Jump to content

Waffen der Hurriter


Guest

Recommended Posts

Ich frage mich gerade, warum die Glefe in Urruti als "Schauschkas Sense" bekannt ist, wenn laut DFR nur die männlichen Priester, die Ischkur (also der männlichen und nicht der weiblichen Gottheit Schauschka) dienen, die Waffe als Kultwaffe nutzen, während sie für die weibliche Priesterschaft mit Schwerpunkt Krieg das Kurzschwert vorzieht?

Link to post

Zwei Punkte: Zum einen sind die wenigen bisherigen veröffentlichten Informationen über einen längeren Zeitraum erschienen und nicht alles ist in Stein gemeißelt. Zum anderen sind die kurzen Informationen im DFR natürlich nicht allumfassend. Es spricht also nichts dagegen, wenn eine Priesterin eine Glefe als Kultwaffe führt. Das Kurzschwert würde als Ergänzung immer noch Sinn machen. Oder umgekehrt, nur weil das Kurzschwert Kultwaffe ist brauchen andere Waffen ja nicht außen vor zu bleiben.

 

Eine weitere Möglichkeit wäre, dass die Priesterinnen wirklich nur mit dem Kurzschwert kämpfen, es aber eine (Elite-)Einheit gibt, die mit Glefe kämpft und so den Begriff Schauschkas Sense verkörpert.

 

Es könnte auch beides zusammen passen oder eine dritte Möglichkeit geben. ;)

 

Solwac

Link to post

Hallo Xan!

 

Ich frage mich gerade, warum die Glefe in Urruti als "Schauschkas Sense" bekannt ist, wenn laut DFR nur die männlichen Priester, die Ischkur (also der männlichen und nicht der weiblichen Gottheit Schauschka) dienen, die Waffe als Kultwaffe nutzen, während sie für die weibliche Priesterschaft mit Schwerpunkt Krieg das Kurzschwert vorzieht?
Kannst Du Deine Aussagen mit irgendwelchen Quellenangaben ausstatten? So ist es unglaublich mühselig, alles zusammenzusuchen.

 

Liebe Grüße, Fimolas!

Link to post
Hallo Xan!

 

Ich frage mich gerade, warum die Glefe in Urruti als "Schauschkas Sense" bekannt ist, wenn laut DFR nur die männlichen Priester, die Ischkur (also der männlichen und nicht der weiblichen Gottheit Schauschka) dienen, die Waffe als Kultwaffe nutzen, während sie für die weibliche Priesterschaft mit Schwerpunkt Krieg das Kurzschwert vorzieht?
Kannst Du Deine Aussagen mit irgendwelchen Quellenangaben ausstatten? So ist es unglaublich mühselig, alles zusammenzusuchen.

 

Liebe Grüße, Fimolas!

 

Ist alles aus dem DFR. Einmal bei den Waffenbeschreibungen (Glefe) und einmal bei den Beschreibungen der verschiedenen Glauben in den Ländern (Urruti).

Link to post
Hallo Xan!

 

Ich frage mich gerade, warum die Glefe in Urruti als "Schauschkas Sense" bekannt ist, wenn laut DFR nur die männlichen Priester, die Ischkur (also der männlichen und nicht der weiblichen Gottheit Schauschka) dienen, die Waffe als Kultwaffe nutzen, während sie für die weibliche Priesterschaft mit Schwerpunkt Krieg das Kurzschwert vorzieht?
Kannst Du Deine Aussagen mit irgendwelchen Quellenangaben ausstatten? So ist es unglaublich mühselig, alles zusammenzusuchen.

 

Liebe Grüße, Fimolas!

 

Ist alles aus dem DFR. Einmal bei den Waffenbeschreibungen (Glefe) und einmal bei den Beschreibungen der verschiedenen Glauben in den Ländern (Urruti).

Ich glaube, er meint die Seitenzahlenangaben. Das gehört zu einer Quellenagabe unbedingt dazu. :notify:
Link to post
  • 2 weeks later...
  • 2 weeks later...

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...