Jump to content
  • Langhaus der Aeglier


    Malte
    • Ein waelisches Langhaus aus Grassoden - inspiriert vom Langhaus des islandischen Geh√∂fts St√∂ng.

    Ich habe den Lageplan eines Langhauses aus Grassoden in DungeonFog gezeichnet nach diese Vorlage. Es ist einer meiner ersten Gehversuche in DungeonFog ūüėČ Wer einen DungeonFog-Account hat, kann sich dort die Karte nehmen, klonen und nach Belieben ver√§ndern: https://www.dungeonfog.com/platform/share-with-a-friend/?h=8f9e91dbd4e8100560c2b9c824b8a053

    Lageplan und Beschreibung

    Viking_Long_House_Room_Numbers_with_Smoke.thumb.png.c25a5c03a8c43b917b79c196030bfa83.png

    Die W√§nde dieses Langhauses sind aus Grassoden aufgeschichtet √ľber 1 m dick. Das Dach besteht ebenfalls aus Grassoden und wird durch Holzbalken getragen, deren Pfosten in jedem Raum in die H√∂he ragen.

    Der Eingang (Raum I) kann von innen verriegelt werden. Von au√üen kann die verschlossene T√ľr mit einem Schl√ľssel ge√∂ffnet werden, den die Hausherrin tr√§gt. Ein an einer Schnur h√§ngender Stein zieht die offene T√ľr von selbst wieder zu. √úber der Schwelle ist ein Sigildorn eingeschlagen, um b√∂se Geister am Betreten des Hauses zu hindern.

    Neben dem Lager (Raum II) werden schmutzige Kleidung, Werkzeug, S√§ttel und Seile abgelegt. Im abschlie√übaren Lager selbst werden Lebensmittel wie Stockfisch, Rauschfleisch und Getreide aufbewahrt. Den Schl√ľssel zum Lager tr√§gt die Hausherrin.

    Die Latrine (Raum III) ist recht gro√ü, hier k√∂nnen sogar mehrere Personen gleichzeitig auf Holzbalken hocken. Zwei Gr√§ben f√ľhren den Unrat unter den W√§nden hindurch nach drau√üen.

    Die gro√üe Halle (Raum IV) hat eine lange Feuerstelle in der Mitte. Auf den B√§nken der linken Seite wird gesessen, gearbeitet, gegessen und gekocht. Hier befinden sich auch Werkzeuge, Truhen und Tische. Mit einer gro√üen Steinhandm√ľhle wird Getreide gemahlen. Die B√§nke der rechten Seite sind unterteilt in schmale Betten. Die W√§nde der gesamten Halle sind mit Holz verschalt, was ihr einen gem√ľtlichen Eindruck verleiht. An den W√§nden h√§ngen die Waffen und Schilde der Bewohner.

    Auf die rechten Bänke der großen Halle ist ein Schlafschrank (Raum V) gezimmert. Hier schlafen Hausherr- und -herrin. Nachts verriegeln sie den Schrank von innen als zusätzlichen Schutz vor Eindringlingen. Möglicherweise gibt es von hier einen Fluchttunnel nach draußen...

    In der Stube (Raum VII) gibt es Sitztruhen und eine etwas erh√∂hte Plattform (B√ľhne). Hier haben tags√ľber nur die Frauen Zutritt und verrichten ihre Arbeit. Es gibt einen gro√üen Webrahmen mit dem m√ľhsam Wollstoffe gewebt werden. In den Sitztuhen werden u.a. die gewebten Stoffe gelagert. Mit Tischen versehen, eignet sich der Raum aber auch f√ľr manch rauschendes Fest.

    Im Vorratsraum (Raum VI) gibt es gro√üe, teilweise im Boden versenkte F√§sser, in denen Joghurt, Molke und Bier k√ľhl gelagert werden. Auf Regalen werden weitere Lebensmittel gelagert.

    Im Dach der großen Halle (Raum IV) und der Stube (Raum VIII) sind Löcher um den Rauch abziehen zu lassen. Trotzdem riecht es im ganzen Haus stark nach Feuer.

    Weitere Karten

    Mit Gitter:

    Viking_Long_House_with_Smoke.thumb.png.c7b9af31dc424bb5f399ba6405a03d69.png

    Ohne Gitter und Raumnummern:

    Viking_Long_House_Gridless_with_Smoke.thumb.png.b2dddea4e4a3f68a8a932c03b1c4dcaa.png

     

    Abenteuerideen

    Wer sich oder etwas in diesem Langhaus verstecken will, findet hier eine Beschreibung geeigneter Orte:

     

    Quellen und Bilder

    Einen Nachbau dieses Gehöfts mit Bildern und Beschreibung kann man hier anschauen, dort sind auch schöne Fotos der Inneneinrichtung. Longhouses in the Viking Age hat weitere Bilder und Beschreibung ähnlicher Häuser.



    User Feedback

    Recommended Comments

    @Malte Sehr schöner Plan! Allerdings glaube ich, das Dir bei der Nummerierung was durcheinander gekommen ist. Es fehlt die Beschriftung bei Raum VI und im Text wird Raum VII als Raum VIII bezeichnet. Ansonsten :clap:

    • Thanks 1

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites

    Habe mich einmal durch die DungeonFog-Assets gearbeitet und die Karte noch etwas angereichert. Und eine zweite Karte mit dem Dach gibt es nun auch.

    Langhaus_Erdgeschoss_mit_Rauch.thumb.png.c4bc30a76888f745b39512983141bfff.png

    Langhaus_Dach_mit_Rauch.thumb.png.28813537240c0e907e2b76527d601c68.png

     

    • Like 2

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites

    Die 1,40m dicken (angeblich 1m) Wände wirken doch etwas klobig.

    Ansonsten: I like!

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites


    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now

√ó
√ó
  • Create New...