Jump to content

Literatur zu Medjis


KoschKosch

Recommended Posts

Hallo Midgardianer,

 

ich habe gerade erst das Buch "Das geraubte Kind" von Galsan Tschinag gelesen (erschienen im Insel Verlag), das, wie ich finde, einen sehr guten Einblick sowohl ins Nomadenleben am Ende der Welt, weitab von jeder Zivilisation gewährt als auch das Verhältnis Medjene <-> KanThai zum Thema hat (bzw. eben Nomade<->Chinese).

 

Vielleicht möchte es ja auch mal jemand lesen. Vieles ist adaptierbar.

 

Viele Grüße,

Kosch

Link to comment

Also ich kenne von Galsan Tschinag "Die Graue Erde" erschienen unter anderem bei suhrkamp taschenbuch.

 

Auch hier bekommt man tolle Einblicke in das Leben der Nomaden, unter anderem wird aber auch der Konflikt zwischen moderner Welt und dem Nomadentum dargestellt.

 

Ich kann die Bücher nur weiter empfehlen, wobei ich sie nicht zwingend nach Medjis sondern genauso gut in die tegarische Steppe einordnen könnte.

 

Mfg Yon

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...