Jump to content
  • Sign in to follow this  

    Birkenfeld - ein 08/15 Dorf in Alba


    Hallo,

     

    dies ist die Beschreibung von Birkenfeld, einem stinknormalen albischen Dorf mit ca 350 Menschen. Das Dorf leidet unter einem tyrannischen Syre. Ansonsten ist mir nur von einer dunklen Begebenheit bekannt, die ich in einem Abenteuer aufarbeiten werde (Erscheinungstermin November 2009, ach ne, das wird wohl nichts mehr). Vielleicht findet ja noch jemand ein Abenteuer darin. Und vielleicht führt jemand mal die Revolte gegen den Syre an.

     

    Zur Einstimmung gibt es auch eine Kurzgeschichte namens "Hilft es?".

     

    Aufgrund der Anregungen habe ich eine Improvisationsliste eingefügt und versucht mit Stichworten Assoziationsmöglichkeiten zu bieten.

     

    Y_sea

    Sign in to follow this  


    User Feedback

    Recommended Comments



    Vielleicht so etwas wie Cottars (bzw. im Deutschen: Kötter) ...

     

    Genau. Schöner Hinweis. Den Begriff kannte ich noch gar nicht. Aus der Wikipedia zu Kötter:

     

    Im Regelfall besaß diese Kate einen kleinen Kohlgarten, der der Nebenerwerbslandwirtschaft diente.

     

    Genau so stelle ich mir das vor: Kohl und Rüben sind die Hauptnahrungsquelle und die kann man ganz gut in einem Garten anbauen und mit dem Dung von den wenigen eigenen Ziegen, die auf der Allmende weiden, düngen. Getreide braucht mehr Platz und macht mehr Arbeit und wird daher von den großen Höfen dazu gekauft, von dem Geld, das sie durch das Handwerk verdienen. Wir haben also eine Trennung zwischen großen Höfen, die Lebensmittel verkaufen, weil sie mehr als den eigenen Bedarf produzieren, und "Cottars", wo Handwerk und Landwirtschaft beides zum Lebensunterhalt beiträgt.

     

    Es macht trotzdem Sinn, von einem Dutzend namenloser Weiler auszugehen, die in Tagesmarsch-Entfernung von B...-was-auch-immer liegen.

     

    Cheers,

    Y_sea

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites

    Hallo,

     

    aufgrund der Namensdiskussion habe ich die gleiche Dorfbeschreibung noch einmal unter dem Namen Beorcleah angehängt. Außerdem habe ich grundsätzlicher darüber nachgedacht, was für einen Dorfnamen ich für mein Abenteuer möchte, und mich da für Daraesfal entschieden. Daher auch das.

     

    Dank an alle, die bei der Abstimmung und Diskussion mitgemacht haben. Das hat mir geholfen, herauszufinden, was ich an einem Namen wichtig finde.

     

    Cheers,

    Y_sea

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites
    [...]

     

    LarsB hat zu einer vorherigen Version dieser Karte schon sehr hilfreiche Kommentare abgegeben, danke! Daraus ist die Idee entstanden, den Wald grau von dem gerodeten Gebiet abzusetzen. Ist aber natürlich im Computer nachbearbeitet...

     

    Ich antworte mal hier auf diesen Beitrag.

     

     

    Der War gefällt mir richtig gut. Das abgesetzte Grau wirkt sehr natürlich und es entsteht ein leichter 3D Effekt.

     

     

    Was ich mich frage: Wie würde man dieses grau absetzen ohne Nachbearbeitung am Computer am Besten realisieren, wenn man nicht mit Bleistift sondern nur mit Tusche arbeiten möchte? Punktieren? Oder stellenweise eine Schraffur einsetzen? Ich kann mir schlecht vorstellen, dass die fläche, komplett schraffiert, gut aussehen würde

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites

    Was ich mich frage: Wie würde man dieses grau absetzen ohne Nachbearbeitung am Computer am Besten realisieren, wenn man nicht mit Bleistift sondern nur mit Tusche arbeiten möchte? Punktieren? Oder stellenweise eine Schraffur einsetzen? Ich kann mir schlecht vorstellen, dass die fläche, komplett schraffiert, gut aussehen würde

     

    Frage ich mich auch. Meine Schraffier-Versuche fand ich auch immer eher schlecht. Punktieren habe ich noch nicht versucht. Ich glaube, es geht einfach nicht mit Tusche. Höchstens mit grauer Tusche oder eben grauen Stiften. In einer Vorläufer-Version hatte ich lauter kleine Kuller gemacht, aber das sah zu unruhig aus, fand ich.

     

    Y_sea

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites

    Was ich mich frage: Wie würde man dieses grau absetzen ohne Nachbearbeitung am Computer am Besten realisieren, wenn man nicht mit Bleistift sondern nur mit Tusche arbeiten möchte? Punktieren? Oder stellenweise eine Schraffur einsetzen? Ich kann mir schlecht vorstellen, dass die fläche, komplett schraffiert, gut aussehen würde

     

    Frage ich mich auch. Meine Schraffier-Versuche fand ich auch immer eher schlecht. Punktieren habe ich noch nicht versucht. Ich glaube, es geht einfach nicht mit Tusche. Höchstens mit grauer Tusche oder eben grauen Stiften. In einer Vorläufer-Version hatte ich lauter kleine Kuller gemacht, aber das sah zu unruhig aus, fand ich.

     

    Y_sea

     

    Vielleicht würde da eher ein Aquarell helfen. Mit Pinsel und schwarzer Farbe mit viel Wasser verdünnt. So würde ich die Sache angehen.

    • Like 1

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites



    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now

×
×
  • Create New...