Jump to content

cfcmatthias

Mitglieder - Frisch registriert
  • Posts

    7
  • Joined

  • Last visited

Everything posted by cfcmatthias

  1. Hi, hast du "Der wilde König" noch? Was möchtest du dafür haben? LG Matthias
  2. Hi zusammen, das Südcon Exklusivheft scheint es im Handel nicht mehr zu geben (war ne limitierte Auflage), ich bin bald in Tidford und das Schloss ist quasi ein Anziehungspunkt. Kann mir jemand das Abenteuer als Scan schicken oder mir das Heft verkaufen? Danke! LG Matthias
  3. Hi zusammen, ich hätte eine andere Frage zu Zaubern und Bewegung: Wenn jemand einen Augenblick-Zauber wirkt - der wohlgemerkt nur einen Augenblick Konzentration erfordert, sodass man sogar abwehren kann -, warum soll man sich dann nur 1m bewegen können und nicht wie Kämpfer, die in den Nahkampf gehen, maximal die Hälfte der Bewegungsweite? Gibt es da einen schlagenden Grund, außer dass generell festgelegt wurde, dass Zaubernde sich maximal 1m bewegen dürfen? Ist das nur eine Regel, um Zaubernde kleinzuhalten oder gibt es eine spieltechnische Logik dahinter? Bin dankbar für Aufklärung! LG Matthias
  4. Danke, das hilft schon mal sehr! LG cfcmatthias
  5. Hi zusammen, ich habe ein paar Fragen zu den Auren in Rubinelixier: Vielleicht habe ich es im Abenteuer überlesen, aber welche Aura hat das Rubinelixier - göttlich, dämonisch, finster, gar keine? Und haben tote Vampire immer noch eine finstere Aura (nach Dunkle Mächte haben Vampire eine solche) - bezogen auf Swanhilds ausgegrabene Leiche? Hat die Gebundene Seele eines toten Vampires überhaupt eine Aura? Könnte der dämonische Anteil der Lyakon-Vampire sich auf die Aura auswirken? Haben Blutsauger als Untote eine finstere Aura? Wie ist das mit dem lebenden/untoten Blutsauger-Baby? Der Gruppenordensritter des Xan wendet den Spruch regelmäßig an, daher wäre etwas Orientierung gut. Danke für eure Antworten! Grüße cfcmatthias
  6. Hi zusammen, kurz zum Urheberrecht, weil das hier etwas durcheinandergeht: Das Urheberrecht haben die Autor*innen und Künstler*innen. Der Verlag hat ggf. das ausschließliche Nutzungsrecht (teilweise dort wahrscheinlich beides in Personalunion). Daher können wir nicht einfach publiziertes Material nehmen, abändern und wieder veröffentlichen - egal ob kommerziell oder kostenlos. Das ginge nur, wenn die veröffentlichten Materialien unter eine entsprechende freie Lizenz (CC-Lizenzen) von den Schöpfenden gestellt würden. Dafür würde ich hier sehr plädieren bei jedweder Fanware, das erleichtert die weitere Verarbeitung und Republikation - auch durch den Verlag, sollte er es nutzen wollen, sehr (man muss nicht lange fragen, wer es gemacht hat, ob es ok ist, etc. - ist vielleicht höflich, zeitökonomisch aber manchmal echter Wahnsinn). Für einen anderen Strang wäre vielleicht die hier dran anschließende Frage, ob der Verlag altes Material freigeben könnte, damit die vergriffenen Versionen endlich als Scans zur Verfügung gestellt werden könnten, natürlich nur die Sachen, für die bis auf Weiteres keine Neuauflagen geplant sind. Es ist ein echtes Ärgernis, dass es eigentlich verdammt viel Material gibt, auf das auch vielfach in Abenteuern, Quellen- und Regelbüchern, im Forum, im Wiki verwiesen wird, an das man aber nicht rankommt (oder bei ebay utopische Preise zahlen soll). Für eine lebendige Community wären die Publikation und der Austausch von dann legalen Scans eine tolle Sache! LG cfcmatthias
  7. Hi zusammen, schöne Karte und hoffentlich hilfreich für Mord und Hexerei. Dazu eine Frage, da ich die Wirtshäuser bereits mit einiger Mühe gefunden habe: Wo ist die Kupfergasse auf der Karte? Sie soll bei einem kleinen Tor sein, ich sehe aber nur 3 große Tore und habe sie bisher nicht finden können (die Augen werden aber auch schon schlechter...). Bin für orientierende Hilfe dankbar (z.B. welche PDF-Seite und wo dort ungefähr). Grüße Matthias
  8. Hi Yon, danke für die schnelle Rückmeldung. Das mit den Steintüren hab ich mir in den Bezug auf den Halbling bereits gedacht und so auch verkündet, dass mit dem gebrochenen Bein wäre eine interessante Zusatzinfo gewesen, dann hätte ich mir das vielleicht eher zusammengereimt. Den Tod Rigions kann man als SC also quasi nicht rekonstruieren, oder? Bleibt also mysteriös für die Gruppe warum der Magier tot vor seiner Tür liegt. Ich hatte noch überlegt, ob Schweben vielleicht ein Patzer war und sich dieser darin geäußert hat, dass er mittendrin abgestürzt ist, aber dann wäre er nicht dort gelandet und auch nicht gestorben. Gut, muss die Gruppe mit leben, dass sie das Rätsel nicht lösen wird. Wird Burloc in einem anderen Abenteuer von dir noch mal auftauchen oder kann man ihn getrost irgendwo Spuren in der Welt hinterlassen haben lassen, ohne dass es hinterher mit einem neuen Abenteuer kollidiert? LG Matthias
  9. Moin, schönes Einstiegsabenteuer, passt meines Erachtens ideal vor Die steinerne Hand und den Schrecken von Aeldwic. Die meisten Dinge, die hier angesprochen wurden, kann man sich als SL ja zurechtbiegen - sofern sie nicht in den Überarbeitungen geändert und angepasst wurden. Mich würde interessieren, ob du irgendwo die Story vom Ableben Rigions und Burlocs weitergesponnen hast? Meine Gruppe wunderte sich, warum die Mondscheibe mit dem Magierskelett vor der Tür lag und fragte sich, wie der Halbling umgekommen ist. Wenn du das schon weitergedacht hast, wäre ich für Anregungen dankbar, meine SC sind sehr neugierig und lassen selten etwas einfach ruhen (brauchen dafür auch ewig, sind nach 2 Sitzungen á 5 Stunden gerade mal kurz davor über den Steinwall zu klettern - dafür haben sie das Alchimistenzeugs geborgen, da war der Zwerg sehr dahinter...). MfG Matthias
  10. Jetzt sind es 8 Jahre und ich habe einen Spieler der überlegt einen Irindar-Ordenskrieger zu spielen. Gibt es den Midgard Herold Nr. 1-Artikel irgendwo zum Download? Danke für die Hilfe! Gruß Matthias
×
×
  • Create New...