Jump to content

Schatten der magischen Ströme


Recommended Posts

Siehe dazu auch Allgemeines über Schatten sowie der Kult des unheiligen Feuers

 

Schatten der magischen Ströme oder Roter Schatten Grad 4 In: m70

- LP, 4W6+1 AP - OR - RW 90, HGW -, B24

Angriff: - ; Abwehr+12, Res.15/15/15

Bes.:>Zaubern+15< Antimagie

Bes.: WM-4 auf EW: Angriff (nicht gegen Wesen die im Infrarotbereich sehen können)

 

Der Schatten der magischen Ströme tritt nur an Orten Midgards auf, wo sich zumindest 2 Kraftlinien kreuzen. Er erscheint dem Betrachter als eine sehr schwach schimmernde, rötliche Wolke, deren genauer Aufenthaltsort so schlecht zu bestimmen ist, daß man WM-4 auf den EW: Angriff er hält. Dies gilt jedoch nicht für Wesen, die im Infrarotbereich sehen können. Sie erkennen die Kälte an dem Ort, wo sich der rote Schatten aufhält und erhalten keine Abzüge auf ihre EW.

Der Schatten der magischen Ströme verwendet die Energie der Kraftlinien, um eine permanente Zone der Antimagie in seinem Umkreis von 12m zu wirken. Dies wirkt wie ein Gegenzauber+15 gegen jegliche Magie, nicht jedoch gegen Wundertaten oder gegen die Magie der Beschwörer. Weiterhin kann ein roter Schatten zeitweise die Wirkung magischer Waffen aufheben. Jeder Magischer Gegenstand, der in den Bereich der Antimagie gerät, erhält jede Runde einen WW: Zaubern (im Zweifelsfall mit Zaubern+20). Mißlingt der WW: Zaubern, so verliert der magische Gegenstand seine Wirkung für 2w6 Runden und ein PW: Abw ist (falls vorhanden) sofort fällig. Ist ein Gegenstand bereist einmal erfolgreich kurzzeitig ausgeschaltet worden und gerät dieser wiederum in die Antimagiezone, so erhält der Gegenstand WM-2 auf den WW: Zaubern und WM-10 auf den PW: Abw.

Die Schatten magischer Ströme entstehen meist aus Zauberern, die zu Lebzeiten die Netzmagie beherrscht haben oder aus Druiden. Rote Schatten werden meist zusätzlich mit anderen Schatten (Großmächtige, Grüne Schatten, Braune Schatten), beauftragt, neue Zaubererseelen einzufangen. Sie haben dabei die Aufgabe, Magiebegabte am Zaubern zu hindern. Weiterhin sorgen sie u.U. dafür, daß die magischen Waffen der Opfer kurzzeitig wirkungslos werden, wodurch die Schatten damit nicht mehr verletzt werden können.

Das Erscheinen eines Schatten des Todes und eines Schatten der magischen Ströme ist teuflisch effektiv. Die Arracht-Priester ärgern sich jedoch, daß Rote Schatten nur an den seltenen Orten der Netzpunkte ihre Wirkung erzielen können, sonst würden sie längst ein sehr effektives, gemischtes Schattenheer erstellen, daß sie für ihre Zielen einsetzen würde.

 

<span style='color:green'>Link korrigiert, Hornack</span>

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...