Jump to content

Mav3N

Mitglieder
  • Content Count

    349
  • Joined

  • Last visited

About Mav3N

  • Rank
    Nachwuchs-PHP-Mimosenfreak
  • Birthday 03/04/1991

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. So sieht es bisher aus. Oben links wird eine Karte sein, auf der man live die Positionen jedes Kämpfers sieht. Unten links das Log Fenster, in dem alle Aktivitäten geloggt werden. Rechts die aktuellen Daten. Natürlich wird alles möglich sein, dass auch mit meinem alten Simulator in PHP möglich war, mit dem Unterschied, dass dieser hier in Java läuft und sämtliche M4 Kampfregeln unterstützt. Ich saß jetzt effektiv 2 Tage dran. Mal sehen was ich in den nächsten Wochen neben der Arbeit schaffe, da ich jetzt endlich Semesterferien habe.
  2. Genau das wird aber das Problem sein:D - Könnte jemand mal die Elsa anhauen und fragen, ob das diesbezüglich OK wäre? Midgard kriegt ja auch was davon Laß Dir 'nen Regelzwerg schenken, oder borgen und frage bei Elsa an. Und dann melde Dich hier wieder, wenn Du promoviert hast. Das dürfte zeitlich ungefähr hinkommen..... Man mache Elsa bitte auf diesen Thread aufmerksam - vllt. stimmt sie zu. Vllt. erinnert sie sich noch an mich, als ich sie als 15 jähriger mit Mails zugespammt habe
  3. Genau das wird aber das Problem sein:D - Könnte jemand mal die Elsa anhauen und fragen, ob das diesbezüglich OK wäre? Midgard kriegt ja auch was davon
  4. http://www.midgard-forum.de/forum/index.php?/topic/30240-m5-kampfsimulator/
  5. Hi, nach vielen Jahren der Abwesenheit, melde ich mich mal kurz zurück. Ich habe vor einigen Jahren hier: http://www.midgard-forum.de/forum/index.php?/topic/18034-midwar-midgard-kampfsimulator/?hl=midwar einen Kampfsimulator für Midgard geschrieben, der mehr schlecht als recht funktionierte. Damals für M4. Ich selber spiele seit Jahren kein Midgard mehr. Da jetzt aber mein MI Studium sich dem Ende zuneigt und ich lange besser bin als das, was ich 2009 gebastelt habe, habe ich mich an dieses uralte Projekt erinnert und wollte es neu aufsetzen. Ich besitze leider keinerlei Bücher zu M5 und habe derzeit keinerlei Interesse mir welche zuzulegen. Von daher: Könnte mir jemand von euch die aktuellen M5 Regeln für jegliche Arten von Kampf a) auflisten und b) erklären? Dann könnte ich das ganze nämlich in einen schönen Kampfsimulator einfließen lassen, der dann auch endlich mal alle Features hat, die ich 2009 umsetzen wollte, aber nicht konnte... Vielen Dank!
  6. Da gefällt mir die Syntax wiederum nicht - wieso umständlich wenn es auch mit der Syntax von Python einfach geht? Ich meine, wenn man sich einen abgebrochen hat MidWar in PHP zu schreiben und für die fight.php 20KB Code produziert hat und exakt das selbe nun in Python wiederholt sind es aufeinmal nur noch 8KB, dann sieht man schon einen Unterschied zwischen den Sprachen ...
  7. Du brauchst ihm eigentlich nur die entsprechenden Dateien in einem Archiv zu schicken. Python ist eine Interpretersprache, da wird normalerweise keine .exe Datei gebaut. Sofern der Interpreter für eine Plattform existiert, kann das Programm auch ohne Veränderung auf der entsprechenden Plattform ausgeführt werden. Ja und? Damit ist es vom Python Interpreter abhängig und derjenige muss Python installiert haben - das möchte ich nicht. Ich möchte etwas komplett unabhängiges. Am liebsten würde ich Python so wie es ist behalten, nur die Möglichkeit hinzufügen, dass man aus bestehendem Quellcode ohne weiteres .exe Dateien kompilieren kann.
  8. Hallo, ich glaube ich melde mich mal wieder. Nachdem ich die gesamten PHP Skripte an einen enorm guten PHP Programmierer geschickt hatte, der versprach sich alles anzugucken und ich nach 2 Monaten noch keine Rückmeldungen bekomme hatte (Ich glaube er ist an meinem Code verzweifelt), habe ich beschlossen selber weiterzumachen. Mit PHP gehts ja wohl nicht, also hab ich das ganze mal in Python neugeschrieben oder zumindest damit angefangen. Bis jetzt bin ich so weit, dass MidWar in Python sämtliche Sachen des MidWar's in PHP kann, bis auf das rechnen mit Positionen. Und natürlich ist es noch ohne eine grafische Benutzeroberfläche. Jetzt wollte ich das ganze mal an sayah zum testen schicken, als mir auffiel: Scheiße, wie pack ich das in eine .exe Datei? Es gibt 6 mir bekannte Programme, um das zu bewerkstelligen. Problem dabei: Entweder funktionieren sie mit Windows nicht, oder sie unterstützen kein Python 3 (indem ich alles geschrieben habe), oder es kommen seltsame Fehlermeldungen. Zusätzlich kommt hinzu, dass es ja eigentlich Schummellösungen sind, da immer die benötigten Libraries aus Python mit in die .exe eingebunden werden (so habe ich das zumindest bisher verstanden), was ich nicht möchte, weil meist unnötiger Ballast mitgenommen wird. Ich will eigentlich nur, dass der meinen Quellcode, den ich geschrieben habe in eine exe kompiliert, damit das ganze ausgeführt werden kann. Nach Stundenlanger rumprobiererei hab ich dann aufgegeben. Python? Ist ne tolle Sprache, die Syntax ist das beste was ich kenne, die Module auch, die Geschwindigkeit ist auch ok - aber ich kann damit keine .exe's erstellen. Also kann ich das ganze wohl auch nicht in Python programmieren. Jetzt bin ich auf der Suche nach einer neuen Sprache, die eine genauso einfache Syntax wie Python hat, die Geschwindigkeit von C oder C++ und die man bitteschön auch in .exe Dateien verwandeln kann, damit ich dann zum 3ten mal alles neuschrieben kann... Jemand ne Idee? Anforderungen: - Einfache Syntax (Ich möchte so eine wie Python, da macht das Programmieren richtig Spaß) - Hohe Geschwindigkeit - sollte an C++ oder gar C rankommen - Die Möglichkeit einfach nur per Klick (Gibt es ja bei den ganzen C++ Compilern auch) das ganze in eine .exe umzurechnen, die dann verschickt werden kann (am besten sogar noch plattformübergreifen für x86, x86-64, Mac, Linux...) - Eine gute Verfügbarkeit von Standardmodulen (Wer viel mit Python gearbeitet hat wie ich, lernt so etwas echt zu schätzen) - Eine gute Dokumentation Wenn ich dann endlich mal die richtige Sprache gefunden habe, kann ich das ganze Ding auch zu Ende schreiben ...
  9. Was heißt "friert ein"? Das Bild bleibt stehen? Teile des Bildes bleiben stehen oder werden überzeichnet? Eventuell sitzt die Grafikkarte nicht richtig in ihrem Slot (habe ich erst kürzlich bei jemandem gesehen, der Rechner war ein halbes Jahr alt und bis dahin nicht geöffnet worden), mit der Folge, dass bei einer bestimmten Temperatur die Kontakte selbigen teilweise verlieren. Oder hast du "shared Memory", sprich greift die Grafikkarte auf das normale RAM zurück? Eventuell gibt es da einen Defekt. Hallo, Nein, die Grafikkarte sitzt richtig im Slot hab ich überprüft, shared Memory dürfte ich nicht haben und selbst wenn reichen 6 GB RAM wohl aus - Fehler dürften da nicht auftreten... EDIT: Mit einfrieren meine ich, dass das komplette Bild derzeit für ca. 10 Sekunden (variiert aber) stehen bleibt und nichts mehr passiert.
  10. Ich hab eine Nvidia GT 140, also eine relativ alte. Ich bin kein Zocker, ich programmiere lediglich auf meinem PC und lasse meinen i7 920 schön an BOINC rechnen. Außerdem rechnet die GraKa auch nicht an BOINC mit, daher glaube ich nicht, dass sie auf irgendeine Weise überlastet werden könnte. Kann es trotzdem sein, dass sie durch die enorme Hitze bei mir überlastet wurde und die ein oder andere Leitung durchgeschmolzen ist? Nein, ich hab weder Onboard Grafik, noch eine Ersatzgrafikkarte hier rum liegen...
  11. Hallo, ich hab grad diverse Probleme mit meinem PC - vllt. kann mir ja jemand von euch helfen. Ich habe Windows 7 x64, der erst ca. 2 Monate alt ist. Einziges was nicht bei war, ist der Monitor gewesen, also hab ich einfach meinen alten angeschlossen. Das ging 2 Monate gut, bis mir aufeinmal der Monitor den Dienst quittierte, und nur noch eine halbe Sekunde Bild zeigte, wenn ich ihn einschaltete und danach auf schwarz stellte. Ich konnte ihn wieder ausmachen, den Monitor anmachen und sah für eine halbe Sekunde das richtige Bild, dann wieder nur schwarz. Daraufhin hab ich mal einen alten Röhrenmonitor angeschlossen. Der ist jetzt 8h dran und friert alle paar Sekunden ein - sehr unschön. Woran kann das liegen? Grad läuft ein Virenscan aber ich glaube nicht, dass der was findet... Woran kann es noch liegen? Mein PC ist in letzter Zeit 3 mal abgestürzt, weil es in meiner Wohnung immer enorm heiß wird und der PC sogar in der Sonne stand, bei diversen Rechenaufgaben durch BOINC kommt da schonmal eine ziemlich Kerntemperatur zusammen. Könnte es daran liegen? Vielen Dank! Bamba
  12. Überlege mal, ab welcher Rechenzeit Dir genug Zeit zum Erlernen einer weiteren Sprache bleibt. Es gibt grundsätzlich drei Möglichkeiten, die Geschwindigkeit eines Programms zu erhöhen: Schnellerer Rechner Bessere Compilation Besserer Algorithmus Du hast ein paar Zahlen schon genannt... Schnellerer Rechner wird erstmal nicht funktionieren. Bessere Compilation... Naja wir hätten HipHop und Konsorten, das sind aber auch nicht die Bringer. Besserer Algorithmus? Ich kann beim besten Willen nicht auf etwas von dem verzichten was ich eingebastelt habe. Vereinfachen kann ich es nicht. Und auch wenn ich den A* Algorithmus bei mir unübersichtlich programmiert habe, so ist er trotzdem eine relativ gute Implementation von der Logik her. Und die zählt! Auch dort lässt sich nicht viel machen. Daher stehe ich gerade total auf dem Schlauch. Ich kann euch wenn ihr wollt den kompletten Quellcode schicken und ihr schaut mal was sich machen lässt, aber wenn keinem eine Möglichkeit einfällt wo ich das noch was drehen kann, kann ich nicht weiter programmieren und neue Funktionen einbauen. Ich lerne gerade zwar weiter Python, aber selbst wenn ich Python sehr gut könnte, hätte ich keine Lust alles nochmal in Python nachzubauen ...
  13. Ich arbeite gerade an 2.0.3 und muss feststellen, dass wir ein großes Problem haben. Ich wollte diese Version eigentlich hinzufügen, dass man selber die Kartengröße (maximal 100x100) einstellen kann. In einem Beispiel Test von mir mit 50x50 Feldern, 10 Kämpfern und dem Standardkram auf Statistikkampf, rechnet er in 60 Sekunden (bis die Fehlermeldung von zu langer Berechnung kommt) gerade mal 2% fertig ... Das wären 50 Minuten komplette Rechenzeit für einen Statistikkampf bei gerade mal 50x50 Feldern ... Ich fürchte das geht so nicht. Entweder finde ich jetzt eine Möglichkeit den Kampfsimulator mal eben um den Faktor 100 in der Geschwindigkeit pushen zu können, oder ich kann keine weiteren Funktionen hinzufügen. HipHop bringt laut Google ca. 50%. 25 Minuten bei so einem billigen Feld für einen Statistikkampf? Ne danke! Das kann doch irgendwie nicht sein. Hilferuf an die Profis: Was kann ich machen? :S Und nein, ich steige nicht auf andere Programmiersprachen um - es MUSS PHP sein, da ich keine andere gut genug beherrsche. Bamba
  14. So, habe alle 7 Fehler beheben können. (Hoffe ich). Version 2.0.2 ist fertig. Die Erkennung, ob zwei Figuren nebeneinander stehen war Fehlerhaft - es lag an einem vergessenen Gleichheitszeichen ... Das Problem, dass sayah gefunden hatte, fand sich darin, dass er in seinen Beispielen B = 03 anstatt 3 eingegeben hatte, wodurch Fehler produziert werden. Ich habe das nun abgefangen und wandel 03 automatisch in 3 um, wodurch keine Fehler mehr auftreten sollten. Die restlichen Fehler waren intern und nicht so wichtig. Es werden nun alle Werte Serverseitig überprüft, damit auch ja nichts schiefgeht und alles möglichst sicher ist (Auch werden jetzt endlich die X,Y und B Werte überprüft). Sonst habe ich noch nichts geändert. Als nächste werde ich hinzufügen, dass man endlich die Kartengröße selber einstellen kann, sowie eine Überprüfung, ob es auch wirklich verschiedene Teams gibt (das ist die einzige Überprüfung, die derzeit noch fehlt). Außerdem gibt es noch 2 JavaScript Fehler, die ich irgendwie noch bereinigen muss. Zum einen kann man, wenn man mehr als 7 Kämpfer eingibt höchsten bis zum 7ten Kämpfer auf "Kopieren" klicken, zum anderen werden nicht in allen Browsern die Kampfinformationseinstellungen richtig übernommen. Das wird in der nächsten Version geändert. Dann dürfte alle Fehler behoben sein und es geht an neue Funktionen. Bamba Link: midwar.de.vu Übrigens: Für die Namen von Figuren sind nur noch Buchstaben erlaubt! EDIT: Wie üblich bitte fleißig Fehler suchen. Eigentlich dürfte es keine mehr geben, bis auf: "Fatal error: Maximum execution time of 60 seconds exceeded in astar.php on line 194". Das besagt lediglich, dass er zu lange für die Berechnung gebraucht hat, was auf dem Freeserver nicht möglich ist. Daher will ich ja irgendwie auf einen vernünftigen Server mit genug Rechenleistung wechseln. Das ist also kein Fehler! EDIT 2: Übrigens kann der Simulator jetzt endlich auch erkennen, wenn eine Person zugestellt ist (von Hindernissen oder Verbündeten) und sich diese Runde nicht bewegen kann. Vorher resultierte daraus immer ein Fehler).
×
×
  • Create New...