Jump to content

Empfohlene Beiträge

Ich weiß nicht genau, ob das hier das richtige Unterforum ist, aber ich muss es einfach mal loswerden:

Ich habe heute mein zweites Abenteuer gestartet mit 8 (!) Spielern, und weil ich mit 4 Spielern schon vorab Charakter erstellt hatte ging es relativ schnell, die anderen zu erschaffen. Wir haben es sogar noch geschafft, das Abenteuer wirklich zu beginnen (sie sind dem Gefolge von Rowan de Soel begegnet), und alle haben gut mitgespielt (wovor ich am meisten Angst hatte, dass irgendjemand gar nicht zum Spielen kommt).

 

Jetzt kommt nur meine Befürchtung: Nächste Woche, wenn wir wieder spielen, sollen sie sich mit Brath auf den Weg zur Höhle machen. Für die Reise ist eine Begegnung mit 2-3 (etwas schwächer gemachten) Ogern geplant, das heißt es wird das erste Mal zu einem Kampf kommen. Das wird sicherlich ein riesiges Chaos werden, trotz Initiativkarten D:

 

Drückt mir die Daumen. Ich hab schon Initiativkarten gebastelt und mir die Kampfregeln extra rausgeschrieben, quasi als Handout, das werde ich auch nochmal an meine Spieler verschicken (alle spielen Midgard das erste Mal), um einen möglichst reibungslosen Kampf zu ermöglichen. Aber dennoch, ein mulmiges Gefühl bleibt...

 

Jetzt bin ich aber trotzdem erstmal erleichtert. So ist das eben, am Anfang denkt man, ich frage so viele Leute wie möglich, ob sie mitspielen, und plötzlich haben alle Zeit und man ist zu acht. :D

 

Liebe Grüße,

dder müde Hypnos

 

Moderation :

Ich (Fimolas) habe den Themenstrang aus dem Unterforum "Spielleiterecke" zum Midgard-Smalltalk geschoben.

Bei Nachfragen bitte eine PN an mich oder benutzt den Strang Diskussionen zu Moderationen
bearbeitet von Fimolas
  • Like 1

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ui! Acht Spieler ist 'ne Leistung. Alle Achtung!

 

Zum Kampf: Achte darauf, dass nicht alle durcheinander reden und schon ihre Aktionen ankündigen, wenn sie noch gar nicht an der Reihe sind. Bei wenigen Spielern geht das. Aber bei acht würde ich verstärkt auf die "Funkdisziplin" achten.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

eine Bimmel, Rundenglocke oder irgendein anderer Signalton, um die Runden einzuläuten hat sich bewährt.

 

Ansonsten wünsche ich ganz viel Spass und ganz gutes Gelingen. Eine meiner ersten Runden war auch so groß und ist daran kaputt gegangen. :sigh: ich drücke Euch ganz sehr die Daumen, dass es bei Euch besser klappt, als bei uns Chaoten damals. :thumbs:

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Wenn sie aus der Höhle zurückkehren, sollen sie auf eine Gruppe orcs treffen, die den Druiden gwyddon ap an angreifen. Den rettej sie dann und ich kann bequem das zweite Abenteuer anschließen ;-) und zweimal orcs fand ich doof. Deswegen die oger, aber da ich eine tiermeisterin in der gruppe habe mit nem Hirschen, schwenke Ich vielleicht nochmal auf Wölfe um.

 

Entschuldigt die groß und klein schreibung, bin übers Handy drin :-)

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ich hab schon Initiativkarten gebastelt

Das Basteln habe ich mir erspart und einfach ein Pokerkartenspiel mit Kunststoffkarten gekauft (wegen der gierigen kleinen Chipsfinger und Getränkefleckgefahr). Meine Spieler haben es superpositiv aufgenommen und die Einhaltung der Reihenfolge hat super geklappt.

Aber mit 8 Spielern sollten doch 2-3 Oger schaffbar sein.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

In einer Runde setzen wir uns immer in der Reihenfolge unserer (effektiven) Gewandtheit hin und dann geht es fein der Reihe nach. Wenn dann nicht jeder Gegner ganz und gar unterschiedlich ist, ist es ziemlich übersichtlich.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das mit der Sitzordnung ist ne nette Idee :D Es gibt aber innerhalb der Gruppe schon so etwas wie "Grüppchenbildung", also Leute, die gern zusammen sitzen :D

 

Die Karten haben sich bewährt, sind durch die Laminierung wiederverwendbar und auch gegen Chipsfinger und Getränkespritzer gefeit. Wir haben jetzt schon einige Konflikte damit reibungslos und schnell gemeistert. Auf meiner Wunschliste steht mittlerweile nur noch ein kleiner Gong oder etwas ähnliches, als Signal für das Ende/den Beginn der Runde.

 

An der Kampffront gibt es also keine Probleme mehr. Interessanter ist es mittlerweile eher, jedem Charakter seine "5 Minuten Ruhm" zuzuschustern, damit niemand den ganzen Abend nur rumsitzt und nicht tun kann, weil der Kampf, in den die anderen verwickelt sind, zu lange dauert, oder ähnliche Situationen. Naja, mal hat man eben mehr zu tun und manchmal weniger, und die Spieler machen eh was sie wollen :D

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

schreib doch mal die Bacharach-Orga an (hier im Forum z.B. vertreten durch ohgottohgott). Die hatten solche Rundenglocken voriges Jahr als Spielleitergeschenk und haben sie dieses Jahr auf dem Con für 8,00 Euro verkauft. Vielleicht haben sie noch welche.
Es sind normale Tischglocken (recht schriller, gut zu hörender Ton :D ) mit passender Midgard-Filz-Unterlage.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das mit der Sitzordnung ist ne nette Idee :D Es gibt aber innerhalb der Gruppe schon so etwas wie "Grüppchenbildung", also Leute, die gern zusammen sitzen :D

 

Die Karten haben sich bewährt, sind durch die Laminierung wiederverwendbar und auch gegen Chipsfinger und Getränkespritzer gefeit. Wir haben jetzt schon einige Konflikte damit reibungslos und schnell gemeistert. Auf meiner Wunschliste steht mittlerweile nur noch ein kleiner Gong oder etwas ähnliches, als Signal für das Ende/den Beginn der Runde.

 

An der Kampffront gibt es also keine Probleme mehr. Interessanter ist es mittlerweile eher, jedem Charakter seine "5 Minuten Ruhm" zuzuschustern, damit niemand den ganzen Abend nur rumsitzt und nicht tun kann, weil der Kampf, in den die anderen verwickelt sind, zu lange dauert, oder ähnliche Situationen. Naja, mal hat man eben mehr zu tun und manchmal weniger, und die Spieler machen eh was sie wollen :D

 

 

Blankokarten:

http://shop.flyinggames.de/index.php?cPath=24&osCsid=a609c0b70428c3a00d9466adcaf5b8b9

 

Benutze ich z.b. auch für "verbaruchsmaterial" wie Heiltränke - wenn man sagt "Ihr findet 3 Heiltränke" und werft die Karten in die Mitte schreiben sich die Spieler nicht jeder 3 heiltränke auf sondern schlagen sich um die Karten.

Magische Gegenstände kann man auch schön draufschreiben, etc.

 

Bezüglich der Tischglocke / Tischklingel würd ich auf BF's vorschlag aufmerksam machen,...

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das mit den Blankokarten ist eine super Idee. Allerdings befürchte ich, dass es damit für mich als Spielleiter durch die vielen karten auch etwas unübersichtlich werden könnte. Ich bin sowieso sehr geizig, was Tränke angeht, vielleicht, weil ich aus DSA komme und die da ja beinahe non-existent sind (war zumindest bei unseren Runden so, die waren entweder schweineteuer oder hatten quasi keinen Effekt), aber es wäre ne Überlegung das ganze Inventar über Karten aufzuziehen.

 

Wegen der Tischglocke maile ich mal ohgott an, danke für den Tipp!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das mit den Blankokarten ist eine super Idee. Allerdings befürchte ich, dass es damit für mich als Spielleiter durch die vielen karten auch etwas unübersichtlich werden könnte. Ich bin sowieso sehr geizig, was Tränke angeht, vielleicht, weil ich aus DSA komme und die da ja beinahe non-existent sind (war zumindest bei unseren Runden so, die waren entweder schweineteuer oder hatten quasi keinen Effekt), aber es wäre ne Überlegung das ganze Inventar über Karten aufzuziehen.

 

Wegen der Tischglocke maile ich mal ohgott an, danke für den Tipp!

 

 

Ich kenne DSA nicht aber der eine DSA Spieler den ich in meiner Gruppe hatte fing immer wieder an mit Kräuterkunde Heilkräuter zu suchen - das ist etwas das es so bei Midgard seltener gibt (gut es gibt jezt ein Herbarium), Ab einen gewissen Grad kann man fast davon ausgehen das die Spielfigiuren ihre Heiltränke für ein paar GS + Zeit selber machen können.

 

Aber wie gehts in deiner grossen Gruppe? Wie oft gespielt schon? Wie finden es die Spieler (die gruppengrösse nicht das System)?

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Ja, sie sind schon auf die suche gegangen, mit Pflanzenkunde. Haben sogar was gefunden :-D

 

Wegen der Gruppengröße: es hat sich jetzt öfter mal ergeben, dass 2 oder 3 leute nicht konnten. Dann war alles wieder "normal". Aber auch, wenn alle dabei sind, geht es ganz gut. Man muss sich halt ein bisschen in den Vordergrund drängen, um seinen Charakter auszuspielen, aber das bleibt den spielern überlassen. Ich versuch, für jeden Situationen zu schaffen, in denen er glänzen kann. Bis auf eine dame kommen auch alle mit dem system gut zu recht, sind ja alle noch midgard-unerfahren. Das einzige, woran sich keiner gewöhnen will, sind die häufigen Fehlschläge bei angriffen auf grad 1 bzw. 2. Aber vielleicht auch deswegen, weil ich von anfang an immer davon geredet hab, fehlschlag bedeute "daneben gehauen". Und manch einer will eben nicht glauben, dass man daneben hauen kann, wennn der 2,50m grose oger direkt vor dir steht :-D naja, bald bekommen sie chance zum steigern, danach wird alles ein bisschen leichter von der hand gehen... oder so.

Aber dennoch: die flüssigeren, "spielerischeren" abende sind doch die, wo höchstens 6 spieler dabei sind.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Das einzige, woran sich keiner gewöhnen will, sind die häufigen Fehlschläge bei angriffen auf grad 1 bzw. 2. Aber vielleicht auch deswegen, weil ich von anfang an immer davon geredet hab, fehlschlag bedeute "daneben gehauen". Und manch einer will eben nicht glauben, dass man daneben hauen kann, wennn der 2,50m grose oger direkt vor dir steht :-D naja, bald bekommen sie chance zum steigern, danach wird alles ein bisschen leichter von der hand gehen... oder so.

 

Ja das die Kompetenz der Spielfiguren am Anfang etwas "gering" ist "zeichnet" Midgard eben auch aus - ist aber in M5 besser geworden aber eben nur was Fertigkeiten und nicht was Waffen betrifft.

 

Und bezüglich des nicht treffens - nun der Oger will sich ja auch nicht treffen lassen. Aber das sollte sich nach dem ersten lernen geben. Aber das ist immer noch eine "Frustphase" welche einige Leute nicht abkönnen,... auch langjährige Midgardspieler hier.

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

"Summe 17" kann auch heißen "Oger getroffen, aber auf die Nieten an seinem Stiefel - da lacht der drüber".

 

Gut machst Du das! Glückauf!

Diesen Beitrag teilen


Link zum Beitrag

Erstelle ein Benutzerkonto oder melde dich an, um zu kommentieren

Du musst ein Benutzerkonto haben, um einen Kommentar verfassen zu können

Benutzerkonto erstellen

Neues Benutzerkonto für unsere Community erstellen. Es ist einfach!

Neues Benutzerkonto erstellen

Anmelden

Du hast bereits ein Benutzerkonto? Melde dich hier an.

Jetzt anmelden


  • Wer ist Online   0 Benutzer

    Keine registrierten Benutzer online.

×