Jump to content
Sign in to follow this  
Abd al Rahman

Zauberbuch - Bart - Das Buch Gerestum

Recommended Posts

Autor: Bart

Kategorie: Zauberbuch

 

Das Buch Gerestum

 

Das Zauberbuch Gerestum ist das letzte Werk des skurrilen Berggnoms Geres.

 

In diesem Buch vermittelt der kleine Thaumaturg aus den Osthängen des Atrossgebirges in Alba dem Leser alles was nötig ist, um die Beherrschung der Fertigkeit Binden zu vervollkommnen.

Doch ist dies nur vordergründig der einzige „Inhalt“ des Buches.

 

Denn kurz vor dem letzten Punkt, am Ende seines Meisterwerkes, verstarb der Meister. Die meisten meinten er zollte nur seinem hohen Alter Tribut. Andere wiederum meinten, er habe schlichtweg das Schlafen, Essen und Trinken vergessen, während er an seinem Werke schrieb. Sein Körper war auch recht ausgemergelt. Doch wer weiß schon, ob vom hohen Alter oder vom Verdursten?

 

Wie dem auch sei, seine Seele sitzt nun in diesem Buch gefangen fest und sucht einen Weg das Werk abzuschließen. Da es nur der letzte Punkt zum Abschluss des letzten Satzes ist, denkt Geres nun schon seit etwa 170 Jahren ,dass das doch nicht so schwer sein könne. Nur leider kommt ihm da auch sein Ehrgeiz nicht gerade entgegen, dass diesen letzten Punkt natürlich nur ein Meisterthaumaturg setzen darf.

Also versucht Geres den Besitzer des Buches in den Künsten der Thaumaturgie zu schulen. Dies gelingt ihm mittels Zwiesprache, wenn die Besitzer schlafen. Nachts schleicht sich Geres Seele aus dem Buch heraus, nur noch mit einem Silberfaden an dieses gebunden, und sucht den Körper des Besitzers heim. Er flüstert ihm Formeln, Erklärungen und das Aussehern der Art von Zeichen zu, die ein Thaumaturg so benötigt.

Meistens sind die Besitzer des Buches am nächsten Morgen voller Tatendrang und probieren alles mögliche aus, was sie in der letzten Nacht an großartigen magischen Experimenten erträumten.

Und da Geres schon ein alter Zausel und mit wenig Geduld versehen war, sind die Angaben, die er dem Besitzer des Buches im Traum eingibt nicht immer vollständig oder zu wage. Und das wiederum führt ab und zu zu einem Unglück im Labor.

 

Auf diese Art und Weise ist das Buch Gerestum schon bei 3 Thaumaturgen, einem Magier und einem Vraidospriester in Besitz gewesen doch keiner der Herren vermochte das Geheimnis des Buches zu entschlüsseln und verstarb bei einem Unfall in Folge des Experimentierens nach Geres’ Anweisungen.

 

Zur Zeit befindet sich das Buch im Besitz des moravischen Händlers Gromm Irrilliputsch aus Geltin, den seine Handelsaktivitäten an so jede Küste und jeden Hafen am Meer der Fünf Winde führen. Gromm möchte das Buch loswerden, weil er fürchtet es hafte ihm ein böser Geist an. Auf der anderen Seite will er es nicht verschenken, denn es sieht wertvoll aus und scheint mit Magie zu tun zu haben. Insofern hofft er einen guten Pries zu erzielen. Nur, so wenige seiner Kunden können Zwergenrunen lesen.

 

 

Das Buch Gerestum ist in dickes braunes Leder gehüllt und von außen unbeschriftet. Die Bindung ist meisterhaft gearbeitet und wird ohnehin durch den Geist Geres’ zusammengehalten. Wer das Buch studiert, weil er in der Lage ist Zwergenrunen zu lesen, kann die Fertigkeit Binden im Selbststudium erlernen und spart sich 20% der Lernkosten.

 

Wer nachts von Geres im Traum besucht wird und Einflüsterungen erhält, hat zunächst einen EW:Resistenz –4 gegen Geisteszauber zu schaffen. Sollte der Wurf scheitern ist der Geist des Besitzers offen sich Geres’ Einflüsterungen anzuhören. Am Ende des Schlafes bzw. am Ende der Unterweisung muss dem Besitzer noch ein EW:Zauberkunde misslingen um festzustellen, ob er überhaupt etwas von den Einflüsterungen verstanden hat. In Folge dessen kann der Proband versuchen die Zauber gemäß der Regeln des Lernens von Spruchrolle (also auch die Zeitdauer) zu erlernen. Welche Art Zauber Geres lehrt hängt natürlich nur von Geres Meinung (also der des Spielleiters) ab.

 

Sollte ein Thaumaturg von mindestens Grad 10 den letzten Punkt in dem Buch setzen, ist Geres Seele befreit und das Werk nur noch zum Erlernen von Binden zu gebrauchen.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...