Jump to content

Thomas

Mitglieder
  • Content Count

    224
  • Joined

  • Last visited

About Thomas

  • Rank
    Mitglied

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Die Orkhorde in der Nähe findet dass das Einhorn ein wohlschmeckender Mitternachtssnack sei. Mit den zwei schwächlichen Menschen würde man schon fertig. Sind ja bloß zwei.
  2. Ich sehe das so: Rein von den Regeln her kann jeder, der Zauber einer Kategorie lernen kann, auch alle Zauber dieser Kategorie lernen wenn er eine Quelle dafür hat (Lehrer, Schriftrolle usw.) Ausnahmen hierzu werden im Regelwerk genannt. (Elfen dürfen keine schwarzmagischen Zauber lernen.) Für spätere Publikationen (also in dem Fall das Mysterium) und darin enthaltene neue Charakterklassen gelten die selben Regeln. Sollte es hier Beschränkungen geben sollen, müssten die bei der entsprechenden Klasse und ihren Regeln dabei stehen. Ansonsten müsste mit jeder neuen Veröffentlichung ja alle vorhergehenden überarbeitet werden. Ob im Spiel ein Charakter eine Lernmöglichkeit für einen Zauber findet und wie er die erreichen kann liegt dann im Ermessen des SL.
  3. Das waren auch die Gründe warum ich darauf verzichtet habe.
  4. Läuft zwar nur noch ein paar Stunden aber wenn jemand einen neuen Tisch braucht... https://www.kickstarter.com/projects/wyrmwood/modular-gaming-table
  5. Für Thalassa gibt es einen Abenteuerband mit 4 Abenteuern. Bei einem davon (der Name ist mir gerade entfallen) geht es um einen verschwundenen Säulenheiligen. Das lässt sich sicher mit ein wenig Aufwand auf einen verschwundenen Herrn Ming ummünzen.
  6. Ich würde eine solche Regel sehr begrüßen. Ein erfahrenes, herausragendes oder legendäres Tier ist ja auch nicht als solches auf die Welt gekommen. Es hat ja - auf welche Weise auch immer - Erfahrungen gesammelt und seine Fähigkeiten verbessert. Warum sollte diese Entwicklung einem Tier, das jahrelang einen TM als Gefährte bei seinen Abenteuern begleitet hat, verwehrt sein? Außerdem würde eine solche Regelung das Problem mancher Spieler aus der Welt schaffen dass ihr (höhergradiger) TM Gefährten hat, die eigentlich nutzlos sind weil sie mit dem Niveau der Herausforderungen in den Abenteuern nicht mithalten können.
  7. Also ich habe keinen Bezahlaccount. Und da funktioniert es. Ich habe aber auch nicht versucht es in das Charakterblatt zu integrieren sondern nutze die Makros für die Kritischen Effekte in der Makroleiste.
  8. Das ist aber an für sich nicht schwer. Du musst einfach eine Zufallstabelle anlegen, die Auswirkungen aus dem Kodex bzw Arkanum reinkopieren und eine Wahrscheinlichkeit zuweisen. Wenn du das willst kannst du dann noch ein Makro anlegen das auf die entsprechende Tabelle würfelt.
  9. Ich finde das Lernsystem mit den entsprechenden Goldkosten an für sich sehr gelungen. Ich sehe den Goldbetrag, der gezahlt werden muss aber auch nicht als Bezahlung für den Lehrer alleine. Ein Charakter muss schließlich auch Zeit und Ressourcen in die Suche nach einem geeigneten Lehrer stecken. Für niedrige Fertigkeitswerte vielleicht noch nicht so schwer. Aber wenn ich eine Fertigkeit auf +16 verbessern will muss ich auch erst mal jemanden finden, der die Fertigkeit so gut beherrscht dass er mir da überhaupt noch was beibringen kann. Derjenige hat dann sicherlich seinen Preis aber viel mehr wird mich die Suche nach so jemandem kosten. Und das wird mMn in Midgard eben über die Goldkosten vereinfacht dargestellt. Deswegen ist es dann für die Charaktere wichtig sich ein Netzwerk an Lehrern aufzubauen, bei denen sie kostenlos lernen und steigern können. Das geht oft sehr einfach nach der Devise "eine Hand wäscht die andere". Das funktioniert ziemlich gut und reduziert die tatsächlichen Goldkosten sehr erheblich. Wem eine solche Kontaktpflege aber zu viel Micromanagment ist, der wird wohl um eine Hausregel nicht drumrum kommen. Denn alles zu bezahlen was man lernen oder steigern will ist schlichtweg einfach nicht möglich.
  10. Ich habe wohl in einem Zustand geistiger Umnachtung die beiden letzten Schreibweisen verglichen 🤣
  11. Bin ich blind? Ich sehe in den beiden Schreibweisen keinen Unterschied.
  12. Ich würde das in jedem Fall im Vorfeld mit den Spielern besprechen. Wenn alle einverstanden sind kann sowas viel Spaß und Spannung bringen. Falls aber nicht kann es im schlimmsten Fall die Gruppe sprengen. Ich habe mal bei einer Gruppe mitgespielt, da gab es schon Spannungen zwischen den Spielern weil mein Priester einen anderen Charakter nicht heilen wollte. Hier war der Charakterhintergrund so, dass der Priester seine göttliche Macht als Werkzeug sieht, dass sein Gott ihm für die Erfüllung seiner Aufgaben zur Verfügung stellt. Die Nutzung seiner Magie in anderen Situationen sieht er als Missbrauch an. Weswegen er in dieser Situation die Heilung verweigert hat. Das ist so eskaliert, dass es sogar auf die Spielerebene übergegriffen hat. Schlussendlich habe ich diese Gruppe verlassen. Ich hatte aber auch schon das genaue Gegenteil. Ich habe in einer Gruppe gespielt die sehr viel Spaß daran hatte ihre Charaktere richtig auszuspielen, samt dem Hintergrund. Da waren geheime Absprachen mit dem SL an der Tagesordnung. Mein damaliger Charakter war bei Wölfen aufgewachsen und hatte auch einen Wolf als tierischen Begleiter. Ein Charakter der Gruppe hasste Wölfe (sein Bruder war laut Hintergrund von einem getötet worden) und hat einen Teil der Gruppe angestiftet ihn los zu werden. Worauf hin mein Charakter Rache nahm und alle Beteiligten fielen mysteriösen, tödlichen Unfällen zum Opfer. Obwohl am Ende der Wolf und 4 Charaktere tot waren hatten wir alle sehr viel Spaß. Zugegeben das sind beides recht extreme Beispiele. Sie sollen aber verdeutlichen wie wichtig es ist dass die Gruppe sich auf einen Level einigt. Denn nur wenn alle einverstanden sind mit der Spielweise können auch alle Spaß daran haben. Und darum geht es ja schließlich allen.
  13. Wenn ein neues Update kommt für das Charakterblatt, ist das dann automatisch geupdatet in meinem Spiel oder muss ich dann von vorne anfangen?
  14. Also erst mal danke für die immense Arbeit. Aber dann muss ich meckern: Und zwar habe ich bei den Waffen einen magischen Speer (+2/+1) eingetragen. Dabei habe ich den magischen Bonus bei Ang.B und Sch.B eingetragen. Leider funktioniert das nicht richtig. Die Werte kommen nämlich nur richtig raus wenn ich den Angriffsbonus bei Sch.B eintrage und den Schadensbonus beim Ang.B. Das bitte für das nächste Update korrigieren.
×
×
  • Create New...