Jump to content

Recommended Posts

Bei einigen Kulturen gibt es die Idee der Krankheitsdämonen, von denen Kranke besessen sind.

 

Ist das noch aktuell oder eben nur meine Erinnerung an M3?

 

Und wenn es noch gilt, wie wirkt sich das auf einen kranken Embryo aus?

Hat der und somit auch die Mutter dann eine dämonische oder finstere Aura?

 

Was erkennen dann Priester aus der entsprechenden Kultur und wie heilen sie?

Erkennen sie die Aura? Austreiben des Bösen müsste dann ja die Krankheit heilen, indem der Dämon ausgetrieben würde. Oder wenden sie Heilen von Krankheiten an?

 

Was wäre dann mit Erkennen von Besessenheit?

 

Was erkennen kulturfremde Priester, im Gegensatz zu den einheimischen Priestern keine Aura, sondern nur eine Krankheit?

 

Heilen sie dann nur anders, aber genauso erfolgreich?

Link to comment
Bei einigen Kulturen gibt es die Idee der Krankheitsdämonen, von denen Kranke besessen sind.

 

Ist das noch aktuell oder eben nur meine Erinnerung an M3?

keine Ahnung, wenn es sie nicht gibt, würde ich sie aus Hausregel weiter existieren lassen

 

Und wenn es noch gilt, wie wirkt sich das auf einen kranken Embryo aus?

Hat der und somit auch die Mutter dann eine dämonische oder finstere Aura?

ich vermute ja, allerdings wird es (fast) unmöglich sein zwischen Mutter und ungeborenem Baby zu unterscheiden, die Zauber die sowas erkennen sind nicht sehr präzise.

 

Was erkennen dann Priester aus der entsprechenden Kultur und wie heilen sie?

Erkennen sie die Aura? Austreiben des Bösen müsste dann ja die Krankheit heilen, indem der Dämon ausgetrieben würde. Oder wenden sie Heilen von Krankheiten an?

Jein. Austreiben des Bösen vertreibt bei Erfolg den Dämon. Es ist möglich, dass dabei eine normale Krankheit zurückbleibt, die dann mit entsprechenden Mitteln geheilt werden muss. Umgekehrt vertreiben natürlich konventionelle Heilmethoden den Dämon nicht, womit die Krankheit vorübergehend verzögert oder gestoppt wird, sie aber kurz darauf wieder ausbricht, da der Dämon immer noch anwesend ist. Ist die Krankheit nur ein Symptom der Anwesenheit des Dämons helfen Heilungsversuche natürlich nicht, wenn sie nicht von einem Austreiben des Bösen begleitet werden.

 

Was erkennen kulturfremde Priester, im Gegensatz zu den einheimischen Priestern keine Aura, sondern nur eine Krankheit?

 

Heilen sie dann nur anders, aber genauso erfolgreich?

Den Dämon natürlich, wenn sie entsprechende Magie anwenden, und tatsächlich ein Dämon Ursache der Krankheit ist.

es grüsst

Sayah el Atir al Azif ibn Mullah

Link to comment

Hallo Jürgen!

 

Bei einigen Kulturen gibt es die Idee der Krankheitsdämonen, von denen Kranke besessen sind.

 

Ist das noch aktuell oder eben nur meine Erinnerung an M3?

In Buluga kennt man Krankheitsgeister (BUL, S. 89), die wohl Deiner Vorstellung von Krankheitsdämonen entsprechen.

 

Liebe Grüße, Fimolas!

Link to comment
  • 2 months later...

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...