Jump to content

Malódian Mondkatze

Mitglieder
  • Content Count

    275
  • Joined

  • Last visited

About Malódian Mondkatze

  • Rank
    Mitglied
  1. Salut, natürlich hast Du Recht. Ein paar Tage später sehe ich die Dinge sowieso gelassener. Vor allem wenn einem was - in welcher Form auch immer - erklärt wird. @ Solwac: der Einzelfall mag durchaus grundsätzliche Fragen aufwerfen, sofern dann pars pro toto steht. Das weiß man nicht immer vorher. Und ich wollte genau diese Behauptung, die hj so verärgert hat, nicht generell aufstellen. Lediglich ein Gefühl beschreiben, mithin ein Symptom. Aber manchmal verweist das auf tiefer liefende Ursachen. Wie gesagt: manchmal, und nicht zwingend. Der Einzelfall (meine Beschwerde) ist für mich erledigt. Malódian
  2. Salut, ja klar - nicht moderiert werden, heißt: etwas falsch machen. Jetzt im Ernst: ich will / und wollte die Sache nicht besonders hoch hängen. Mir ging es nur (und was für ein forderndes Wort - als EDVler weiß ich, daß Begriffe wie 'nur', 'einfach', 'leicht' und 'gleich' verbannt gehören) um Gleichbehandlung, mithin Fairness. Ja, ich bin ein alter Gerechtigkeitsfanatiker. Und, ja, ich weiß, wie schwer so ein Anspruch zu realisieren ist. Und ich stelle weder die Behauptung auf, daß ich immer fair bin, noch die, daß mir das leicht fiele. Deswegen bin ich im Prinzip auch nicht nachtragend - shit happens. Nervös werde ich nur, wenn ich das Gefühl habe, hier wird nachgetreten. [Dies ist keine Behauptung, sondern eine sehr subjektive Beschreibung meiner Befindlichkeit angesichts einiger Beiträge] Grüße, Malódian
  3. (...) Viele Grüße hj Salut, wenn Du meinen Satz so interpretierst wie Du es tust, dann verstehe ich Deine Empörung. Zur Klarstellung: es sollte keine Vorwurf an das ganze Forum sein oder die Arbeit der Moderatoren beschreiben. Es war eine rhetorische Frage in einem ganz bestimmten Zusammenhang (besagter thread) - ein Ausdruck meiner Empörung. Daß diese nicht aus heiterem Himmel kommt, überprüft bitte selbst: ich sagte abgemeiert und bestehe auf diesem Wort. Prompt posten unbeteiligte Dritte (die mich üblicherweise nicht mögen - aus welchen, u.U. sogar berechtigten - Gründen auch immer) und verwahren sich gegen das abmeiern. Quod licet Jovi... - das ist das,was ich damit ansprechen wollte. Grüße von Malódian
  4. Salut, na gut, wenn keine PN wegen mod erwünscht ist, dann halt ein posting: Muß ich mich (strang Magieregeln, Lied der Tapferkeit) von irgendeiner Figur, die ich nicht kenne (hier: Odysseus) abmeiern lassen und wenn ich ein wenig (und gemäßigt dazu) dagegen halte, weglöschen lassen? Während er natürlich unkommentiert schreiben darf. Mir geht es hier um keine prinzipielle Frage. Was hj oben geschrieben hat (Forum ist privat; er entscheidet) akzeptiere ich für dieses Forum. Ich möchte aber Gleichbehandlung. Oder ist das so, daß alte Kumpels für sich eine Sonderbehandlung in Anspruch nehmen? Wenn ja, möchte ich das nur wissen/bestätigt kriegen. Dann hättet Ihr mich endgültig aus dem midgard-Forum entfernt. Grüße, von Malódian.
  5. Salut Horst, Du hast absolut Recht! In meinem Fall gehe ich weder auf cons, noch exportiere ich Charaktere dorthin. Der Aspekt, Hausregeln aufs Haus zu beschränken, sollte nie vergessen werden. [Ansonsten schwächen unsere (seltenen) Hausregeln die Figuren eher, verlangsamen ihre Entwicklung usw. Wie ich an anderer Stelle schrieb: besagte Magierin Falbala hat in 3 Jahren wöchentlichem Spiel (=> Grad 7) eine einzige Schriftrolle (Juwelenauge) erhalten. Und sich einen magischen Dolch (1/0) kaufen müssen. Das wars schon. ZB.] Ich habe das Beispiel ganz vorne vor allem gegeben, um auch Neulingen zu zeigen, welche Rolle PPs spielen können. Grüße von Malódian
  6. Viiieeel später... Salut, das gleiche Problem stellt sich gerade meinem elfischen Barden, den es nach Eschar (und dann in die Küstenstaaten) verschlagen hat. Kulturkreis ist zuallererst mal Elfisch / Zwergisch /Gnomisch usw. Das ergibt sich für mich zwingend aus der eigenständigen Sprache [Kultur basiert auf Sprache]. Ist ein bißchen zu kurz gekommen in der Debatte. Dann erst die menschlichen Kulturkreise. Der Strang hat mir jedenfalls sehr geholfen. Ich tendiere dazu, daß (wie oft genug ausgeführt), für jede Kultur das Lied der Tapferkeit neu zu lernen ist. Ein vernünftiger Wert Landeskunde und das Sprechen der passenden Sprache gehört für mich dazu, auch wenn es schwieriger wird. [schließlich habe ich mein Leben lang darunter gelitten, daß Franzosen (zB) auf Englisch Rockmusik machen...] Sind aber für Barden sowieso alles Grundeigenschaften. Das Lied der Tapferkeit für den Kulturkreis "Gruppe" halte ich für eine witzige Idee. Und ansonsten einen Schmarrn. Eine gemeinsame Geschichte kann man auch ohne gemeinsame Kultur haben. Sogar ganz ohne Kultur! Das sind halt mal die Nachteile der multikulti-Gruppen. Aber manche wollen eben alles. Übrigens: der Barde leidet nicht unter dem Nachteil; er kann durch aufmunterndes Singen seine Werte immer steigern. Und durch die oben genannten Lernerfordernisse macht er quasi einen fremden Kulturkreis zu seinem eigenen. Hey Leute - dafür ist er Barde. technischer Hinweis zum Schluß: Das Spielen dauert 10 min, die Wirkung hält eine halbe Stunde an. Unter Umständen (vor einem abzusehenden Kampf) kann also der Barde 2 Lieder der Tapferkeit (aus 2 Kulturkreisen) vortragen und etwas mehr Leute in der Gruppe abdecken. Er selbst bekommt den Bonus natürlich nur einmal [muß ich das erklären?] Mit bardischen Grüßen, Malódian aka Procyrion Obt'Tangara
  7. Salut, Donnerstags läuft schon eine Midgard-Runde bei mir. Der Montag ist prinzipiell auch belegt. Bei einmal-im-Monat-spielen würde ich grundsätzlich einen WE-Termin (sa oder so) bevorzugen, damit man zu was kommt. Wenn Ihr im Mainzer Raum eine Runde zusammen bekommt, finde ich das prima. Auch ohne mich. Ich werde aber nochmal bei uns rumfragen und mich wieder melden. Grüße und nice dice, Malódian
  8. (...) ..... vielleicht ist das so eine typische Männerkrankheit, dass man sich selber immer einen Hauch fieser darstellen muss? Bei uns im Rollenspielladen kann man das immer sehr nett beobachten .... Von Frauen kann ich es nicht sagen, da kenne ich nur ca. 3 und die sind nicht so drauf ..... Salut, wenn es nur um den Ton geht, hast Du möglicherweise die Dinge auf den Punkt gebracht. Diesen hier: . @ Prados: zur Frage der Machtausübung von SL habe ich in verschiedenen Strängen was geschrieben. Weil es eine reale Frage ist und nicht (nur) eine Frage des Tons. Möglicherweise sind die Beiträge wegmoderiert worden Soweit es sich um das angesprochene Ausleben von Unappetitlichkeiten handelt, verzichte ich als SL nicht nur auf Erziehungsmaßnahmen, sondern auch auf das Spiel mit solchen "Spielern". Ganz einfach. @ Jürgen B.: Inhaltlich stimme ich Dir zu. Für den Fall, daß Du Deutschlehrer bist, solltest Du Dir die Erfolgsquote der Deutschlehrer in Deutschland durch den Kopf gehen lassen. Grüße von Malódian
  9. Salut, ich spiele in ein paar Runden. Dort wo Dinge im Fluß sind, werde ich mal nachfragen. Geht leider nicht bis gestern. Da ich immer interessiert bin, neue Spieler kennen zu lernen (trotz erheblich fortgeschrittenen Alters), könnte ich u.U. einer neuen Gruppe einen vernünftigen Spielort bieten. Leider mit Niederursel etwas abgelegen. Gruß. Malódian
  10. Salut, ja, gibt es. Warum hast Du dann den Thread aufgemacht? Ratlos, Malódian.
  11. Vielen Dank, Bro. Du hast die eisenharten unter den Rollenspielern alle heraus gelockt! Bei uns/mir ist Wache im Gelände (Freien, der Wildnis) Pflicht. Nicht weil der SL ein Sadist ist oder die Wälder von Wölfen wimmeln, sondern weil die Charaktere nicht mit Wahrscheinlichkeitsrechnung operieren. Eleazar hat das auf den Punkt gebracht: es reicht, wenn einmal Tiere/Räuber etc. vorbeischauen. Und wenn es das erste Mal ist, und eigentlich noch nie vorgekommen usw. Nicht ganz ungeschickte Wegelagerer machen eine schlafende Gruppe platt, bevor sie aufwacht. (Bestenfalls, also im Überleben, gibt es ein paar häßliche Verletzungen, LP-Verluste usw. Oder schlafen irgendwelche Figuren normalerweise in Rüstung ? s.o. danke, Lord) Ein weiterer Aspekt: die Schlafenszeit: wer hat eigentlich 8 Std. schlafen während der Rast festgelegt? Ich rede nicht von der Regel zum Erholen, sondern von der Spielpraxis. In Nichtsommerzeiten ist es recht lange dunkel - da bietet sich an, von 8:00 bis 8:00 zu schlafen (also 12 Std. minus Wachzeit). Bei Bedarf auch länger - wo ist das Problem, wenn man nicht auf der Flucht ist oder am nächsten Tag auf den Gipfel will? Darüberhinaus: Ein Lager finden und herrichten dauert immer (trockenes Holz, ein paar Steine, Wasser usw.). Das ist nicht schlimm und muß auch nicht ausgespielt werden. Aber für einen Verletzten oder total Erschöpften ist das zusätzliche Ruhezeit, wenn die Fitteren solche Arbeit übernehmen. Grüße von Malódian ("hallo wach")
  12. Salut, ich gebe zu Bedenken: die Spielfigur kann sehr wohl etwas von ihren "Werten" - einschließlich GG - wissen. Dann nämlich, wenn man etwas macht, das "Rollenspiel" heißt [ja, schon gut - ich wollte nicht übermäßig ironisch werden ]. Das heißt der SL gibt den Charakteren mittels NSC Rückmeldungen über ihre Fertigkeiten und Fähigkeiten, über ihren (sozialen) Status und anderes mehr. Vieles wird dabei nicht quantifiziert, sondern als Vergleichswert angeboten. Für Spielrunden, die das für "Gedöns" halten, reicht die normale Zahl. Grüße, Malódian
  13. Salut Jorgarin. Ist Frankfurt für Dich "Umgebung?" Gruß, Malódian
  14. Salut, ja, ich finde das Thema ist richtig zugeordnet - es ist ein SL "Problem". Und verschiedene SL können sich darüber austauschen. Das hat eine regeltechnische (Verständnis-) Komponente. (Darf dat datt?) Und eine eher inhaltliche: wie gehen wir mit der Spielwelt um? In diesem Fall mit dem Verhalten eines fiktiven P(K). Ich finde es schon hilfreich, die verschiedenen Überlegungen und Ansätze zu vergleichen. (Und ich habe gelernt, daß es auch im Singular Geas heißt ) Grüße, Malódian
  15. Salut, ja, im Prinzip schon. Wobei ein Gea ime ein witziges Gimmick sein kann (vor jedem Kampf ein Niesanfall) oder echt bitter (nie fliehen) Beim von uns verwendeten Beispiel war allerdings auch der fiktive PK SEHR heftig... Gruß, Malódian
×
×
  • Create New...