Jump to content
  • Sign in to follow this  

    Bevölkerung der menschenähnlichen Völker Midgards


    Xan

    Wollte jetzt mal verschiedene Sachen zu den nichtmenschlichen Spielerrassen erstellen. Zuerst habe ich mir lange Gedanken um die Populationen gemacht und eigentlich weiß man bis auf wenige Ausnahmen (Bev.-Dichte Halfdal, "Letzte Binge" in Nahutlan und die Anzahl der Coraniaid auf MID) nichts darüber. Deshalb mach ich einfach mal ein paar Vorschläge. Dabei habe ich mir die bekannten Städte vorgenommen und noch einige Städte benannt, die es geben könnte, weil in diesen Regionen von solchen Wesen die Rede ist. Zusätzlich wollte ich diesen Städten ein Herrscherpaar bzw. einen Herrscher zuordnen. Wo es geht mit Quellen, wo nicht muss die Fantasy her. Dazu kommt noch die Ortsangabe der Behausungen, sowie die Übersetzung des Stadtnamens und ein Wappen dazu. Die Wappen Albas beruhen dabei auf der Arbeit Casandras, die mich damit zur Ausgestaltung weiterer Wappen inspiriert hat (s. midgard-wiki). Außerdem habe ich auch noch die an die Öffentlichkeit gedrungenen Angaben des Forumsprojekts zur Zwergenbinge integriert und in meinem Sinne erweitert.

    [PRBREAK][/PRBREAK]Wichtig: alle Angaben, die auf Quellen beruhen oder nicht von mir selbst entwickelt sind werden rot gekennzeichnet.

    Z = Zwerge, E = Elfen, H = Halblinge

     

    1. Städte mit Übersetzung Bevölkerungszahlen und Ortsangaben

    Dvarheim (Zwergenheim - 41.000 Z - Skessafjöll)

    Akzahard (Alte Stätte der Kraft - 2.500 Z - Pengannion)

    Dvarnaut (Zwergenhort - 11.000 Z - Pengannion)

    Tanast (Steinloch - 7.000 Z - Pengannion)

    Azagrim (Wolfshöhle - 6.000 Z - Artross)

    Gimil-dûm (Goldbinge - 8.000 Z - Artross)

    Nibrost (Bergstimme - 5.500 Z - Artross)

    Nifelgar/Tumunzahâr (Dunkler Hain/Hohlburg - 0 Z verlassen - Artross)

    Reginsvid (Regins Weite - 4.000 Z - Artross)

    Zirikinbar (Silberhorn - 0 Z verlassen - Offa-Massiv)

    Tumunzigil (Hohlspitze - 0 Z verlassen - Offa-Massiv)

    Haelgarde (1.100 Z - albische Stadt)

    Thame (350 Z - albische Stadt)

    Kuz Alhadur (Grotte des Erdfeuers - 0 Z verlassen - Belogora)

    Zandahar-dûm (Drachenaderbinge - 1.000 Z - Belogora)

    Saragin (100 Z - moravische Stadt)

    Barazinbar (Rothorn - 2.000 Z - Dehestan)

    Zirakzigil (Silberzinne - 1.400 Z - Dehestan)

    Isbanir (250 Z - aranische Stadt)

    Ormudagarn (400 Z - aranische Stadt)

    Gotholshathûr später Xichixoq-Binge (Wolkenfestung - 0 Z verlassen - Uacatzam)

    Raksh-dûm später Chimuaxoq-Binge (Letzte Binge - 11.000 Z - Chimallicua)

    Ixtamactan (900 Z - huatlanische Stadt)

    Carasensûl (Kraterstadt - 500 E Askiälbainen - Eisfenn)

    Aglarintur (Kräftig glänzend - 3.000 E Siolcin - Broceliande)

    Celeduin (Silberfluss - 3.000 E Siolcin - Broceliande)

    Tirthalion (Standhafter Turm - 3.000 - Broceliande)

    Aldambar (Baumheim - 0 E Siolcin aufgegeben -

    Wald von Tureliand)

    Orodril (Bergschimmer - 4.000 E Siolcin - Wyddfa)

    Amon Araorn (Hügel der königlichen Bäume - 2.000 E Siolcin - morav. Wald)

    Berenyrn (Heim unter den Bäumen - 5.000 E Siolcin - morav. Wald)

    Coill Orduillín (Wald des Goldenen Laubes - 0 C untergegangen - Landbrücke zw. Waeland & Vesternesse)

    Cuasadaím (Die Lichten Höhlen - 0 C aufgegeben - Corran-Gebirge)

    +500 E Coraniad unter der Bevölkerung der Erainner

    Chalchiucatl (Die Grüne Stadt - 0 E Chalpeca aufgegeben - Smaragdwald)

    +evtl. einige Hundert Chalpeca in den nahuatlanischen Dschungeln

    Halfdal (Tal der Halblinge - 15.000 H - Pengannion)

    Twineward (albische Stadt - 200 H)

    +3.000 Halblinge außerhalb des Halfdals

     

    Elfen: 20.000 E + 500 A + 500 C = 21.000 Elfen

    Halblinge: 18.200

    Zwerge: 102.500

     

    2. Nachfolgend eine Liste der Herrscher der nichtmenschlichen Siedlungen:

    1. König Muradin Eisenherz (Dvarheim)

    2. König Eiddileg Rotbart (Dvarnaut)

    2.1. Fürst Fili Grabauge (Tanast)

    3. König Dvarin Doppelaxt (Gimil-dûm)

    3.1. Fürst Muninn Ringbrecher (Azagrim)

    3.2. Fürst Vîm Eisenschild (Nibrost)

    3.3. Fürst Aggronor Steinbrecher (Reginsvid)

    4. Königin Mallar Hochzwergin (Akzahard)

    5. König Valthus Eisenfuß (Zandahar-dûm)

    6.1. Fürst Fundin Hammerzorn (Barazinbar)

    6.2. Fürst Báin Silberamboss (Zirakzigil)

    (7. Rat der 11 (Raksh-dûm))

     

    1. König Oberon & Herrin Titania (Berenyrn)

    1.1. Fürst Larodar & Herrin Nalmeena (Amon Araorn)

    2. Königin Irthinja (Carasensûl)

    3.1. Fürst Orodreth & Herrin Idril (Orodril)

    4.1. Fürst Elior & Herrin Riondra (Aglarintur)

    4.2. Fürstin ??? (Celeduin)

    4.3. Fürst Beleanor & Herrin Anara (Tirthalion)

     

    (P.S.: Wer kann mir bei 2.) und 4.2.) helfen die Namen stehen in "Göttliches Spiel" und "Straße der Einhörner")

     

     

    3. Wappen der Städte

    (Den Elfenstädten wird noch die Fiederung der Pfeile nachgestellt, anhand derer sich eine Zuordnung zu einer "Stadt" treffen lässt)

     

    1. Dvarheim

    Hintergrund rot: diagonal roter Streitkolben durchstößt goldenen Kronreif

     

    2. Akzahard

    Hintergrund schwarz: roter Arm hält silbernes Schwert

     

    3. Dvarnaut

    Hintergrund gold: schwarze Handlaterne

     

    4. Tanast

    Hintergrund blau: grüner Hügel darauf schwarzer Turm

     

    5. Azagrim

    Hintergrund silber: zwei diagonal gekreuzte Hämmer, deren Stiele braun und Köpfe schwarz

     

    6. Gimil-dûm

    Hintergrund blau: zwei braune Bergspitzen, von einer dritten überragt, deren Spitze silbern

     

    7. Nibrost

    Hintergrund gold: Hammerstiel braun und -kopf schwarz über schwarzem Amboss

     

    8. Nifelgar (Tumunzahâr)

    Hintergrund schwarz: goldene zweischneidige Axt

     

    9. Reginsvid

    Hintergrund rot: schwarze Helm mit Nasenschutz und silbernen Helmhörnern

     

    10. Zirakinbar

    Hintergrund schwarz: silberner Bartschlüssel diagona, rechts oben und links unten flankiert von je einer goldenen Münze

     

    11. Tumunzigil

    Hintergrund blau: silberne Schaufel und Pike diagonal gekreuzt, quergekreuzt von einem Schwert

     

    12. Kuz Alhadur

    Hintergrund gezackt geteilt oben gold unten schwarz: rote dreispitzige Flamme

     

    13. Zandahar-dûm

    Hintergrund gold: drei rote Drachenschuppen diagonal von links oben nach rechts unten flankiert von jeweils zwei weiteren roten Schuppen in gleicher Ausrichtung

     

    14. Gotholshathûr (später Xichixoq-Binge)

    Wappen geteilt:

    OBEN Hintergrund rot: goldener Sonnenadler

    UNTEN Hintergrund durch Wellenlinie geteilt, oben blau unten silber: in der Mitte von unten nach oben gelbes Dreieck

     

    15. Raksh-dûm (später Chimuaxoq-Binge)

    Wappen geteilt:

    OBEN Hintergrund blau: goldener Sonnenadler

    UNTEN Hintergrund schwarz: Draufsicht auf silbernen eidechsenförmigen Drachen

     

    16. Carasensûl

    Hintergrund blau durch schmalen silbernen Keil gespalten: zwei silberne Bärentatzenabdrücke (braun-weiß gefiederte Pfeile)

     

    17. Aglarintur

    Hintergrund blau: braune Adlerschwinge (braun-gelb gefiederte Pfeile)

     

    18. Celeduin

    Hintergrund blau: zwei silberne Sterne darunter nach oben geöffnete goldene Mondsichel (rot gefiederte Pfeile)

     

    19. Tirthalion

    Hintergrund gespalten silber/blau: links blauer Stern, rechts silberner Stern, darunter mittig halbierter Stern blau & silber (blau-weiß gefiederte Pfeile)

     

    20. Aldambar

    Hintergrund blau: Bündel aus drei Pfeilen.

     

    21. Orodril

    Hintergrund blau: dreiblättriges goldenes Kleeblatt zwei diagonal nach oben stehend eines gerade nach unten ragend (grün-purpur gefiederte Pfeile)

     

    21. Amon Araorn

    Hintergrund grün: rotes Eichenblatt von je einem einem silbernen Stern (grün-gelb gefiederte Pfeile)

     

    22. Berenyrn

    Hintergrund grün: silbernes Hirschgeweih umschließt einen goldenen Stern (braun-grün gefiederte Pfeile)

     

    23. Coill Orduillín

    Hintergrund silber: goldenes Ahornblatt.

     

    24. Cuasadaím

    Hintergrund silber: fünf goldene Sterne im Fünfeck angeordnet.

     

    25. Chalchiucatl

    Hintergrund geteilt unteres Drittel schwarz, Rest blau: grüne huatlanische Pyramide, flankiert von je einem grünen Stern und ein weiterer steht über der Pyramide.

     

    4. Abschließende Worte

    Wenn jemand noch zusätzliche Quellen hat, würde ich diese gerne einarbeiten.

    Sehr dankbar wäre ich auch noch für die Namen der Königin der Askiälbainen und den Namen der Fürstin von Celeduin (stehen in den Abenteuern "Göttliches Spiel" bzw. "Straße der Einhörner" - die ich beide leider nicht mehr besitze)

    Ansonsten freue ich mich natürlich über Ratschläge, Infos, andere Vorstellungen, Verbesserungsvorschläge, positive und negative Kritik. Quatscht einfach munter drauf los.

     

    Gruß Xan

    Sign in to follow this  


    User Feedback

    Recommended Comments



     

    1. Städte mit Übersetzung Bevölkerungszahlen und Ortsangaben

    Haelgarde (1.100 Z - albische Stadt)

    Saragin (100 Z - moravische Stadt)

    Isbanir (250 Z - aranische Stadt)

    Ormudagarn (400 Z - aranische Stadt)

    Ixtamactan (900 Z - huatlanische Stadt)

    Dazu noch:

     

    Thame (300 - 400 Z - albische Stadt) Ich bin bei 5000 Ew von Thame mal von weniger als 10% ausgegangen...

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites
    Ergebnis: 20.000-36.000 Elfen auf Midgard

     

    Der Zyniker sagt: und etwa noch mal so viele Elfen, die Spielerfiguren sind.

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites

    Danke Bro ich trage Thame gleich noch nach (mit seiner Nähe zu den albischen Bingen ist das durchaus logisch).

     

    at Markus K.: "Hm ... du hast aber komische Ohren ... da müssen wir mal den Hl kommen lassen, damit er sie abfeilt." - Problem erledigt. ;-)

     

    P.S.: schreibt ruhig auch, ob euch eine Ausarbeitung solcher Art (bzw. eine Ausarbeitung der menschenähnlichen Völker MIDs) hilfreich, wünschenswert, sinnvoll oder überflüssig erscheint.

    Edited by Xan

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites
    schreibt ruhig auch, ob euch eine Ausarbeitung solcher Art (bzw. eine Ausarbeitung der menschenähnlichen Völker MIDs) hilfreich, wünschenswert, sinnvoll oder überflüssig erscheint.

     

    Wenn Elsa schon ein Zwergenbuch angekündigt hat, dann muß es da ja schon einiges geben...

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites
    schreibt ruhig auch, ob euch eine Ausarbeitung solcher Art (bzw. eine Ausarbeitung der menschenähnlichen Völker MIDs) hilfreich, wünschenswert, sinnvoll oder überflüssig erscheint.

     

    Wenn Elsa schon ein Zwergenbuch angekündigt hat, dann muß es da ja schon einiges geben...

    In den nächsten Jahren passiert noch einiges. Außerdem kann man dann ja noch die Elfen und Gnomen bearbeiten.

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites

    Wenn ich es richtig sehe, dann stellen Zwerge also etwa 1% der Bevölkerung Midgards. Andere "bedeutsame" Rassen (Elfen, Gnome, Halblinge) sind eher im Promille-Bereich angesiedelt. Für meinen Geschmack sind das zu viele Zwerge, aber scheinbar ist das kanonisch so gewollt.

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites

    Ich habe keine Ahnung auf wie viele Menschen Midgard angelegt ist.

     

    Die Halblingszahl sind einfach durch das QB festgelegt und dann kommen eben noch ein paar im Ausland dazu aber mehr als 20% der Bevölkerungzahl im Halfdal wird das wohl nicht sein. (Dachte ich mir zumindest)

     

    Zwerge gibt es einfach deshalb mehr, weil sie in Midgard heimisch sind, während die Elfen immer wieder von ihren Welten aus den Nahen Chaosebenen nach MID springen und umgekehrt. Ihre eigentliche Heimat liegt also irgendwo anders. 3000 Coraniaid sind festgelegt. Genauso die 500 Askiälbainen. Bleiben also nur noch die Siolcin übrig (das klassische Spielerfiguren-Elfenvolk) mit einer Anzahl von 20.000 allein in den Städten, wozu vielleicht noch einmal 4.000 umherziehende kommen. Dann ist das Verhältnis der Siolcin zu den anderen Elfenvölkern bei 85,4% zu 14,6% (6,9 : 1) was m.E. okay ist.

     

    Die Gesamtzahl der Zwerge ist ca. 102.500. Im Verhältnis mit den Elfen macht das grob gerundet 4:1 (was ich auch o.k. finde).

     

    P.S.: Aber schreibt mir doch eure Größenvorschläge, wenn sie abweichend sind.

     

    Gruß Xan

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites

    Weiß den niemand was für Namen die Königin der Askiälbainen und die Fürstin von Celeduin haben?

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites
    Wenn ich es richtig sehe, dann stellen Zwerge also etwa 1% der Bevölkerung Midgards. Andere "bedeutsame" Rassen (Elfen, Gnome, Halblinge) sind eher im Promille-Bereich angesiedelt. Für meinen Geschmack sind das zu viele Zwerge, aber scheinbar ist das kanonisch so gewollt.

     

    Nach den Zahlen, die Forum (irgendwo bei "Sonstiges zu Regionen") vor kurzem für die Menschen geschätzt wurden, wären das eher 0,1%.

     

    Tschuess,

    Kurna

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites

    @ obw

     

    Danke für den Namen ... trage in gleich mal in den großen post ein

     

     

    jetzt fehlt nur noch der Name der Fürstin von Celeduin ... vielleicht weiß den ja auch noch jemand (muss im Abenteuer "Straße der Einhörner" stehen).

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites
    3000 Coraniaid sind festgelegt.

    Wo bitte? Lt. CUA, Seite 96, sind "dreitausend Coraniaid" auf Midgard gestrandet. Das ist 800 Jahre her.

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites

    @ Agadur

     

    Die Coraniaid sind doch auf MID gestrandet als sie im Krieg der Magier ein Heer von ihrer Heimatwelt nach MID geschickt haben.

     

    "Gründe" warum sich seitdem nicht viel getan hat:

     

    1. Wie in den meisten Heeren (außer bei den Amazonen) dürften die Männer in deutlicher überzahl gewesen sein. - Wer bitte führt bei einem Heer gleich die ganze Familie mit, wo er sie doch auf der Heimatwelt in Sicherheit weiß.

    => Besonders viele Paare dürften da nicht zusammengefunden haben ... wenn wir den Coraniaid mal unterstellen monogam zu sein

     

    2. Wann sieht man schon mal ein Elfenkind? Nie! Ich glaube was die Fortpflanzung und den Fortbestand des Volkes angeht, sind die Elfen ganz schön faul. "Man" hat ja auch genug Zeit.

     

    3. Die Coraniaid haben sich ja unter das Volk der Erainner begeben ... also gibt es auch weniger potenzielle Begegnungen (auch wenn sie ewig Zeit dafür haben).

     

    Natürlich sind nicht alle "Gründe" ganz ernst gemeint, enthalten aber eine gewisse innere Logik. Wenn dann denke ich müsste das Volk der C. eher noch kleiner sein. Ich wollte sie aber nicht gerade so stark schwinden lassen (Anzahl 1.000), dass sie in den nächsten Jahrhunderten vom Antlitz MIDs gebannt wären. Dann wären sie bei gleichem Schwund in 400 Jahren spätestens von der Bildfläche verschwunden.

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites
    Wenn dann denke ich müsste das Volk der C. eher noch kleiner sein. Ich wollte sie aber nicht gerade so stark schwinden lassen (Anzahl 1.000), dass sie in den nächsten Jahrhunderten vom Antlitz MIDs gebannt wären. Dann wären sie bei gleichem Schwund in 400 Jahren spätestens von der Bildfläche verschwunden.

    Von mir kam nicht, dass 3.000 zu wenig sind. Und warum sollten sie nicht in unwägbarer Zukunft von Midgard verschwinden.

     

    Und letztlich: Weshalb müssen immer genaue Zahlen sein? Wenn niemand offiziell eine genaue aktuelle Zahl der Coraniaid festlegt, dann sollte man das so hinnehmen.

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites
    Die "passende Gelegenheit" war gestern (es dürfte zur Messezeit in Nordrhein-Westfalen keine Ferien mehr geben, es war: leer, verglichen mit sonst), wir haben geknobelt, das Ergebnis lautet: "einige Hundert Coraniaid". Und dabei bleibt es dann auch, genauere Zahlen muss es sicher nicht geben.

     

    Eine Anmerkung ist aber vielleicht hilfreich. Das Gros der Coraniaid lebt im Westen Erainns in oder in der Nähe von Areínnall. Nach Osten hin dürfte die Population dann nochmals abnehmen (zudem Coraniaid generell eher schlank sind), in Cuanscadan beispielsweise möchte der Fürst (so flüsterte er mir ins Ohr, obwohl ich's nicht hören wollte) nicht mehr als zwei Hände voll von denen sehen. (Was ich verstehen kann, denn sie verschandeln doch arg das Stadtbild.)

     

     

    Agadur

    @Xan: weil du nicht locker lässt, zitiere ich mich selbst, obwohl ich das für unschön halte.

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites
    Wenn dann denke ich müsste das Volk der C. eher noch kleiner sein. Ich wollte sie aber nicht gerade so stark schwinden lassen (Anzahl 1.000), dass sie in den nächsten Jahrhunderten vom Antlitz MIDs gebannt wären. Dann wären sie bei gleichem Schwund in 400 Jahren spätestens von der Bildfläche verschwunden.

    Von mir kam nicht, dass 3.000 zu wenig sind. Und warum sollten sie nicht in unwägbarer Zukunft von Midgard verschwinden.

     

    Und letztlich: Weshalb müssen immer genaue Zahlen sein? Wenn niemand offiziell eine genaue aktuelle Zahl der Coraniaid festlegt, dann sollte man das so hinnehmen.

     

    Weil es ihn und andere Leute, außer dir, evtl. interessiert?! Wieso dann nicht die Meinung Dritter darüber einholen?

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites
    Wenn dann denke ich müsste das Volk der C. eher noch kleiner sein. Ich wollte sie aber nicht gerade so stark schwinden lassen (Anzahl 1.000), dass sie in den nächsten Jahrhunderten vom Antlitz MIDs gebannt wären. Dann wären sie bei gleichem Schwund in 400 Jahren spätestens von der Bildfläche verschwunden.

    Von mir kam nicht, dass 3.000 zu wenig sind. Und warum sollten sie nicht in unwägbarer Zukunft von Midgard verschwinden.

     

    Und letztlich: Weshalb müssen immer genaue Zahlen sein? Wenn niemand offiziell eine genaue aktuelle Zahl der Coraniaid festlegt, dann sollte man das so hinnehmen.

     

    Weil es ihn und andere Leute, außer dir, evtl. interessiert?! Wieso dann nicht die Meinung Dritter darüber einholen?

     

    Ich habe gerade eben nachgezählt. Es sind doch tatsächlich 977! Genauestens! Und das mir da ja keiner einen von wegnimmt!

     

    Blox(volxzähler)mox

    Edited by Bloxmox
    Agadurs Info angepasst

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites
    Wenn dann denke ich müsste das Volk der C. eher noch kleiner sein. Ich wollte sie aber nicht gerade so stark schwinden lassen (Anzahl 1.000), dass sie in den nächsten Jahrhunderten vom Antlitz MIDs gebannt wären. Dann wären sie bei gleichem Schwund in 400 Jahren spätestens von der Bildfläche verschwunden.

    Von mir kam nicht, dass 3.000 zu wenig sind. Und warum sollten sie nicht in unwägbarer Zukunft von Midgard verschwinden.

     

    Und letztlich: Weshalb müssen immer genaue Zahlen sein? Wenn niemand offiziell eine genaue aktuelle Zahl der Coraniaid festlegt, dann sollte man das so hinnehmen.

     

    Weil es ihn und andere Leute, außer dir, evtl. interessiert?! Wieso dann nicht die Meinung Dritter darüber einholen?

    Wer sagt denn, dass es mich nicht interessiert. Ich sage nur, dass es genauere Zahlen nicht geben kann. Alles andere ist Spekulation. Zudem "einige Hundert" für Abenteuer-Autoren, Spielleiter und Spieler genau genug sein müsste.

     

     

    edit: Ich weiß ja nicht ... aber wenn das mit den "einigen Hundert" mit Jürgen vor 2 oder so Jahren abgesprochen wurde, dann ist das Thema doch durch. Wir können aber im regelmäßigen Turnus drüber reden, gute Gespräche mag ich gern & oft.

    Edited by Agadur

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites

    Ich habe gerade eben nachgezählt. Es sind doch tatsächlich 977! Genauestens! Und das mir da ja keiner einen von wegnimmt!

     

    Blox(volxzähler)mox

    Na, da sind ein paar falsche Fuffziger dabei. :D

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites

    Ich habe gerade eben nachgezählt. Es sind doch tatsächlich 977! Genauestens! Und das mir da ja keiner einen von wegnimmt!

     

    Blox(volxzähler)mox

    Na, da sind ein paar falsche Fuffziger dabei. :D

     

    Hm, der eine Erhebungsbogen kam mir gleich verdächtig vor:

     

    Rasse: Elf (hoch)

    Geschlecht: m

    Alter: 14

    Kinder: 423

    Einkommen/Jahr (brutto): 1.432.589.658,53 Orobor (geschätzt)

     

    Blox(revisor)mox

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites

    Ich weiß ja, dass hier wahrscheinlich nur noch geschmunzelt wird über meine Zahlenreihen ... aber ich finde es nach wie vor wichtig, sich die Größenordnung der menschenähnlichen Völker vorstellen zu können.

    V.a. wenn es darum geht, sich eine Stadt oder Siedlung dieser Rassen vorzustellen oder auszuarbeiten ... da wir keine Angabe über die Größe irgendeiner Elfenstadt (die der Askiälbainen zählt nicht!), noch einer Zwergen oder Gnomenstadt haben ... nur die Größenordnung der Halblinge ist bekannt.

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites



    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now

×
×
  • Create New...