Jump to content

Wurmel

Mitglieder - Frisch registriert
  • Gesamte Inhalte

    1
  • Benutzer seit

  • Letzter Besuch

1 Benutzer folgt diesem Benutzer

Über Wurmel

  • Rang
    Mitglied

Profile Information

  • Geschlecht
    Weiblich

Persönliches

  • Name
    Angelina
  • Interessen
    Videospiele (Neverwinter), Rollenspiel, Lesen, Geschichte, Filme und Serien
  • Beruf
    Studentin (Geschichte)

Letzte Besucher des Profils

Der "Letzte Profil-Besucher"-Block ist deaktiviert und wird anderen Benutzern nicht angezeit.

  1. Hallöchen, in unserer Gruppe (ich spiele einen - aus Unwissenheit gewählten - Hochcoranaid, der natürlich gegen den Crom Cruach immun ist, da sich sein Volk früh genug von dem Anarchen abgewandt hat) haben wir auch schon viel darüber diskutiert. Wir haben besprochen, dass man quasi ,,Verderbnispunkte" (so wird es glaube ich im Cuanscadanbuch betitelt) sammelt, die dazu führen können. Doch abseits der Verderbnis durch unehrenhaftes Handeln (Meucheln, Schwarze Magie etc., ,,schlechtes Verhalten") sprachen wir auch von großem Kummer. Wäre mein Elf kein Hochcoranaid, sondern ein normaler Halbelf, so könnte er dem Crom Cruach also verfallen, wenn ihm großer Kummer wiederfahren würde. Als Fürstensohn und Druide wäre das also das Abfackeln seines Waldes, die Ermordung seiner Familie, Töten seiner Fylgie etc. In seinem Zorn und Kummer könnte er also dadurch für den Crom Cruach empfänglich werden und somit zu einem Schwarzalben werden.
×