Jump to content

Phillipos

Mitglieder
  • Content Count

    455
  • Joined

  • Last visited

About Phillipos

  • Rank
    Schwampfsadist
  • Birthday 05/29/1980

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://
  • Name
    Mirko
  • Wohnort
    Kerpen Rheinland
  • Interessen
    Midgard, Lesen, Feuerwehr, Segeln
  • Beruf
    Architekt

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! :beer:

    :cdg:

  2. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! :beer:

    :cdg:

  3. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! :beer:

  4. Hallo lakthar, willkommen im Forum. Wenn du noch ein wenig mehr über Barden und Zauberlieder lesen möchtest, kann ich dir auch das Arkanum zur Vorgängerversion vom Midgard Rollenspiel (M4) empfehlen. Dort wird auf den Seiten 76 bis 78 sehr gut beschrieben, in wie weit sich z. B. Zauberlieder von anderen Arten der Zauberei unterscheidet oder diesen ähnelt. Zauberlieder, das finde ich ganz wichtig, kommen der "Namensmagie" am nahesten. Viel Spaß noch. Barden zu spielen macht Laune! Grüße Phillipos
  5. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! :beer:

  6. Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! :beer:

  7. Hab den 12 für mich auch notiert. Wir sehen uns dann vor dem Vapiano. Sogar pünktlich, wenn ich einen Parkplatz finde
  8. Kurz und knapp: Danke! Es war richtig schön! Grüße, Phillipos
  9. In der Regel nirgendwo her. Jeder Spieler kann halt ankommen und sagen, was sich sein Abenteurer gerne aneignen würde. Der Eine denkt über ein Haus mit Grund und Boden nach, der Andere möchte vielleicht sein eigenes Schiff besitzen. Im Einzelfall ist der vom Spielleiter festgelegte Preis ein Indikator der Schwierigkeiten für den entsprechenden Abenteurer, sein Ziel zu erreichen. Abhängig davon, wie viel Geld er bereits besitzt, wie viel ihm das Ganze wert ist, zeigt er indirekt auch an, wieviel Geld/Mühe u.U. noch in sonstige Maßnahmen zu stecken ist. Damit meine ich zum Beispiel die wiederholten Reisen samt umfangreichen Gastgeschenken, um die zukünftigen Nachbarn davon zu überzeugen, dass man ja mittlerweile kein Fremder mehr ist, die Leute im Dorf einen hinreichend kennen und schätzen etc.
  10. Ich habe keine Daten oder Quellen im Angebot. Nur den Konsens, der in meiner alten Spielgruppe zu dem Thema gefunden wurde. Grund und Boden kostet immer so viel, wie der Spielleiter sagt. Allerdings ist ein Grundbesitz, vor allem mit Haus, so viel wert, dass es mehr in die Rubrik "Besondere Belohnungen für die Abenteurer" fällt. In M4 wird auch an einer Stelle angeschnitten, dass einem solchen Kauf und dem damit verbundenen Einwohnerstatus, auch noch andere Dinge entgegenstehen können als nur der Geldpreis. So kann es die Bevölkerung eines Dorfes bspw. schlicht nicht wollen, dass Zugezogene, deren Familien man nicht kennt, dort ansässig werden. Dann wäre z.B. die Führsprache eines Mächtigen in der Sache Teil der vorgenannten Belohnung.
  11. Hallo Waldo, zunächst einmal vielen Dank für die viele Arbeit, die du da reingesteckt hast. Ist echt gut geworden. Schriften werden allerdings mit einem f geschrieben. Keine große Sache, kann jeder für sich selber ändern. Grüße, Phillipos
  12. Nachdem der Januartermin für mich nicht geklappt hat, möchte ich den Vorschlag von Jürgen für den 26.02.14 noch mal aufgreifen. Eine halbe Woche nach Westcon wird kein Problem sein, denke ich. Oder?
  13. Bin noch nicht hundertprozentig sicher, ob ich es pünktlich schaffe, aber ich werde mein Bestes geben. Gleicher Treffpunkt wie das letzte Mal?
  14. Hallo Stammtischler, der Nomadenstammtisch diesen Monat war doch wirklich schön. Das können wir im November gerne wiederholen. Der Kölner Stammtisch macht damit seinem Ruf, aus der Reihe zu tanzen, Ehre. den 27.11. kann ich mir gerne vormerken. Gegen ein wenig früher hätte ich auch nichts einzuwenden. Immerhin fängt der Vorweihnachtsstress Ende November an zu wachsen.
×
×
  • Create New...