Jump to content

Perlians - E


Wulfhere

Recommended Posts

Name:

Perlians

 

Volk:

[Ziv. Tech. ]

 

Spezies:

 

 

Welten:

 

 

Geschichte:

 

 

Politik:

 

 

Raumschiffe:

 

 

Technologische Besonderheiten:

 

Kulturelle Besonderheiten:

 

 

Eigenheiten/Äußeres :

 

 

Lebenserwartung:

 

Charakter:

 

 

Namensgebung:

 

Regeltechnisches

Attribute

 

Abgeleitete Eigenschaften

 

 

Vorzüge:

 

Mängel:

Quelle :

Link to comment

Raumschiffe:

Die Perlians verwenden kugelförmige Schiffe mit einem Durchmesser von 250m. Während des Fluges sind die Schiffe meist in einen tiefrot leuchtenden paratronähnlichen Schirm gehüllt, das ihm die Gestalt einer konturlosen Kugel gibt, die leicht vibriert.

Das Beschleunigungsvermögen der Schiffe liegt bei 800km/s². Die Perlians verwenden sogenannte INTAB-Triebwerke, die 5D Impulsfelder erzeugen. Diese Felder erzeugen eine Art Abstosseffekt, wenn sie auf den Normalraum treffen. Für den Atmosphärenflug verwenden die Perlians Staustrahltriebwerke. Bei Bedarf können die Räume des Schiffs können mit Wasser geflutet werden. Offensivbewaffnung ist die Intervallkanone.

 

Geschichte:

2.435 n.Chr. Die Perlians üben mit Hilfe der Kristallagenten und Generäle eine beherrschende Stellung in der Großen Magellanschen Wolke aus. Bei den nachfolgenden Kämpfen wird die Macht der Perlians zerschlagen. Mit der Zerstörung der Mutterkristalle auf Danger I explodieren die Zeitaugen aller Perlians auf den Danger-Planeten. Die verbliebenen Verbände der Perlians ziehen sich mit dem Eingreifen der Zweitkoordinierten zurück.

2.436 n.Chr. Die CREST IV entdeckt im M-87 den Planeten Ednil, auf dem Perlians ansässig sind, die über kein Zeitauge verfügen. Vermutlich handelt es sich hier um die Ursprungswelt der Perlians vor den Manipulationen durch die Uleb. (PRR366)

428 NGZ Als das Chronofossil Magellan aktiviert wird sind die Perlians bereits wieder voll in die Gemeinschaft der Völker der Magellanschen Wolken integriert.

446 NGZ Bei einer Expedition in M-87 trifft Icho Tolot auf Perlians mit nicht funktionsfähigen Zeitaugen. (PRR1419)

 

Erscheinung/Äußeres:

Die bis zu 2 Meter großen schlanken humanoiden Perlians haben eine silbrige, feinschuppige metallisch glänzendeHaut und einen fast transparenten Körper. so dass Innereien, Gehirn, Arterien und Venen zu sehen sind, auch ihre geringe Bekleidung ist transparent gehalten.

Perlians sind sowohl Lungen- als auch Kiemenatmer, bevorzugen aber das Leben im Wasser.

Perlians haben 2 Beine und Arme, die in sechsgliedrigen, mit Schwimmhäuten versehenen Füßen und Händen enden.

Die Kopf mit zwei kleinen starr blickende Facettenaugen wirkt wie eine dreißig Zentimeter große Glaskugel, in der das Gehirn sichtbar ist.

Der Kopf wird vom einem ca. 10 cm durchmessenden Gewebeklumpen von rotleuchtender Farbe dominiert. Mit diesem Zeitauge können die Perlians eine Zehntelsekunde in die Zukunft zu sehen.

Link to comment

Name:

Perlians

 

Volk:

[Ziv. 11 Tech.7 ] 2.435 n.Chr.

[Ziv. 11 Tech.8 ] 1.344 NGZ

 

Spezies:

Perlians

 

Welten:

Die Danger-Planeten der Großen Magellanschen Wolke dienen der Aufzucht der Kristallagenten. Die insgesamt 29 Planeten werden von den aus M-87 verschleppten Mutterkristallen besiedelt und bilden wichtige Stützpunktwelten der Perlians.

Auf den insgesamt 9 Modulationswelten erfolgt die Umwandlung der grünen Kristalle der Danger-Planeten in Kristallagenten. Alle Danger- und Modulationswelten sind von den Perlians besiedelt und schwer gesichert.

 

Geschichte:

2.435 n.Chr. Die Perlians üben mit Hilfe der Kristallagenten und Generäle eine beherrschende Stellung in der Großen Magellanschen Wolke aus. Bei den nachfolgenden Kämpfen wird die Macht der Perlians zerschlagen. Mit der Zerstörung der Mutterkristalle auf Danger I explodieren die Zeitaugen aller Perlians auf den Danger-Planeten. Die verbliebenen Verbände der Perlians ziehen sich mit dem Eingreifen der Zweitkoordinierten zurück.

2.436 n.Chr. Die CREST IV entdeckt im M-87 den Planeten Ednil, auf dem Perlians ansässig sind, die über kein Zeitauge verfügen. Vermutlich handelt es sich hier um die Ursprungswelt der Perlians vor den Manipulationen durch die Uleb. (PRR366)

428 NGZ Als das Chronofossil Magellan aktiviert wird sind die Perlians bereits wieder voll in die Gemeinschaft der Völker der Magellanschen Wolken integriert.

446 NGZ Bei einer Expedition in M-87 trifft Icho Tolot auf Perlians mit nicht funktionsfähigen Zeitaugen. (PRR1419)

 

 

Politik:

 

 

Raumschiffe:

Die Perlians verwenden kugelförmige Schiffe mit einem Durchmesser von 250m. Während des Fluges sind die Schiffe meist in einen tiefrot leuchtenden paratronähnlichen Schirm gehüllt, das ihm die Gestalt einer konturlosen Kugel gibt, die leicht vibriert.

Das Beschleunigungsvermögen der Schiffe liegt bei 800km/s². Die Perlians verwenden sogenannte INTAB-Triebwerke, die 5D Impulsfelder erzeugen. Diese Felder erzeugen eine Art Abstosseffekt, wenn sie auf den Normalraum treffen. Für den Atmosphärenflug verwenden die Perlians Staustrahltriebwerke. Bei Bedarf können die Räume des Schiffs können mit Wasser geflutet werden. Offensivbewaffnung ist die Intervallkanone.

 

Technologische Besonderheiten:

 

Kulturelle Besonderheiten:

 

 

Eigenheiten/Äußeres :

Die bis zu 2 Meter großen schlanken humanoiden Perlians haben eine silbrige, feinschuppige metallisch glänzendeHaut und einen fast transparenten Körper. so dass Innereien, Gehirn, Arterien und Venen zu sehen sind, auch ihre geringe Bekleidung ist transparent gehalten.

Perlians sind sowohl Lungen- als auch Kiemenatmer, bevorzugen aber das Leben im Wasser.

Perlians haben 2 Beine und Arme, die in sechsgliedrigen, mit Schwimmhäuten versehenen Füßen und Händen enden.

Die Kopf mit zwei kleinen starr blickende Facettenaugen wirkt wie eine dreißig Zentimeter große Glaskugel, in der das Gehirn sichtbar ist.

Der Kopf wird vom einem ca. 10 cm durchmessenden Gewebeklumpen von rotleuchtender Farbe dominiert. Mit diesem Zeitauge können die Perlians eine Zehntelsekunde in die Zukunft zu sehen.

 

Lebenserwartung:

150 Jahre

 

Charakter:

 

 

Namensgebung:

 

Attribute

St.= TSt. - [(100 - TSt.) / 5]

Ko. =TKo. - [(100 - TKo.) / 10]

Abgeleitete Eigenschaften

Körpergröße = 2W20+[st/10]+175 cm

Körpergewicht =

LP Basis = 3

Volksbonus für Ausdauer = 1

Sinne

Hören: +8

Sehen: +8

Schmecken: +8

Riechen: +8

Tasten: +8

Sechster Sinn: Pp/20 +2

Volksfertigkeiten (1w6)

 

Geistesgaben

 

Körpergaben

 

Vorzüge:

 

Mängel:

Quelle :

Link to comment
Was wissen wir zum Thema Siedlungsgebiet der Perlians und konkrete Sonnensysteme.

 

Die Perlians bauen ihre Städte unter der Wasseroberfläche. Das setzt also Planeten voraus, die einen hinreichend großen Wasseranteil haben. Darüber hinaus ist meines Wissens aber nie ein Perlian-Planet namentlich genannt worden.

Link to comment

Welten:

Die Danger-Planeten der Großen Magellanschen Wolke dienen der Aufzucht der Kristallagenten. Die insgesamt 29 Planeten werden von den aus M-87 verschleppten Mutterkristallen besiedelt und bilden wichtige Stützpunktwelten der Perlians.

Auf den insgesamt 9 Modulationswelten erfolgt die Umwandlung der grünen Kristalle der Danger-Planeten in Kristallagenten. Alle Danger- und Modulationswelten sind von den Perlians besiedelt und schwer gesichert.

Link to comment

Name:

Perlians

 

Volk:

[Ziv. 11 Tech.7 - 8 ] <2.430 n.Chr.>

[Ziv. 11 Tech.8 ] <1.344 NGZ>

 

Spezies:

Perlians

 

Welten:

<Ursprungswelt>

 

<2.430 n.Chr.>

Die Danger-Planeten der Großen Magellanschen Wolke dienen der Aufzucht der Kristallagenten. Die insgesamt 29 Planeten werden von den aus M-87 verschleppten Mutterkristallen besiedelt und bilden wichtige Stützpunktwelten der Perlians.

Auf den insgesamt 9 Modulationswelten erfolgt die Umwandlung der grünen Kristalle der Danger-Planeten in Kristallagenten. Alle Danger- und Modulationswelten sind von den Perlians besiedelt und schwer gesichert.

Darüber hinaus haben die Perlians eine große Anzahl von wasserreichen Planeten besiedelt, die als zivile Zentren genutzt werden.

 

<1.344 NGZ>

Da die Perlians ihre Städte normalerweise unter der Wasseroberfläche errichten, besiedeln sie bevorzugt Welten mit hinreichend großem Wasseranteil. Diese Welten befinden sich in den unterschiedlichsten Regionen der Großen Magellanschen Wolke.

 

Geschichte:

2.435 n.Chr. Die Perlians üben mit Hilfe der Kristallagenten und Generäle eine beherrschende Stellung in der Großen Magellanschen Wolke aus. Bei den nachfolgenden Kämpfen wird die Macht der Perlians zerschlagen. Mit der Zerstörung der Mutterkristalle auf Danger I explodieren die Zeitaugen aller Perlians auf den Danger-Planeten. Die verbliebenen Verbände der Perlians ziehen sich mit dem Eingreifen der Zweitkoordinierten zurück.

2.436 n.Chr. Die CREST IV entdeckt im M-87 den Planeten Ednil, auf dem Perlians ansässig sind, die über kein Zeitauge verfügen. Vermutlich handelt es sich hier um die Ursprungswelt der Perlians vor den Manipulationen durch die Uleb. (PRR366)

428 NGZ Als das Chronofossil Magellan aktiviert wird sind die Perlians bereits wieder voll in die Gemeinschaft der Völker der Magellanschen Wolken integriert.

446 NGZ Bei einer Expedition in M-87 trifft Icho Tolot auf Perlians mit nicht funktionsfähigen Zeitaugen. (PRR1419)

 

 

Politik:

<2.430 n.Chr.>

Die Perlians sehen sich selbst als Polizei innerhalb der Magellanschen Wolken an. Tatsächlich sind sie ein Hilfsvolk der Ulebs und operieren mit den Generälen und den Kristallagenten als quasi erste Angriffswelle gegen "Zeitverbrecher" und andere Gegner der Ersten Schwingungsmacht.

 

<1.344 NGZ>

Die an sich friedliebenden Perlians treten in den Magellanschen Wolken kaum in Erscheinung. Die planetaren Regierungen schließen sich zwar zu lockeren befristeten Zweckbündnissen zusammen, und pflegen gute Kontakte zu den anderen lokalen Völkern.

 

Raumschiffe:

Die Perlians verwenden kugelförmige Schiffe mit einem Durchmesser von 250m. Während des Fluges sind die Schiffe meist in einen tiefrot leuchtenden paratronähnlichen Schirm gehüllt, das ihm die Gestalt einer konturlosen Kugel gibt, die leicht vibriert.

Das Beschleunigungsvermögen der Schiffe liegt bei 800km/s². Die Perlians verwenden sogenannte INTAB-Triebwerke, die 5D Impulsfelder erzeugen. Diese Felder erzeugen eine Art Abstosseffekt, wenn sie auf den Normalraum treffen. Für den Atmosphärenflug verwenden die Perlians Staustrahltriebwerke. Bei Bedarf können die Räume des Schiffs können mit Wasser geflutet werden. Offensivbewaffnung ist die Intervallkanone.

 

Technologische Besonderheiten:

 

Kulturelle Besonderheiten:

Perlians sind ausgezeichnete Künstler, ihre Städte sind architektonische Meisterwerke von phantastischer Schönheit (PR-313, S.6/7 http://www.crest-datei.de ).

 

Eigenheiten/Äußeres :

Die bis zu 2 Meter großen schlanken humanoiden Perlians haben eine silbrige, feinschuppige metallisch glänzende Haut und einen fast transparenten Körper. so dass Innereien, Gehirn, Arterien und Venen zu sehen sind, auch ihre geringe Bekleidung ist transparent gehalten.

Perlians sind sowohl Lungen- als auch Kiemenatmer, bevorzugen aber das Leben im Wasser.

Perlians haben 2 Beine und Arme, die in sechsgliedrigen, mit Schwimmhäuten versehenen Füßen und Händen enden.

Die Kopf mit zwei kleinen starr blickende Facettenaugen wirkt wie eine dreißig Zentimeter große Glaskugel, in der das Gehirn sichtbar ist.

Der Kopf wird vom einem ca. 10 cm durchmessenden Gewebeklumpen von rotleuchtender Farbe dominiert. Mit diesem Zeitauge können die Perlians eine Zehntelsekunde in die Zukunft zu sehen.

 

Lebenserwartung:

150 Jahre <2.430 n.Chr.>

200 Jahre <1.344 NGZ>

 

Charakter:

 

Namensgebung:

Perlians identifizieren sich über ihre Vornamen. Soweit Unterscheidungen notwendig sind, erfolgt diese durch Angabe des Ranges oder der Position bzw. Tätigkeit.

Beispiele: Ül (PRR317)

 

 

Attribute

St.= TSt. - [(100 - TSt.) / 5]

Ko. =TKo. - [(100 - TKo.) / 10]

Abgeleitete Eigenschaften

Körpergröße = 2W20+[st/10]+175 cm

Körpergewicht =

LP Basis = 2

Volksbonus für Ausdauer = 1

Sinne

Hören: +8

Sehen: +8

Schmecken: +8

Riechen: +8

Tasten: +8

Sechster Sinn: Pp/20

Volksfertigkeiten (1w6)

 

Geistesgaben

 

Körpergaben

 

Vorzüge:

Perlians im Dienst der Zeitpolizei erhalten zwingend den Vorzug:Zeitauge und müssen dafür den Mangel Eid:Zeitpolizei als Ausgleich nehmen.

 

Mängel:

 

 

Sonderheiten:

Während der Handlung im Zyklus M-87 stehen Perlians ausschließlich als NSpF zur Verfügung.

Quelle :

Link to comment

Ich habe die Erhöhung des Sechsten Sinn für das Zeitauge erst mal wieder rausgenommen, da die Perlians in ihren normalen Eigenschaften aufgezeigt werden sollen.

Da gibt es dann eine gesonderte Beschreibung.

Derzeit sollen die Perlians für beide Epochen betrachtet werden, damit sie nicht nur als NSpF zur Verfügung stehen.

Wer Ideen hat ist herzlich willkommen.

 

 

Thema Zeitauge:

Die Perlians sehen damit 1 Sekunde in die Zukunft. Welche Auswirkungen hat das regeltechnisch ?

 

+ auf Sechster Sinn

+ auf Initiative

+ auf Abwehr und Angriff

 

wären so meine Basisidee :D

Link to comment

Politik:

 

<2.430 n.Chr.>

Die Drittkonditionierten, wie sich die Perlians auch selber nennen, sehen sich selbst als Polizei innerhalb der Magellanschen Wolken an. Tatsächlich sind sie ein Hilfsvolk der Ulebs und operieren mit den Generälen und den Kristallagenten als quasi erste Angriffswelle gegen "Zeitverbrecher" und andere Gegner der Ersten Schwingungsmacht.

Link to comment

Politik:

 

<1.344 NGZ>

Die an sich friedliebenden Perlians treten in den Magellanschen Wolken kaum in Erscheinung. Die planetaren Regierungen schließen sich zwar zu lockeren befristeten Zweckbündnissen zusammen, und pflegen gute Kontakte zu den anderen lokalen Völkern.

 

 

 

Mein Vorschlag zu dem Thema. Scheint mir die plausibelste Variante. Hat jemand andere Daten ?

Link to comment

Name:

Perlians

 

Volk:

[Ziv. 11 Tech.7 - 8 ] <2.430 n.Chr.>

[Ziv. 11 Tech.8 ] <1.344 NGZ>

 

Spezies:

Perlians

 

Welten:

<Ursprungswelt>

 

<2.430 n.Chr.>

Die Danger-Planeten der Großen Magellanschen Wolke dienen der Aufzucht der Kristallagenten. Die insgesamt 29 Planeten werden von den aus M-87 verschleppten Mutterkristallen besiedelt und bilden wichtige Stützpunktwelten der Perlians.

Auf den insgesamt 9 Modulationswelten erfolgt die Umwandlung der grünen Kristalle der Danger-Planeten in Kristallagenten. Alle Danger- und Modulationswelten sind von den Perlians besiedelt und schwer gesichert.

Darüber hinaus haben die Perlians eine große Anzahl von wasserreichen Planeten besiedelt, die als zivile Zentren genutzt werden.

 

<1.344 NGZ>

Da die Perlians ihre Städte normalerweise unter der Wasseroberfläche errichten, besiedeln sie bevorzugt Welten mit hinreichend großem Wasseranteil. Diese Welten befinden sich in den unterschiedlichsten Regionen der Großen Magellanschen Wolke.

 

Geschichte:

2.435 n.Chr. Die Perlians üben mit Hilfe der Kristallagenten und Generäle eine beherrschende Stellung in der Großen Magellanschen Wolke aus. Bei den nachfolgenden Kämpfen wird die Macht der Perlians zerschlagen. Mit der Zerstörung der Mutterkristalle auf Danger I explodieren die Zeitaugen aller Perlians auf den Danger-Planeten. Die verbliebenen Verbände der Perlians ziehen sich mit dem Eingreifen der Zweitkoordinierten zurück.

2.436 n.Chr. Die CREST IV entdeckt im M-87 den Planeten Ednil, auf dem Perlians ansässig sind, die über kein Zeitauge verfügen. Vermutlich handelt es sich hier um die Ursprungswelt der Perlians vor den Manipulationen durch die Uleb. (PRR366)

428 NGZ Als das Chronofossil Magellan aktiviert wird sind die Perlians bereits wieder voll in die Gemeinschaft der Völker der Magellanschen Wolken integriert.

446 NGZ Bei einer Expedition in M-87 trifft Icho Tolot auf Perlians mit nicht funktionsfähigen Zeitaugen. (PRR1419)

 

 

Politik:

<2.430 n.Chr.>

Die Perlians sehen sich selbst als Polizei innerhalb der Magellanschen Wolken an. Tatsächlich sind sie ein Hilfsvolk der Ulebs und operieren mit den Generälen und den Kristallagenten als quasi erste Angriffswelle gegen "Zeitverbrecher" und andere Gegner der Ersten Schwingungsmacht.

 

<1.344 NGZ>

Die an sich friedliebenden Perlians treten in den Magellanschen Wolken kaum in Erscheinung. Die planetaren Regierungen schließen sich zu lockeren befristeten Zweckbündnissen zusammen, und pflegen gute Kontakte zu den anderen lokalen Völkern.

 

Raumschiffe:

Die Perlians verwenden kugelförmige Schiffe mit einem Durchmesser von 250m. Während des Fluges sind die Schiffe meist in einen tiefrot leuchtenden paratronähnlichen Schirm gehüllt, das ihm die Gestalt einer konturlosen Kugel gibt, die leicht vibriert.

Das Beschleunigungsvermögen der Schiffe liegt bei 800km/s². Die Perlians verwenden sogenannte INTAB-Triebwerke, die 5D Impulsfelder erzeugen. Diese Felder erzeugen eine Art Abstosseffekt, wenn sie auf den Normalraum treffen. Für den Atmosphärenflug verwenden die Perlians Staustrahltriebwerke. Bei Bedarf können die Räume des Schiffs können mit Wasser geflutet werden. Offensivbewaffnung ist die Intervallkanone.

 

Technologische Besonderheiten:

Die Technologie der Perlians ist insbesondere auch für eine Nutzung Unterwasser konzipiert.

 

Kulturelle Besonderheiten:

Perlians sind ausgezeichnete Künstler, ihre Städte sind architektonische Meisterwerke von phantastischer Schönheit (PR-313, S.6/7 http://www.crest-datei.de ).

 

Eigenheiten/Äußeres :

Die bis zu 2 Meter großen schlanken humanoiden Perlians haben eine silbrige, feinschuppige metallisch glänzende Haut und einen fast transparenten Körper. so dass Innereien, Gehirn, Arterien und Venen zu sehen sind, auch ihre geringe Bekleidung ist transparent gehalten.

Perlians sind sowohl Lungen- als auch Kiemenatmer, bevorzugen aber das Leben im Wasser.

Perlians haben 2 Beine und Arme, die in sechsgliedrigen, mit Schwimmhäuten versehenen Füßen und Händen enden.

Die Kopf mit zwei kleinen starr blickende Facettenaugen wirkt wie eine dreißig Zentimeter große Glaskugel, in der das Gehirn sichtbar ist.

Der Kopf wird vom einem ca. 10 cm durchmessenden Gewebeklumpen von rotleuchtender Farbe dominiert. Mit diesem Zeitauge können die Perlians eine Zehntelsekunde in die Zukunft zu sehen.

 

Lebenserwartung:

150 Jahre <2.430 n.Chr.>

200 Jahre <1.344 NGZ>

 

Charakter:

<2.430 n.Chr.>

Die an sich friedliebenden Perlians sehen sich als Bestandteil einer übergeordneten Polizeistreitkraft, die gegen moralisch verwerfliche Verbrecher vorgeht. Die Perlians sehen sich selbst in einer Position der moralischen Integrität gegen eine Bedrohung der Zivilisation. Die "kontrollierten" Perlians wissen letztlich nicht, daß sie unter der Vorherrschaft der Ersten Schwingungsmacht für deren eigene machtpolitischen Ziele stehen.

 

<1.344 NGZ>

Die friedliebenden Perlians haben sich voll in die Völkergemeinschaft der Magellanschen Wolken integriert und sind als Künstler bekannt und geschätzt. Perlians interessieren sich mehr für die Entwicklung des Individuums als dem Streben nach Herrschaft und Expansion.

 

Namensgebung:

Perlians identifizieren sich über ihre Vornamen. Soweit Unterscheidungen notwendig sind, erfolgt diese durch Angabe des Ranges oder der Position bzw. Tätigkeit.

Beispiele: Ül (PRR317)

 

 

Attribute

St.= TSt. - [(100 - TSt.) / 5]

Ko. =TKo. - [(100 - TKo.) / 10]

sK = TsK + [(100-TsK)/10]

tV = TtV -[TtV/10]

Abgeleitete Eigenschaften

Körpergröße = 2W20+[st/10]+175 cm

Körpergewicht =

LP Basis = 2

Volksbonus für Ausdauer = 1

Sinne

Hören: +8

Sehen: +8

Schmecken: +8

Riechen: +8

Tasten: +8

Sechster Sinn: Pp/20

Volksfertigkeiten (1w6)

1-3: Handwerk: Uf. +5 4-5: Meditieren +6 (Sp.) 6: +1 auf Erfolgswert Sechster Sinn

Geistesgaben

Meditieren +5 (Sp.) ,Bildende Kunst:Uf. +5, Computernutzung+5 (Tech 8), Biologie +5 (Uf.)

Körpergaben

Handwerk:Uf. +6 , Schwimmen + 10, Tanzen +10, Körperbeherrschung +10

Vorzüge:

Gefühlskalt, Loyalität:Zeitpolizei, Verbündeter, Zuversicht

Perlians im Dienst der Zeitpolizei erhalten zwingend den Vorzug:Zeitauge und müssen dafür den Mangel Hingabe:Zeitpolizei als Ausgleich nehmen.

 

Mängel:

Hingabe:Zeitpolizei, Arroganz, Stolz

 

Sonderheiten:

Während der Handlung im Zyklus M-87 stehen Perlians ausschließlich als NSpF zur Verfügung.

Quelle :

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    • No registered users viewing this page.
×
×
  • Create New...