Jump to content

Recommended Posts

Erste Problemstelle: Ist das Gift nicht näher beschrieben, so gibt es mindestens zwei unterschiedliche Verläufe der Wirkdauer.

  1. Gifte brauchen nach [KOD 67] 1W6 Minuten, bis sich aller Schaden im Körper ausgebreitet hat. In dieser Zeit wird der Schaden gleichmäßig verteilt.
  2. Gifte brauchen nach [ARK 150: Bannen von Gift] 30 Sekunden, in denen nichts passiert. Nach diesem Zeitverzug von 3 Runden erhält das Opfer jede Runde 2 LP/AP Giftschaden, bis die volle (zuvor erwürfelte) Schadenswirkung erreicht ist.

Eine einheitliche Regelung ist wichtig, da die beiden obigen Regeln sich massiv widersprechen. Hier meine Bitte um eine offiziellen Regelantwort.

Zweite Problemstelle: unterschiedliche Wortwahl in den Zaubern

Todeshauch: augenblicklich
Vergiften: unverzüglich

Wenn man die Worte auf die Goldwaage legt, könnte man sagen, dass ein Todeshauch in der Runde der Berührung zur vollen Wirkung kommt, während bei Vergiften nur der Zeitverzug von 30 Sekunden (nach [ARK 150: Bannen von Gift]) wegfällt, aber die Wirkung sich weiterhin mit je 2 LP/AP pro Runde verteilt. (Zeitverzug, unverzüglich...) Da ich mir aber sicher bin, dass 99% der Spieler darüber hinweglesen, würde ich mich auch hier über eine offizielle Klarstellung freuen.

Dritte Problemstelle: fehlender Beginn der Wirkdauer in den Zaubern Hauch der Betäubung, Hauch der Verwesung, Rauchwolke und Schlangenbiss.

In keinem der oben genannten Zauber wird das Eintreten der Wirkung zeitlich bestimmt - im Gegensatz zu Todeshauch und Vergiften. In meinen Augen liegt es nahe, dass die Wirkung sofort (ohne Verzug) und vollständig eintritt. Denn z.B. der Zauber Hauch der Verwesung hat nur eine Wirkdauer von 1 Minute. Eine Verzögerung würde den Zauber nutzlos machen. Zwar werden an dieser Stelle nur Todeshauch und Vergiften explizit genannt, aber selbst eine Verzögerung von nur ein, zwei Runden würde die Zauber sehr schwächen. Schlangenbiss hat im Gegensatz zu den Hauchzaubern "nur" eine Schadenswirkung, aber in meinen Augen sollte diese ebenfalls sofort in voller Höhe eintreten. Zum Einen ist er der mächtigste Zauber  (Stufe 7) von allen Giftzaubern und zum Anderen würde eine Verteilung der Schadenswirkung über mehrere Minuten den Zauber unsinnig machen. Man darf ja auch nicht vergessen, dass er meist auf Tiere gewirkt wird und diese haben einen deutlich geringeren Angriffswert als ein versierter Krieger. Außerdem ist eine Verwaltung von mehreren Giftschäden und deren Verteilung über die Zeit eine unnötige buchhalterische Belastung des Spielleiters. Auch hier wäre eine offizielle Klarstellung wünschenswert.

Edited by Serdo
  • Thanks 5

Share this post


Link to post

Danke, Panther, das ist wirklich lesenswert. Und die Kontroverse darum zeigt auch die Notwendigkeit einer klaren Regelantwort. Davon ab behandelt der von Dir verlinkte Strang allgemeine Giftregeln, die meiner Ansicht nach für "normale" Gifte gelten, wohingegen magische Gifte (siehe Todeshauch und Vergiften) davon deutlich abweichen.

  • Like 1

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Panther
      Hallo,
       
      kurze Frage:
       
      Kann man mit Weltentor auch eine Verbindung auf der gleichen Welt erzeugen?
      Das könnte man zwar auch mit "Tor" machen, aber wenn man nun mal nicht beide Sprüche lernen will...
       
      Ergänzung:
      Bei Reise zu den Sphären steht:
      Hilfsfrage wäre auch:  Kann ein Zauberer mit Reise zu den Sphären von MIdgard nach Midgard reisen?
    • By Panther
      MYS 133 gibt da ja den text vor:
      also ich lese das so: 6d enthält Beispiele. Ich kann aber auch andere Single.Zauber nehmen nach der " Preisformel " ....
      Der Meisterthaumaturg wird auch für die Artefaktherstellung in der Tabelle 6d benötigt.  Wofür genau: Für den "Aktivieren von xxx" Zauber (so steht es in MOAM) (b) und/ oder für das 1 Monat lange Zaubern (d) ?
      a)  im Artefakt zu bindenden Spruch können
      b) Aktivieren Spruch lernen (Kosten nach Stufe des zu bindenden Spruch, der muss einmal gelernt werden)
      c) MeisterTh und Werkstatt finden
      d) Aktivieren Spruch mit Binden anwenden (1 Monat), dabei dann EP und GS abziehen und von MTh helfen lassen in Werkstatt (Kosten nach ABW)
      e) Artefakt ist fertig
      Brauche ich den MTh nun einmal bei b) oder jedes mal bei d)?
      zum Beispiel
      lerne Erscheinungen lerne Binden lerne Aktivieren von Erscheinungen erschaffe  Artefakt Erscheinungen  mit ABW X% 
        lerne Hören von Fernem lerne Binden lerne Aktivieren von Hören von Fernem erschaffe  Artefakt Hören von Fernem  mit ABW X% 
    • By Bro
      Weihwasser kann ja nur von Priestern angewendet werden, laut Arkanum. Frage: Kann ein Priester auch Weihwasser anwenden, das von einem anderen Priester hergestellt wurde? Spricht ja eigentlich nichts dagegen, oder?
      Dies ist eine Regelfrage.
    • By Serdo
      Hort der Natur [ARK+ 22]: "Mit diesem Zauber schützen Druiden und Schamanen ihnen heilige naturbelassene Orte..."
      Druidentor [ARK+ 20]: "Dieser Zauber kann nur an bestimmten, den Druiden heiligen Stätten gewirkt werden."
      Gilt das ausschließlich und exklusiv für Druiden und Schamanen? Oder kann diese Zauber jeder erlernen und wirken, der Zugriff auf Dweomer hat? Sprich: Sind Druiden und Schamanen nur Worthülsen für mächtige Zauberwirker mit starkem Dweomerbezug?
      Hintergrund: Unsere Gruppe erschließt sich einen unbekannten Kontinent, der ein nicht zu verachtendes, nekromantisches Gefährdungspotenzial aufweist.. Mein schamanistisch stark ausgerichteter Bestienjäger würde gerne (idealerweise an Linienkreuzungen) entsprechende Horte der Natur aufstellen, um seinen Leuten wochenlange Reisen über hunderte von Meilen zu ersparen, wenn man schon mal so etwas wie eine Basis etabliert hat, aber weiter forschen möchte.
    • By AzubiMagie
      Vorgabe: ein schnellwirkendes Gift, das innerhalb einer Minute tötet.
      Heilkunde Wurf insgesamt 24 - Spielleiter sagt Zustand sei "kritisch".
      Bannen von Gift kann der M5 Heiler nicht lernen. Untersuchen (MYS5 88) dauert 10 Minuten und unterbricht nicht die Wirkung des Giftes
      Stabilisieren (MYS5 87) hilft laut SL nicht gegen Gift (wäre meine erste Wahl gewesen).
      Für Gegengift (MYS5 85) muss man das Gift kennen. Die Zauberdauer wäre da nicht das Problem - schließlich unterbricht der Zauberbeginn die Wirkung.
      Mein Wurf auf Alchemie war insgesamt 30 - trotzdem konnte nur der Priester mit Bannen von Gift (ARK5 138) das Gift stoppen. 
      Habe ich eine Möglichkeit für einen M5 Heiler übersehen? Oder ist der Heiler hier wirklich dermaßen generft.
      Azu (ziemlich genervt) bi
       
×
×
  • Create New...