Jump to content

Recommended Posts

Ausgehend von den im Mysterium dargestellten Zaubern Glanz (Thaumatherapie) und Beeindrucken (Thaumaturgie) habe ich eine Version dieser Zauber als Wundertat gestaltet. In meiner Vorstellung ist diese Art der Magie für Priester bisher etwas unterrepräsentiert. Viele Wundertaten richten sich eher an den Ordenskrieger und den Priester Streiter. Priester Beschützer, die bspw. Anhänger beeinflussen oder zum Glauben verführen wollen, bleiben etwas auf der Strecke. Dieser Priesterarchetyp des geistlichen Verführers oder religiösen Eiferers braucht m. E. mehr Futter.

 

Göttlicher Glanz (Wundertat)

Gestenzauber der Stufe 5

Verändern M Luft l Magan

AP-Verbrauch: 3

Zauberdauer: 10 min

Reichweite: -

Wirkungsziel: Körper

Wirkungsbereich: Zauberer

Wirkungsdauer: 2 h

Ursprung: göttlich

Göttlicher Glanz erfüllt den Zauberer mit einer übernatürlichen Präsenz, die es ihm erleichtert andere Personen zu beeindrucken. Er erhält einen Abzug von –20 auf Prüfwürfe für persönliche Ausstrahlung. Außerdem steigt der Fertigkeitsbonus (Kodex, S. 35f) für Anführen, Beredsamkeit, Verhören und Verführen unabhängig vom Wert der Leiteigenschaft pA auf +4.

Aufmerksame Beobachter (gelungener EW:Wahrnehmung) können in den Augen des Zauberers einen erhabenen, übernatürlichen Schimmer erkennen und erhalten +2 auf ihren Widerstandswurf, um einen Manipulationsversuch zu durchschauen.

Während der Wirkungsdauer besitzt der Zauberer unabhängig von seinem Grad eine göttliche Aura.

 

 

 

Edited by Fabian
  • Like 7
  • Thanks 1
Link to comment

@Bro Das Regelwerk definiert Fertigkeitswert und Bonus (zumindest habe ich das so im Kopf); was Fabian - für Dich möglicherweise verkürzt - sagt, ist, dass der Bonus unabhängig von der Leiteigenschaft +4 ist, nicht etwa (-2,-1,0,+1,+2).
Vielleicht wäre
es aber tatsächlich sinnvoll, das Wort Leiteigenschaft im Regeltext unterzubringen, den es gibt ja noch weitere Boni und Mali, die situationsbedingt auftreten und die, wenn ich Fabian richtig verstehe, immer noch zusätzlich angerechnet werden können.

Edited by Orlando Gardiner
Link to comment
vor 7 Stunden schrieb Orlando Gardiner:

Vielleicht wäre es aber tatsächlich sinnvoll, das Wort Leiteigenschaft im Regeltest unterzubringen, den es gibt ja noch weitere Boni und Mali, die situationsbedingt auftreten und die, wenn ich Fabian richtig verstehe, immer noch zusätzlich angerechnet werden können.

Bezüglich der Formulierung des Bonus habe ich mich an den Texten von "Glanz" und "Beeindrucken" orientiert. Ich vermute jedoch, dass diese Zauber nicht oft im Einsatz sind, da der Thaumaturg für "Beeindrucken" eine Stirn bepinseln muss, was durchaus auffällig sein kann und der Heiler vermutlich nicht so oft auf den Zauber Glanz zurückgreift. 

Danke für euer Feedback.

Übrigens: Das Wort Leiteigenschaft steht im Regeltext. Klar, situationsorientierte Boni oder Mali sind hinzuzurechnen.

Link to comment

Ein kleiner Fehler ist mir unterlaufen. Der Zauberer wirkt den Zauber auf sich selber, daher werden andere nicht verzaubert. Sie erhalten daher keinen Bonus auf den WW:Resistenz, wenn sie das übernatürliche Leuchten entdecken, sondern auf den Widerstandswurf gegen die Fertigkeit, mit der sie sich gegen Beredsamkeit, Verführen oder dergleichen mehr wehren.

Edited by Fabian
  • Like 1
Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...