Jump to content
Sign in to follow this  
ToddArkin

Kosmologie/Astronomie Zeitschrift ?

Recommended Posts

Hallo Schwarmintelligenz,

ich bin auf der Suche/Empfehlungen für Zeitschrifen aus dem Bereich Kosmologie/Astronomie.

Bin kein Hobbyastronom, der sich die Sterne anschaut (obwohl das noch kommen kann, wir haben hier eine kleine Sternwarte) sondern eben eher der theoretische Leser.

Vorkenntnisse sind vorhanden (kein Physikstudium, aber ich habe schon einiges dazu gelesen und bin physikalisch Interessiert)

Hab natürlich schon selbst im Netz nach diversen Publikationen gesucht aber wollte mal hören was andere Midgardianer vielleicht lesen und Empfehlen können.

 

Share this post


Link to post

Ich hab eigentlich immer gerne Spektrum der Wissenschaft gelesen. Zwar nicht dezidiert Astro, aber hat doch einen annehmbar großen Anteil.  Vielleicht wäre aus der Familie die eigene Reihe Spektrum der Wissenschaft Spezial Physik-Mathematik-Technik etwas für dich?

Share this post


Link to post
vor 1 Minute schrieb Blaues_Feuer:

Ich hab eigentlich immer gerne Spektrum der Wissenschaft gelesen. Zwar nicht dezidiert Astro, aber hat doch einen annehmbar großen Anteil.  Vielleicht wäre aus der Familie die eigene Reihe Spektrum der Wissenschaft Spezial Physik-Mathematik-Technik etwas für dich?

Vom Spektrum Verlag gibts ja eine eigene Reihe Sterne & Weltraum.

Die wollte ich mir eh mal anschauen.

Share this post


Link to post

Ich hatte lange Jahre die Sterne & Weltraum abonniert.

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob es die überhaupt noch gibt. Aber ich fand die eigentlich sehr gut mit ihrer Mischung aus theoretischen Artikeln und praktischen Tipps für aktive Sterngucker. Es waren damal finanzielle Gründe, dass ich das Abo auslaufen ließ, hatte also nichts mit der Qualität zu tun.

Share this post


Link to post
vor 4 Stunden schrieb Kurna:

Ich hatte lange Jahre die Sterne & Weltraum abonniert.

Ich weiß ehrlich gesagt nicht, ob es die überhaupt noch gibt. Aber ich fand die eigentlich sehr gut mit ihrer Mischung aus theoretischen Artikeln und praktischen Tipps für aktive Sterngucker. Es waren damal finanzielle Gründe, dass ich das Abo auslaufen ließ, hatte also nichts mit der Qualität zu tun.

Die SuW gibt es noch. Eventuell lohnt sich eine Mitgliedschaft in der VdS, als Mitglied gibt es u.a. ein vergünstigtes Abo der SuW.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Slasar
      Hallo,
       
      mich würde interessen, ob es soetwas wie Planeten gibt, die von Midgard aus gesehen und beobachtet werden können und daher Teil der Astrologie sind.
       
      Gibt es Material dazu?
       
      Wenn es Planeten geben sollte oder zumindest könnte: Hättet ihr Ideen, auf welcher Grundlage man diese entwickeln/bezeichnen könnte?
       
      Wenn es keine gibt: Woran liegt das?
       
      Vielen Dank
    • By Nixonian
      Hi,
       
      Ich habe schon lange unter Linux/KDE ein Programm installiert, das widgets verwaltet (so ähnlich wie jetzt unter Vista oder wie das Mac schon länger hat) und habe dort seit Anfang an "ridingwithrobots" als ein widget. Das sind täglich neue Bilder von der NASA von den Vorbeiflügen von Sonden bzw. von den Erkundungsrobotern auf anderen Planeten. Dazu gibt es auch eine homepage mit interessanten Zusatzinformationen und auch einen RSS-Feed, wo man täglich frische Bilder geliefert bekommt:
      http://www.ridingwithrobots.org/
       
      Darüber bin ich auch auf das hier gekommen:google-mars
       
      Hübsche Dinge, ich steh auf sowas
      Habt ihr auch so ähnliche Seiten?
    • By Lux
      da ich nicht weiss, wo ich den Beitrag hinstellen soll, probiere ich es einmal hier:
       
      Die Diskussion ob Kugel oder Scheibe wurde ja schon mehrfach geführt, aber für die Seefahrt bzw. Küstenstädte macht es einen gravierenden Unterschied ob ein Schiff mit dem Ausguck und dann dem Rest folgend oder als ganzes klein und dann immer größer werdend sichtbar wird. Dies dürfte dann auch Einfluss auf den Schiffbau / Hafenstadt mit Wachturm haben und die Bedeutung von Vergrößerungsgläsern verändern.
       
      Grüße Lux
    • By Raistlin
      Für alle Fans von Physik und Harald Lesch gibt es die Alpha Centauri Sendungen als Real Player Streaming beim Bayrischen Rundfunk:
      Alpha Centauri
       
      Die Sendungen sind klasse, auch wenn die Bildqualität hier etwas leidet. Aber wer BR-alpha nicht empfangen kann, kann hier wenigstens nachträglich daran teilhaben.
    • By Rolf
      Bei meinen Recherchen zu Kaltem Eisen hat sich eine Frage ergeben. Wie wir aus dem Grauen Konzil wissen sind auf Midgard Stenschnuppen keine Meteoriten. Kaltes Eisen ist nicht magisch. Des weiteren gibt es keinen Weltraum, die Sterne sind leuchtende Punkte am Firmament, welches die Grenze zum Empyrëum darstellt. Im Norden Midgards sollen regelmässig Meteoriten niedergehen. Woher kommen die Meteoriten nun?
       
      Um eine Welt verlassen zu können muss ein Wesen verzaubert sein. Um in eine Welt einzudringen ist das jedoch nicht notwendig (siehe Graues Konzil). Die Meteoriten könnten also aus dem Empyrëum kommen, das Firmament durchdringen und auf Midgard herabstürzen. Heisst das, das im Empyrëum Eisenbrocken herumfliegen und gelegentlich zufällig eine Welt treffen? Oder gibt es noch eine andere Erklärung dafür?
      Auch scheint das Empyrëum hochgradig von Magie durchzogen zu sein, das Kalte Eisen jedoch ist nicht magisch. Das passt für mich auch nicht so recht zusammen.
×
×
  • Create New...