Jump to content

Gibtuztum


Recommended Posts

In dem Zwergen-QB kann man ja über die "Hochnordbinge" so einiges nachlesen.

 

Was mich interessieren würde sind eure Vorstellungen dazu wie es denn heute um die isolierte Binge stehen könnte?

 

Die Binge könnte ja mittlerweile verlassen/aufgegeben/erobert worden sein, oder sich immer noch den Widrigkeiten vom EIS umschlossen trotzen.

 

Außerdem frage ich mich ob, und wenn ja wie, sich die Zwerge(ngemeinschaft) dort von den Zwergen Midgards unterscheide(n/t)? Insbesondere vor dem Hintergrund, dass sie seit Jahrhunderten, ja fast schon Jahrtausenden, vom Rest ihres Volkes isoliert sind. Sind sie besonders erfinderisch, eigenbrötlerisch, ... geworden?

Link to comment
  • 9 years later...

Nach den Aussagen des Buches (Seite 31 letzter Absatz) ist die Binge unter einem dicken Einspanzer eingesperrt worden vor einigen tausend Jahren.

Wenn Sie keinen Weg gefunden haben ohne Sonnenlicht und Kontakt zur Atmosphäre Jahrtausende zu überstehen sind die letzten Zwerge dort wohl eingefroren.

Zieht man die Aussagen zu den Askiälbainen hinzu dürfte die Binge irgenwo mitten im Fenn liegen.

Link to comment

    Ich habe mal ein Bild des Einspanzers ;) eingefügt:

 

 

 

 

                                                   

 

 

                                                                                    111111111111111

                                                                                    111111111111111                               1

                                            11111111111111111111111111111111111                               1

                                                                                    111111111111111                               1

                      111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111

                      111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111

                      111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111

        1111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111

   111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111

       11111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111111

 

Edited by Eleazar
  • Haha 1
  • Confused 3
Link to comment

Ich halte die für eine Wundertüte für jeden SL, die der oder die selbst füllen kann.

Dass da einfach tote,  erfrorene Zwerge rumliegen sollten, wäre für mich eine Verschwendung.

Eigenbrötlerisch - in jedem Fall. Vielleicht auch boshaft und degeneriert und mit finsteren Mächten im Bunde (Chtullu lässt grüßen).

Ausgestattet mit ganz besonderen Maschinen, Kampfanzügen, Schusswaffen, Laserkanonen (Isolation macht erfinderisch).

Hammerhart militaristisch, expansionistisch drauf, wenn man sie erst mal aus ihrer Binge rausgeholt hat.

Vielleicht eine Ansammlung der bei M5 so schmerzlich vermisster Dämonenbeschwörer? Wenn man sonst ja nix hat, holt man sich alles Mögliche von einer Chaosebene.

  • Like 2
Link to comment

Hallo Mogadil!

Moderation:

Ich habe Deinen Text verborgen, weil er eine essentielle Information für ein offizielles Abenteuer enthält. Bitte passe den Spoiler so an, dass unbedarfte Leser vorgewarnt werden. In diesem Zusammenhang habe ich auch den Folgebeitrag komplett ausgeblendet.


Bei Nachfragen bitte eine PN an mich oder benutzt den Strang Diskussionen zu Moderationen

Liebe Grüße, Fimolas!

Edited by Fimolas
inhaltliche Ergänzung
Link to comment
vor 17 Stunden schrieb Eleazar:

Ich halte die für eine Wundertüte für jeden SL, die der oder die selbst füllen kann.

Dass da einfach tote,  erfrorene Zwerge rumliegen sollten, wäre für mich eine Verschwendung.

Eigenbrötlerisch - in jedem Fall. Vielleicht auch boshaft und degeneriert und mit finsteren Mächten im Bunde (Chtullu lässt grüßen).

Ausgestattet mit ganz besonderen Maschinen, Kampfanzügen, Schusswaffen, Laserkanonen (Isolation macht erfinderisch).

Hammerhart militaristisch, expansionistisch drauf, wenn man sie erst mal aus ihrer Binge rausgeholt hat.

Vielleicht eine Ansammlung der bei M5 so schmerzlich vermisster Dämonenbeschwörer? Wenn man sonst ja nix hat, holt man sich alles Mögliche von einer Chaosebene.

Hier fallen mir die Zwerge aus der Romantrilogie "Die Erdferkel-Prophezeihung" von "Christian von Aster", erschienen im Verlag "LYX" ein. Ein extrem verschrobenes und mehr als seltsames Völkchen. Sollte man aber nur mit dem nötigen Humor lesen.

 

Link to comment
vor 46 Minuten schrieb Thufir Hawatt:

Hier fallen mir die Zwerge aus der Romantrilogie "Die Erdferkel-Prophezeihung" von "Christian von Aster", erschienen im Verlag "LYX" ein. Ein extrem verschrobenes und mehr als seltsames Völkchen. Sollte man aber nur mit dem nötigen Humor lesen.

 

Gib bitte mal ein paar mehr Informationen.

Link to comment

Hm, das ist garnicht so einfach...

Sie leben komplett von der Außenwelt abgeschotten und kennen keine Menschen, Elfen, Halblinge oder andere Humanoide.

Es gibt nur noch Zwerge, da alle Zwerginnen im Krieg gegen ihre Totfeinde durch ein Versehen von einem Zwerge durch eine irrtümliche Explosion alle ums Leben gekommen sind. Trotz besseren Wissens halten sich aber immer wieder Gerüchte, dass es einige wenige Zwerginnen überlebt haben sollen und vor der Allgemeinheit versteckt gehalten werden sollen. Hierzu gab es in den letzten Jahrhunderten aber nie einen Beweis.

Sie verfügen über etwas mehr in die Richtung des Steampunk gehenden Technik zur Unterstützung des Bergbaus und zur Erleichterung des täglichen Lebens (Sanitäre Anlagen, Heizung, Transporte via magischer Versetzungssteine, geheime "Funktionsrüstungen" in die ein Zwerg komplett hineinklettern muss (s.a. Avatar). Sie lesen die Zukunft ihres Volkes aus dem "Lauf eines blinden Olms" und auch aus "dem Schaum des Bieres" der in zeremoniellen Hallen reichlich in dafür vorgesehenen Becken ausgebreitet wird. Sie haben Erzferkel abgerichtet, mit denen sie nach den Schätzen des Berges suchen. Sie sind in diverse Clans organisiert (Hauer, Expediteure, Schmiede, Technikusse) und werden von umstürzlerischen Geheimbünden aus den eigenen Reihen bedroht. Für viele technische Bedürfnisse haben sie seltsame Tiere gezüchtet.

Es gibt einen unterirdischen Magma-See mit zwergischen Metall-Schiffen und einem gefürchteten Piraten, der Zwerge jagt und als Sklaven an Trolle verkauft.

Es gibt einen seit Jahrhunderten angeblich verstorbenen Zwergentechnikus der dem Wahnsinn verfallen ist und mechanische Helfershelfer konstruiert hat, um aus allen Zwergen willenlose Automaten zu machen.

Ach ja, Zwergensäuglinge schlüpfen aus Eiern, denen man immer ansieht, ob ein Junge oder ein Mädchen drin steckt, aber leider gibt es keine bekannten Eier mit Mädchen drin. Immer wenn ein Zwerg stirbt, wird ein Ei aus einer geheimen Kammer geholt, um den verloren Zwerg durch einen Säugling zu ersetzen. Aber da es offizielle keine "Mädchen"-Eier und keine Zwerginnen mehr gibt (oder doch?) ist das Ende der Zwergenschaft absehbar, da auch die "Jungens"-Eier begrenzt sind und es ohne Zwerginnen keine neuen Eire mehr gibt.

Oh, und sie sind nicht wirklich die hellsten Kerzen auf ihren Torten

Wer sich darauf einlassen kann, wird viel Spaß haben

  • Like 1
  • Haha 1
Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...