Jump to content

LordHypnos

Mitglieder
  • Content Count

    54
  • Joined

  • Last visited

About LordHypnos

  • Rank
    Mitglied
  • Birthday 10/01/1990

Profile Information

  • Geschlecht
    Sag ich nicht
  • Location
    Würzburg
  • Interests
    Vieles :D

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://
  • Name
    Christoph
  • Wohnort
    Würzburg
  • Beruf
    Student

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! :wave:

  2. Moin! Habe für meine Frage keinen meiner Meinung nach geeigneteren Strang gefunden Gibt es die Neuauflage von "Thalassa und der Bettlerkönig" für M5 nur als Download oder auch als gedruckte Version?
  3. Allein schon, dass du sagst, alles wird gut, hat mich schon wieder beruhigt Also danke dafür. Ja, ich hab mir schon gedacht, wenn die Zeit so kurz ist, dann sind die KInder mit Tee und kalten Wickeln ja nie wirklich in Gefahr... Und unser robuster Gnom, der sich angesteckt hat, schon gleich gar nicht. Also zieht die Krankheit nochmal ordentlich an
  4. Oh.... hehe... dann, ähm, lese ich mich da mal durch. Ich hab nur die ersten paar Seiten gelesen und dachte, die meisten Beiträge behandeln inhaltliche Fragen, was wo steht und so. Da war ich wohl einfach zu lesefaul
  5. Hallo, auf der Suche nach dem nächsten Abenteuer für meine kleine Gruppe ist mir jetzt immer wieder der Zyklus der Seemeister ins Auge gefallen. Ich habe ein paar Fragen, die ihr mir vielleicht beantworten könnt Zuerst einmal: Gibt es eine Überarbeitung für M5? Sei es nun offiziell oder fan-made. Oder muss ich erstmal alles konvertieren? Ich hab einmal ein M4 Abenteuer geleitet, ohne große Konvertierung, das war ganz schön übel, als es dann an Kämpfe ging Zweitens: Welchen Grad benötigen die Abenteurer mindestens? Drittens: Auf Amazon (ja, da habe ich noch eine Ausgabe gefunden) gibt
  6. Da taucht bei mir gerade ein Problem auf. Eher zufällig bin ich gerade auf den Thread hier gestoßen und habe mal geschmökert. Das mit der Reisezeit ist ja mal himmelsschreiend! Ich habe das mit den 11 Tagen komplett überlesen und mich an die 1 1/2 Tage gehalten. Die Diskrepanz zwischen Entfernung und Reisezeit ist mir natürlich nicht aufgefallen (argh) Jetzt sind meine Spieler schon auf dem Weg nach Cambryg und haben den ersten Tag schon hinter sich gebracht - wäre jetzt doch komisch zu sagen "Achja, ihr seid übrigens nicht einen halben, sondern noch 10 Tage unterwegs. Die Kinder sterben au
  7. Wir sind 5 Spieler und ab nächster Woche sogar 7, da wird es dann manchmal doch etwas unübersichtlich. Ist das mit den Karten nicht überflüssig, weil die Gewandheit ja auf den Charakterbögen steht? Oder meinst du, dass man die sich quasi "an die Stirn pappt", sodass alle die jederzeit sehen können?
  8. Die App soll NICHT sämtliche Charakterdaten, LP, AP, Angriffsserte o.ä. enthalten und auch nicht das Würfeln übernehmen. Ich denke, je weniger Schnickschnack desto besser. Der einzige Wert, den man eingibt, sollte die Gewandtheit sein, womit das Kopieren von Kreaturen auch keine große Sache sein sollte, müsste man es erst mal manuell machen. Zu MOAM: Natürlich ließe sich das ganze auch mit MOAM verknüpfen, ich hatte aber ehe eine schnuckelige App im Sinn, auf dem smartphone ist MOAM ja noch etwas unschön zu bedienen, und Tablet oder Netbook benutzt bei uns niemand.
  9. Ja, die Zeit ist es auch, an der es beim Computer-Spezialisten unserer Gruppe mangelt, deswegen suche ich ja jemnanden mit Zeit
  10. Oh, ja, natürlich Also in erster Linie soll sie dem Spielleiter helfen. Über ein erstes Menü kann er schon im Vorfeld verschiedene Konflikte vorbereiten (z.B. "Konflikt 1 - Riesenratten" o.ä.). Wählt man einen Konflikt aus, dann beginnt der Kampf - die erste Runde beginnt mit der Bewegungsphase. Die Konfliktparteien werden angezeigt, und der SL kann auswählen, wer sich wie weit bewegt hat (also ~1m, <B/2, >B/2). Dann drückt man auf "Fertig". Im Folgenden sortiert die App die einzelnen Figuren nach ihrer aktuellen Gw, und man hat wieder verschiedene Optionen: man kann, wenn die Fi
  11. Hallo Bewohner Midgards! Eins vorab: Falls das hier das falsche Unterforum ist, dann tut es mir leid, aber ich fand, hier passt es am besten rein :3 Während der letzten Spielerunde kam es bei uns (wieder mal) im Kampf zu kleineren bis größeren Komplikationen. das lag zum einen daran, dass der Großteil der Gruppe die Regel "Erst bewegen, dann handeln" noch nicht verinnerlicht hat und eine neue Runde gleich mit Würfeln in der Hand und dem Satz "ich schwinge meinen zweihänder..." beginnt. Zum anderen kam auch der Spielleiter immer wieder mit der Reihenfolge durcheinander, vor allem nach Bewe
  12. Ja, sie sind schon auf die suche gegangen, mit Pflanzenkunde. Haben sogar was gefunden :-D Wegen der Gruppengröße: es hat sich jetzt öfter mal ergeben, dass 2 oder 3 leute nicht konnten. Dann war alles wieder "normal". Aber auch, wenn alle dabei sind, geht es ganz gut. Man muss sich halt ein bisschen in den Vordergrund drängen, um seinen Charakter auszuspielen, aber das bleibt den spielern überlassen. Ich versuch, für jeden Situationen zu schaffen, in denen er glänzen kann. Bis auf eine dame kommen auch alle mit dem system gut zu recht, sind ja alle noch midgard-unerfahren. Das einzige, w
  13. Ich hab in unserer Runde eh das Gefühl, dass es nur 1er und 20er auf unseren Würfeln gibt :-D aber ja, das war natürlich nur Spaß. Gezinkte Würfel verderben die Sache, die besten Geschichten entstehen aus kritischen Fehlschlägen ;-)
  14. Das mit den Blankokarten ist eine super Idee. Allerdings befürchte ich, dass es damit für mich als Spielleiter durch die vielen karten auch etwas unübersichtlich werden könnte. Ich bin sowieso sehr geizig, was Tränke angeht, vielleicht, weil ich aus DSA komme und die da ja beinahe non-existent sind (war zumindest bei unseren Runden so, die waren entweder schweineteuer oder hatten quasi keinen Effekt), aber es wäre ne Überlegung das ganze Inventar über Karten aufzuziehen. Wegen der Tischglocke maile ich mal ohgott an, danke für den Tipp!
  15. Das wird im Laden auch kaum seltsam aussehen Außerdem... was spricht denn gegen einen Würfel mit einer klitzekleinen Unwucht unter der 20...?
×
×
  • Create New...