bläulich. Es zählt als magisch und silber. Dank seiner Härte und Elastizität bricht es nach einem kritischen Fehler beim Angriff nie. Kurz über dem Heft ist ein stilisierter Mond eingraviert, der in einem weißen Licht leuchtet. Wird mit dem Schwert ein Untoter schwer getroffen, entlädt sich diese Mondrune in einem weißen Lichtblitz der in 9m Umkreis, wie das "Heilige Wort" (Zaubern +22) wirkt (Arkanum S.144). Um die Mondrune wieder aufzuladen, muss die Klinge in einer Vollmondnacht in das Mondlicht gehalten werden. Daher kann man diese mächtige Kraft nur 1x/Monat anwenden. Eine andere Möglichkeit die Klinge aufzuladen ist ein Priester, der das "Heilige Wort" zaubert, während er das Schwert in den Händen hält.
×
×
  • Create New...