Jump to content

Harbard

Mitglieder - Frisch registriert
  • Content Count

    1
  • Joined

  • Last visited

About Harbard

  • Rank
    Mitglied

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://
  1. Ich hab grad mal einen Blick ins Forum geworfen, aber irgendwie ist der schwarze Odem anscheinend umgezogen. Jedenfalls finde ich die Gruppe nicht.

  2. Nein, nein, man hat sich keinen Elektronikschrott gekauft. Denn als man ihn bekommen hat, hat er ja noch funktioniert. Deshalb ist dann auch nichts mit Gewährleistung. Hat ja auch niemand behauptet. "Schrott" ist das Geraet natuerlich nicht, es lassen sich dann blos keine aktuellen Filme drauf gucken. Tja .. sieeeehste .. du brauchst NICHt nur einen HDTV oder Blueray-Player sondern auch gleich einen dazu passenden Fernseher. Sonst hat man ja nix von der Qualitaet. Hollywood ist der Meinung wir brauchen das und in ein paar Jahren gibt es nichts anderes mehr zu kaufen. Die Tend
  3. Syntrongesteuerte Reporterkameras waren mal um und bei einen Zentimeter gross. Diese Kameras regierten auf Gesten und Sprachbefehle, lieferten exzellente 3D-Qualitaet und eigentlich wars auch egal wie gross sie nun sind. Wenn man also Abstriche bei der bequemen intelligenten Steuerung macht, duerfte das auch die Groesse fuer die aktuellen positronischen Modelle sein. Ganz frueh in der Serie tauchen aber auch Winzkameras auf. Teilweise als Insekten getarnt, teilweise aber auch mit Deflektorschirm. Spaeter gabs das ganze dann noch halborganisch. Natuerlich waren die Kameras ganz zu Anfang me
  4. Vergiss nicht Hollywood und die RIAA. Die finden Vista ganz klasse. Fuer die nicht Eingeweihten, in Vista gibt es eine komplett verschluesselte Wiedergabekette. Jeder Treiber muss Vista-zertifiziert sein, damit die Kette funktioniert. Die beiden neuen Medien HD-DVD und Blue-Ray koennen diese komplett verschluesselte Kette anfordern. Dann wird der komplette Weg, vom Medium, durch den Speicher und CPU, ueber die Grafikkarte bis hin zum Monitor verschluesselt. Fehlt in der Kette etwas, verweigert der Film im duemmsten Fall die Wiedergabe. In einer "Uebergangszeit" wird es dann aber den Film i
  5. Es gibt drei Programmgruppen die in die nähere Wahl kommen: Die Traker: Dies sind im Prinzip Sequenzer, kommen aber nicht aus der Midi-Welt. Bekannt war damals der Noise und der ProTraker auf dem Amiga und ST. Man hat Samples als Instrumente geladen und konnte dann mit denen auf vier Spuren was machen. Die vier Spuren liefen wie eine Pianorolle von oben nach unten runter. Fast alle Demos der Amiga und Atari ST Generation wurden mit diesen Tracker erstellt. Natuerlich wurden es bald mehr als vier Spuren. Es gibt auch auf dem PC aktuelle Programme und die haben kaum noch Limits was Samplegro
  6. Gucke mal unter Einstellungen / Systemsteuerung / Sounds und Audiogeräte - Dort dann der Reiter Audio. Hier sollte deine Soundkarte eingestellt sein. Kontrolliere dann, ob der Player auch die selben Settings hat. Wenn dem so ist und das Problem besteht immer noch, hast du dir wohl irgendeinen Virus oder Wurm eingefangen. Da sich solches Viechzeugs beliebig tief in dein System eingraben kann, rate ich dir zur Neuinstallation. Auch wenn deine Virenkiller nix finden, heisst das noch lange nicht, das dein Rechner sauber ist. Es gibt Toolkits mit denen jedes Skriptkiddie seinen eigenen Virus ba
  7. Dieser AC97 Punkt im Bios bedeutet meistens nur an oder aus, bzw. heisst es meistens Auto und Disabled. Wenn es nicht superneu ist, dürfte es den AC97 Standard haben. Jumper auf dem Board deuten auf jeden Fall auf den AC97 Standard hin. Leider halten sich nicht alle Mainboard- und Gehäusehersteller an diese beiden Standards. In den allermeisten Faellen ist es aber nur eine abweichende Steckerbelegung. Siemens machte sowas z.B. gerne. Man nehmen einen Klinkenstecker, z.B. von einem kaputten Kopfhörer und ein einfaches Messgerät. Damit kann man dann ganz bequem die Pinbe
  8. Ah! Ich hatte den Bereich gesucht, aber nicht gefunden. Besten Dank noch.
  9. Harbard

    Hamburg

    Beim letzten Stammtisch sass ich neben jemanden dessen Namen ich mir leider nicht gemerkt hab, der mir aber ein Problem mit seinem Mainboard und dem Frontanschluss geschildert hat. Damals konnte ich ihm nicht wirklich weiterhelfen. Nun bin ich von exakt diesem Probem betroffen und hab eine Loesung gefunden: http://www.midgard-forum.de/forum/showthread.php?t=13079 Der Artikel ist verschoben worden und ich hab den Link aktualisiert.
  10. Beim letzten Stammtisch sass ich neben jemanden dessen Namen ich mir leider nicht gemerkt hab, der mir aber ein Problem mit seinem Mainboard und dem Frontanschluss geschildert hat. Damals konnte ich ihm nicht wirklich weiterhelfen. Nun bin ich von exakt diesem Probem betroffen und hab eine Loesung gefunden: Symptom: Man stoepselt alles nach Bilderbuch zusammen und trotzdem schaltet der PC die Lautsprecher nicht ab, wenn man einen Kopfhoerer einsteckt. Das Mikrofon verweigert komplett die Zusammenarbeit. Problem: Intel hat einen neuen Standard für die Audio-Frontanschlü
×
×
  • Create New...