Jump to content

Wurmel

Mitglieder - Frisch registriert
  • Content Count

    3
  • Joined

  • Last visited

1 Follower

About Wurmel

  • Rank
    Mitglied

Profile Information

  • Geschlecht
    Weiblich

Persönliches

  • Name
    Angelina
  • Interessen
    Videospiele (Neverwinter), Rollenspiel, Lesen, Geschichte, Filme und Serien
  • Beruf
    Studentin (Geschichte)

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo zusammen, auch wir haben uns lange Zeit darüber geärgert, dass es das Bestiarium nicht zu erschwinglichen Preisen gibt. Schlussendlich haben wir nun alle zusammengelegt und konnten ein Bestiarium für 60€ erstehen. Natürlich ist es nicht M5, was allerdings in meinen Augen nicht schlimm ist. Meistens haben wir uns eigene Kreaturen ausgedacht und sie mit ähnlichen Kreaturen aus den Minibestiarien der Quellenbücher abgeglichen, das hat immer ganz gut funktioniert. Und auch für Kreaturen aus M4 aus dem Bestiarium funktioniert das Anpassen auf M5 sehr gut. Ich würde sagen, dass man sich gerade bei Midgard selbst helfen muss, da einige Sachen vergriffen/sehr teuer sind. Liebe Grüße
  2. Hallo, sieh an, jemand aus der Nähe Hameln. Wie schön. Also wir spielen auch meistens online mit unserer Gilde. Dabei sitzen wir zusammen im Ts, jeder hat seinen Charakter als Avatarbild, man benennt sich um, ein Musikbot spielt die Ambients ab (oder Kampfmusik, Soundeffekt etc., was man halt so braucht) und im Dateibrowser werden Bilder hochgeladen von Gebäuden, Gegnern, Landschaften etc. um die Atmosphäre zu schaffen. Zusätzlich haben wir ein Googlesheet, wo man bei Kampfsituationen zB. seine Position angeben kann. Natürlich ist es nicht das gleiche Feeling wie bei einem Live-Abenteuer aber manchmal geht es nun mal nicht anders. Für uns funktioniert das sehr gut bislang. Denn auch gerade für verdeckte Würfe, Fragen an den Spielleiter oder kleine Solo-Einlagen (Träume, Gespräche etc.) eignet sich der Ts besonders gut, da man einfach in einen anderen Channel gehen kann bzw. sich heimlich mit dem Spielleiter verständigen kann. Ich hoffe das hat dir einen kleinen Eindruck davon verschafft, wie so ein Online-Abenteuer ablaufen kann.
  3. Hallo, mit einer vorgefertigten Tabelle kann ich leider nicht dienen aber ich denke, dass man da doch ganz gut kreativ werden kann. Angriffe von Seeungeheuern (das Bestiarium hat eine tolle Auswahl an Kraken), Stürmen, Festen auf dem Schiff (vielleicht dürfen die Spieler mal einen kleinen Shanty vorbereiten?), Überfällen auf Handelsschiffe bzw. selbst von Piraten überfallen werden oder mal eine kleine, nicht verzeichnete Insel finden. Als eine Art Minispiel kann man auch mal was Entspanntes machen wie Fischen o.Ä.
  4. Hallöchen, in unserer Gruppe (ich spiele einen - aus Unwissenheit gewählten - Hochcoranaid, der natürlich gegen den Crom Cruach immun ist, da sich sein Volk früh genug von dem Anarchen abgewandt hat) haben wir auch schon viel darüber diskutiert. Wir haben besprochen, dass man quasi ,,Verderbnispunkte" (so wird es glaube ich im Cuanscadanbuch betitelt) sammelt, die dazu führen können. Doch abseits der Verderbnis durch unehrenhaftes Handeln (Meucheln, Schwarze Magie etc., ,,schlechtes Verhalten") sprachen wir auch von großem Kummer. Wäre mein Elf kein Hochcoranaid, sondern ein normaler Halbelf, so könnte er dem Crom Cruach also verfallen, wenn ihm großer Kummer wiederfahren würde. Als Fürstensohn und Druide wäre das also das Abfackeln seines Waldes, die Ermordung seiner Familie, Töten seiner Fylgie etc. In seinem Zorn und Kummer könnte er also dadurch für den Crom Cruach empfänglich werden und somit zu einem Schwarzalben werden.
×
×
  • Create New...