Jump to content

seamus

Mitglieder
  • Content Count

    2,897
  • Joined

  • Last visited

Posts posted by seamus


  1. Beim Spruch wird ja recht ausführlich Faustkampf erwähnt, aber halt kein weiterer Bonus, daher rein nach Regeln wohl nur +5 also ohne (& nicht +10 mit kampfriemen/schlagring).

     

    Bei mir gelten die +10 aber auch nur, wenn beide Hände Kampfriemen/Schlagringe nutzen. Der +10-Zusatz kommt ja erst im Satz nach "in beiden Händen" (und nicht schon mit im 1.Satz bei der +1-Schadenserhöhung).


  2. Der "alte" wHx hat ja weiterhin Waffe 40 statt 30, dürfte aber doch einfach in M5 abbildbar sein:

    Hx schema, aber Wundertat -statt Dweomer-*)

    und -halt wie früher- bei anderen Sprüchen kein schwarzmagischer Ursprung beim Spruch lernen -bspw.entfallen Erwecken, graue Hand

     

    *) je nach Auslegung dann vlt. mit 60 oder sogar auch 30 a la Priester & Hochsetzen von verändern und/oder beherrschen auf 60

     

    Danke @dabba -mistiger digitalzusatzkram


  3. Bzgl. zerstört ist das ARK doch eindeutig auf S.24 

    Der SL entscheidet;-) was passiert von    komplett futsch/zerfallen    über    nur die magischen Symbole verblassen/verschwinden    bis zu    nix passiert, spezielles Zerstörungsritual ist nötig

    Für bestimmte magische Gegenstandarten mag diese Allgemeinregel dann in anderen Regelwerken auch genauer festlegen was normalerweise! gilt.


  4. Sofern du das für eine feste Gruppe planst würde ich das mit dem/n SL an/absprechen und anfragen, ob du nicht eine PS Vana basteln darfst und man das nicht mit einer Solorunde vorab festzurren/ausschmücken kann.

    Ein Ideenanriss:

    a) Du bist in den Orden eingetreten für PB-Schlung und hast da Vana gedient

    b) Im Laufe der Lehrjahre gab es jetzt mehrere sehr einschneidende Ereignisse bzgl. soziale Ausrichtung ist nett, aber "Gewalt" kann auch mal die Lösung sein.

    c) Vana erwählte dich als eine der wenigen Ausnahmen daher für PS und nu hast du im Orden ggf. einen schweren Stand, denn Vana PB und Xan/Irindar PS rümpfen jeweils die Nase oder behandeln dich als "Freak" (wenn es bekannt wird), bist aber auch in einem Vana Special Operations Team

    • Thanks 1

  5. Die Seide fällt bei dem Spruch für mich unter die 1GS für die Tusche

     

    Es steht doch im ARK S.17/18, dass notwendige Spruch-Materialzutaten nur bei einem kritischen Fehler/Misserfolg zerstört/unbrauchbar werden
    -Tuschen/Heilmittel/"Runen"material o.ä. sind davon natürlich ausgenommen, dafür werden ja immer die Anwendungskosten jeweils aufgelistet (MYS S.13-15)-.

    Ich lege den Text für mich daher einfach so aus -passt allerdings nicht zum Teilungsritual im Text (was ja wohl jedes Mal Teilung bedeutet):
    Man teilt die Seide beim 1.mal halt und nutzt danach immer die 2 Teile, bis die 1 endlich mal fällt. Man übermalt dann eben ab dem 2.mal immer dieselben beiden Teile.

     

    Ansonsten bliebe noch, dass man die Seide immer weiter zerteilt, bis sie so klein wurde, dass man nichts mehr drauf tuschen kann -weil halt die 1 fiel-. Dann hat man aber das Problem, dass man zig weitere Seidenstücke generiert hat, die man nach dem 1. unbrauchbaren einfach stattdessen weiter nutzen kann 😉


  6. Wenn es um ein paar m geht, kann es doch weiterhin der entscheidende Unterschied sein.

     

    Auch kann der Anführen-Gewinner ja bspw. eine gleichzeitige Zangenbewegung "anordnen" und das "arme" Opfer muss sich dann für: "Stell ich mich dem linken oder rechten Gegner in den Weg" entscheiden

     

    Steht in M4 nicht-mein ich-, aber die Anführen/M4:Kampftaktik-Gewinnergruppe kann ja noch einen kleinen Bonus bei ihren PW:Gw erhalten (oder bspw. nur 1w6-1/1w3 sek. Verzögerung).


  7. Für mich klingt das vielfach so, als ob ihr euch  sehr an die kodexregelung haltet: initiative, bewegung -max.90grad drehen-, handlung

     

    Wenn jemand weiter weg ist, darf er sich gern  noch soviel zuerst bewegen durch Anführen, da kann dennoch der nicht überraschte einiges näher stehende Gegner sich schützend dazwischen stellen, den Weg versperren, die Glocke läuten...

    -ich vermisse häufiger den sekundengenauen Ablauf aus vorM5 als offizielle Regel-

    • Like 1

  8. Das wäre doch was fürs Crowdfunding (&dann Einführung eines Platinutzers):

    Ich denke darüber nach, mittel- bis langfristig Nutzern zu ermöglichen, ihre eigenen Figurentypen und Fertigkeiten erstellen zu können, aber die sind dann eben individuell und werden nicht Bestandteil der Stammdaten (obwohl es dieentsprechenden Anfragen dazu garantiert geben wird).

    Aus Biggles' heutigem Gaukler-beitrag

    • Like 1

  9. vor einer Stunde schrieb Patrick:

    Klar fällt der Verkaufspreis geringer aus. Die Frage ist wie viel.

    Weit sehr weit geringer  weil man einer üblichen -kein flamme/eis, schwäche,...- magischen Waffe halt auch nur "ansieht", dass sie magisch ist, aber nicht welche Boni sie wo -Angriff/Schaden- gibt (schlüsselwort dafür gibt es auch nicht). Die sind eben zum Nutzen & nicht zum Verkauf 😉

    Ich kann mich dunkel an immer mal wieder auftretende Diskussionen in M4 dazu erinnern


  10. Am 9.5.2020 um 15:34 schrieb Nyms:

    Fuer die Anfangsfaehigkeiten:  Kampf in Vollruestung ist etwas zu viel. Hat nicht einmal der Ordenskrieger.

    Das ist den Mysterium allgemeinen Kampfzaubererregeln (S.138f.) "geschuldet" & ggü. dem Krieger "verliert" er ja eh schon 2 Spezialwaffen.

     

    Obsolet -Danke Yon:+ Gerade das Runenschneiden böte sich für mich auch sehr gut in Metallrüstung an, ist aber rein nach Regelwerk mit den üblichen heftigen Abzügen (ARK S.19)  belegt und ggü.Klingenmagier ists für den hier noch heftiger.

    Km kann immerhin sich selbst effizient (=malusfrei) verzaubern (bzw. B-Zauber).


  11. vor 2 Stunden schrieb Lemeriel:

    Warum nicht die Regel für Blasrohre auch für Wurf- und Schusswaffen verwenden?

    Blasrohrpfeile sind im Verhältnis zu allem anderen sehr dünn/klein & machen gar keinen direkten Schaden, da finde ich diese Sonderlocke passend

    Das einzige andere Passende wäre da vielleicht noch der Wurfpfeil mit leicht verlängerter Spitze

     

    Diese Art von gezieltem Angriff bitte dann aber auch für den Nahkampf einführen;-)


  12. Der Charakter macht nachts "dumme" Sachen, bspw. geht "zum Mond betrachten" auch in tiefster Kälte auf Balkon/aus dem Haus und findet sich plötzlich irgendwo wieder -Es gibt als "Auslöser" Schlafwandeln+x und ggf. auch Aufwachen+y.

    Für mehr Richtung Übersinnliches könnte der Charakter dadurch ja auch Visionen "empfangen", aber am Tag dafür dann entsprechend auch stärker ermattet sein (EW/WW-2/4 bzw PW+10/20) -bzw. bis zur Vollmondnacht gibt es je Woche 0/-2/-4/-8 und dann wieder bis Neumond -4/-2/0-

    • Like 1

  13. Da wurde im Kodex (S.170) ggü. M4 leider die eindeutig vorhandene Mond-Monat"verbindung" wegrationalisiert -war vielleicht damals aber auch "nur" ein Fehler- 😉

     

    Im deluxeM4kodex (Buch des Ursprungs - mit schwert und magie, S.14 Kasten - DFR ?) -fett von mir:

    Auch in anderen Ländern zählt man die Zeit nach einem Mondkalender..., aber die Monatsnamen unterscheiden sich von Land zu Land.

    Der Kastentext davor/danach entspricht grossteils wortwörtlich bzgl. Kalenderdaten obigem S.170-Text.

     

     

    Sorry für M4 in M5thema, aber es ist ja ein Meinungstag

    • Thanks 1

  14. vor 2 Stunden schrieb Panther:

    Worauf bezieht sich denn nun dieses jeweils?

    Jedes einzelne Lernen/Steigern

    Bsp. 2 Fertigkeiten in einer Pause je +17 auf +18 gesteigert (bei je 100TE) sind 2*200 (400)Tage, daher reduziert auf 2*56 (102)Tage (midgard kalender: 28tage = 1monat)

     

     

    Ein Grund warum wir seit Jahren kpl. ohne feste Lernzeiten arbeiten, die Abenteurer sind alt und grau nur durch Lernen

    • Thanks 1
×
×
  • Create New...