Jump to content

Hiram ben Tyros

Mitglieder
  • Content Count

    4,027
  • Joined

Posts posted by Hiram ben Tyros

  1. Ich halte das für eine grundsätzliche Entscheidung des Moderatoren-Teams. Sollen auch solche schnell zu klärende Nachfragen, die gar keine größere Diskussion zum Ziel haben, jeweils einen eigenen Strang bekommen oder sollen diese in einem Sammelstrang in der Allwissenden Müllhalde gebündelt werden.

    Da der Strangersteller selbst diesen Sammelstrang gesucht aber nicht gefunden hatte finde ich die Moderation gut. So wie ich es in einem Midgard-Forum allgemein für sinnvoll halte solche kurzen, schnell klärbaren Nachfragen in einem Sammelstrang zu bündeln und nicht für jeden einzelnen Punkt einen eigenen Strang zu eröffnen.

    Nur meine Meinung dazu...

    • Like 6
  2. Gerade eben schrieb Bruder Buck:

    Tja, die Stammtischfrage hat sich für dieses Jahr erledigt. :?:

    Einen Januar-Termin peile ich dieses Jahr nicht mehr an, wenn dann Anfang Januar.... 

    Das ist wahrscheinlich eine gute Entscheidung. Ich fürchte nach den Weihnachtslockerungen wird di Schraube wieder kräftig angezogen und ein Treffen weiterhin nicht möglich sein.

    • Sad 1
  3. OK, ich würde den Spruch so interpretieren, dass die Fische nur einmal auf das Opfer zu schwimmen. Schafft dieses es auszuweichen so endet die Wd des Spruchs vorzeitig (oder die Fische schwärmen an der Stelle an der das Opfer ursprünglich war, Geschmackssache). Da der Z sich nach Ende der Zd nicht auf die Fische konzentriert kann er sie nicht weiter steuern.

    Hinweis: Ich interpretiere den Spruch im Sinn der allgemeinen Magie-Regeln/Logik. Umgebungszauber => WW: Abwehr erfolgreich => kein, bzw. eingeschränkter Effekt gemäß Spruchbeschreibung.

  4. vor 37 Minuten schrieb Kazzirah:

    Nürnberg ist halbwegs gut angebunden. Die haben leider keinen eigenen kommunalen Anbieter, aber soweit ich sehe, ist statt dessen M-net dort aktiv. Die sind an sich sehr zuverlässig. Ich meine, unter 100 Mbit kriegste eh nix mehr in der Region. Kabel geht im Prinzip auch, aber das lohnt auch nur wenn du es eh nehmen musst und/oder viel Fernsehen willst.

     

     

    Von M-Net muss ich heftigst abraten. Bei meinem Umzug von Nürnberg in eine Region, in der sie nicht versorgen, haben sie die (laut Anwalt vorbildlich ausgesprochene) Kündigung erst nach einschalten des Anwalts akzeptiert. Selbst dann musste dieser noch mehrere Briefe an sie schreiben. Selbst nachdem die Rechtsabteilung die Kündigung akzeptiert hatte mußte ich einer unberechtigten Mahnung mit Anwaltshilfe widersprechen.

    Ähnliche Erfahrungen haben Freunde gamcht, die ebenfalls in Nürnberg leben und Ihren Wnbieter weg von M-Net wechseln wollten.

    • Thanks 1
    • Sad 1
  5. Da inzwischen einige weniger auf die Umsetzung der Idee als auf die Idee an sich eingegangen sind möchte ich auch dazu noch meine Meinung äußern.

    Der Ansatz ist für mich nur in Zusammenhang mit der konkreten Spielweise einer Gruppe, bzw. eines Spielleiters zu sehen. In vielen Gruppen wäre dieser Ansatz eher störend. Ich kann mir aber sehr gut eine Reihe von Abenteuern vorstellen, die nicht hauptsächlich deen klassichen Kampf mit Gegnern sondern ebenso gegen Naturgewalten, das überwinden natürlicher Hindernisse oder Unfälle/Katastrophen beinhalten. Für diese Abenteuer kann (!) das von Fimolas angeregte Element einen Reiz bieten. Das ist sicher nicht jedermanns Geschmack aber soweit ich Fimolas als SL kennen gelernt habe würde ich mich als Spieler bei ihm jederzeit auf ein solches Experiment einlassen.

    • Thanks 1
  6. Die Idee verstehe ich und könnte mich in einer Hausrunde damit anfreunden. Als Grenze würde ich etwas anderes Vorschlagen, analog zum kritischen Treffer: Verliert die Spielfigur durch das Ereignis mehr als ein Drittel des LP-Maximum riskiert sie den zusätzlichen Schaden. Das berücksichtigt die unterschiedliche Robustheit der Charaktere undfügt sich besser in die allgemeine Schadenslogik bei Midgard ein.

    • Thanks 1
  7. Zum jetzigen Zeitpunkt schließe ich ein Dezember-Treffen zumindest nicht aus. Aber es ist viel zu früh um eine Entscheidung zu treffen. Frühestens zum Monatswechsel traue ich mir zu Näheres zu sagen. Wahrscheinlich wäre es allerdings vernünftig auf den Stammtisch zu verzichten selbst wenn die gesetzlichen Regeln (und Infektionszahlen) es dann wieder erlauben sollten. Ich bin da selbst etwas hin und her gerissen.

  8. Willst Du nur Quellen, die explizit auf Tempel eingehen oder sind auch HInweise auf Klosterbeschreibungen interessant? Diese können ja auch Hinweise enthalten, die Tempel betreffen oder auf diese übertragbar sind...

    Tempel von Corrinis:
    - Corrinis, Stadt der Abenteuer (detaillierte Beschreibung mit Grundriss)

    Kloster der heiligen Vanafred zu Worming:
    - Abenteuer "Die Kehrseite der Medaille" (M3 im Spielwelt-Band "Spinnenliebe")

    Vermutliche weitere Quellen, die mir nicht vorliegen:
    -Stadtbeschreibung Tidford (M2/M3 ?)
    - Abenteuer "Die steinerne Hand" - Vana-Kloster, Abtei von Prioresse
    - Abenteuer "Die Kinder des Träumers - Kloster in der Nähe von Deorstead

    • Like 1
    • Thanks 1
  9. Am 29.10.2020 um 13:59 schrieb Wiszang:

    Hi!

    Bei Weltentor waren es glaube ich 6 Koordinaten? Stand glaube ich im Meister der Spähren?

    Bei Tor wären es dann nur 3 Koordinaten.

    Liebe Grüße

    Rico

    Was spricht dagegen bei Weltentor die 3 Koordinaten für die Midgard-Sphäre und die weiteren 3 für den Ort auf MIdgard einzugeben? Das Tor würde eben den "Umweg" über das Empyreum nehmen. :dunno:

  10. vor 26 Minuten schrieb Panther:

    Habe hier gerade noch Info über das Tolle Wort Meisterthaumathurg gefunden: ARk 192

    Zitat

    Nur von Meisterthaumaturgen (Zaubern+20 oder mehr) geschaffene geprägte Runenstäbe sind unbegrenzt haltbar, allerdings auch besonders kostspielig. Die Werke erfahrener Thaumaturgen wirken einen halben (Zaubern+16/+17) oder ganzen (Zaubern+18/+19) Mond lang, während sich die Magie geprägter Runenstäbe aus der Hand unerfahrener Thaumaturgen (Zaubern+12 oder +14) schon nach wenigen Tagen verflüchtigt.

    Hängt also die Eigenschaft "Meisterthaumturg sein" nur von der Fähigkeit Zaubern ab? 

    Ich verstehe diese Vorgabe des Regelwekrs als Mindesvoraussetzung, die in jeder Gruppe so interpretiert werden kann wie es dem Spielspaß der Gruppe am dienlichsten ist.

    • Like 1
  11. vor 4 Stunden schrieb seamus:

    Ich hab meinen Beitrag mal angepasst, es geht mir rein um den Extra! Waloka.Bonus zur Abwehr.

    Ich sage der Abwehrbonus durch waffenlosen Kampf entfällt ganz sofern die Beweglichkeit durch den Rüstzauber stärker eingeschränkt wird als durch TR. Bei Marmor-/Eisenhaut ist dies definitv der Fall. TR hat keinen Malus auf B oder Gw.

    Abgeleitet habe ich diese Interpretation aus KOD5, S.141, rechte Spalte, Absatz 3.

    • Like 1
  12. Gerade eben schrieb Fimolas:

    Hallo Irwisch!

    Indirekt ja - für einen Krieger sollte das Waffenhandwerk die höchste Priorität haben. Darüber hinaus mutete es eigenwillig an, wenn ein Barde seine Spezialisierung in Musizieren(Flöten) setzt, der Krieger dann aber die Möglichkeit hat, gleich drei verschiedene Musizieren entsprechend zu priorisieren.

    Das Regelwerk sieht hier eine klare und nachvollziehbare Ausrichtung des Kriegers vor (wie übrigens auch bei den Zauberern, wenn auch dort auf andere Weise), an der ich nicht rütteln möchte.

    Liebe Grüße, Fimolas!

    Könntest Du Dir vorstellen dem Krieger zumindest den Tausch EINER Spezialisierung von Waffe zu Fertigkeit zu gestatten. Damit wäre die Priorisierung auf Waffen weiter gewährleistet.

×
×
  • Create New...