Jump to content
  • Sign in to follow this  

    Jagun


    Kraehe

    Moin,

     

    ein besonderes Schmuckstueck aus Seide, Leder, Gold und Silber und Alchemistenmetal ist mir vor kurzem uebergeben worden.

     

    Beschreibung:

    Diese Seiden und Lederruestung traegt die Zeichen eines Jagun, eines Tegarischen Offiziers zur Zeit Khamulkaran Khans und ist fuer eine ca 180cm grosse Frau geeignet. Die Ruestung hat eine daemonische Aura.

     

    Wirkung: ABW:10

    Die Ruestung schuetzt als Lederruestung. Gegen Pfeile schutzt die Seide zusaetzlich, so dass 3 LP Schaden erspart werden. Zudem verleiht die Ruestung einer Traegerin einen Au und pA Bonus von +40 und einen pA Bonus von +80 im Kampf, was sich insbesondere auf ihren Wert in Kampftaktik beim Lenken der Truppen auswirkt. Die Ruestung repariert sich selber, wenn sie ueber Nacht nicht getragen wird. Nur wenn sie dabei ausbrennt ist eine normale Reperatur und warscheinlich auch ein Besuch bei einem Moravischem Schmiedemeister noetig.

     

    ciao,Kraehe

    Sign in to follow this  


    User Feedback

    Recommended Comments

    Gefällt mir sehr gut, nur, Detail, müssen es unbedingt die moravischen Schmiedemeister sein?

    es grüsst

    Sayah el Atir al Azif ibn Mullah

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites

    Moin,

     

    Gefällt mir sehr gut, nur, Detail, müssen es unbedingt die moravischen Schmiedemeister sein?

     

    nun ja - die Moraven verkaufen mein Diebesgut - und daher weis zumindest einer wie die Ruestung zu reparieren ist. Ansonsten kanns natuerlich auch jeder andere Thaumaturg und Ruestungsschmied machen, der sich in die Magie reinarbeitet. Bei den Tegaren ist das Wissen wie eine solche Ruestung herzustellen ist im laufe der Jahrunderte leider verloren gegangen.

     

    ciao,Kraehe

    Edited by Kraehe

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites
    Gefällt mir sehr gut, nur, Detail, müssen es unbedingt die moravischen Schmiedemeister sein?

    es grüsst

    Sayah el Atir al Azif ibn Mullah

    In Krähes Vorschlag ist er nun mal so. Wenn Du es gern anwenden möchtest, hat er sicher nichts dagegen, wenn Du das anders machst. :dunno: Ich finde die Schmiedemeister sehr stimmg in dem Zusammenhang.

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites

    Wann würfelt man den ABW?

     

    Soll die PA dann auch über 100 möglich sein (+80?)

     

    Schützt die Seide auch unabhängig davon? So zumindest stelle ich es mir vor. Ich vermute, du spielst damit auf die historischen mongolischen Kämpfer an, die, wenn sie es sich leisten konnten, Seide unter der Rüstung trugen, wegen der zusätzlichen Schutzwirkung gegen Pfeile.

     

    Schöne Idee,

    Orl

    Edited by Orlando Gardiner

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites

    Hallo Kraehe!

     

    Zudem verleiht die Ruestung einer Traegerin einen Au und pA Bonus von +40 und einen pA Bonus von +80 im Kampf, was sich insbesondere auf ihren Wert in Kampftaktik beim Lenken der Truppen auswirkt.
    Regeltechnisch gibt es lediglich bei der Erstellung einer Spielerfigur einen Zuschlag auf die Kampftaktik. Daher schlage ich eher eine direkte magische Erhöhung der Fertigkeit vor.

     

    Liebe Grüße, Fimolas!

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites
    Hallo Kraehe!

     

    Zudem verleiht die Ruestung einer Traegerin einen Au und pA Bonus von +40 und einen pA Bonus von +80 im Kampf, was sich insbesondere auf ihren Wert in Kampftaktik beim Lenken der Truppen auswirkt.
    Regeltechnisch gibt es lediglich bei der Erstellung einer Spielerfigur einen Zuschlag auf die Kampftaktik. Daher schlage ich eher eine direkte magische Erhöhung der Fertigkeit vor.

     

    Liebe Grüße, Fimolas!

     

    Direkt ja. vielleicht soll die hohe pA auch nur sicherstellen, dass die Truppe in keiner Situation je daran zweifelt wer hier der Anführer ist oder gar einem anderen Anführer folgt.

    es grüsst

    Sayah el Atir al Azif ibn Mullah

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites

    Moin Fimolas & Orlando,

     

    Wann würfelt man den ABW?

     

    Soll die PA dann auch über 100 möglich sein (+80?)

     

    Schützt die Seide auch unabhängig davon? So zumindest stelle ich es mir vor. Ich vermute, du damit auf die historischen mongolischen Kämpfer an, die, wenn sie es sich leisten konnten, Seide unter der Rüstung trugen, wegen der zusätzlichen Schutzwirkung gegen Pfeile.

     

    Die ABW wird nur bei der Selbstreperatur noetig. 100 ist der Maximalwert. Und ja, ich hab die echten Mongolischen Offiziersruestungen als Vorbild fuer die Seide genommen. Die Schutzwirkung entsteht dadurch, dass die Seide sehr dicht und fest gewebt ist, und nicht von der Pfeilspitze reisst, sondern sich um die Pfeilspitze legt, und damit der Pfeil leichter zusammen mit der Seide aus der Wunde gezogen werden kann, selbst wenn die Pfeilspitze wiederharken hat.

     

    Regeltechnisch gibt es lediglich bei der Erstellung einer Spielerfigur einen Zuschlag auf die Kampftaktik. Daher schlage ich eher eine direkte magische Erhöhung der Fertigkeit vor.

     

    *oh* das is mir neu ;-( Ich ging immer davon aus, dass sich magische Attributaenderungen immer auf die Fertigkeiten auswirken.

     

    Jedenfalls war die Absicht, dass die Ruestung die Kampftaktik im Kampf auf den Wert steigert, den der Charakter mit einer pA 100 haette. Zudem sollte diese Ruestung einer Person erlauben Kampftaktik zu lernen, selbst wenn die normale pA nur 21 ist.

     

    ciao,Kraehe

    Edited by Kraehe

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites

    ein Vorschlag: die pA des Trägers/der Trägerin steigt um 40 Punkte bis zu einem Maximum von 100. Zusätzlich gibt die Panzerung der Trägerin einen Bonus von +4 auf die ungelernte/gelernte Kampftaktik des Trägers. Ein ABW wird automatisch fällig, wenn die Rüstung weitgehend zerstört wurde oder unbrauchbar gemacht wurde. Dies geschieht in der Nacht die auf den Zeitpunkt der Zerstörung folgt.

    Die Rüstung gilt nach x schweren Treffern als unbrauchbar/zerstört, d.h. der ABW wird fällig.

    Share this comment


    Link to comment
    Share on other sites


    Create an account or sign in to comment

    You need to be a member in order to leave a comment

    Create an account

    Sign up for a new account in our community. It's easy!

    Register a new account

    Sign in

    Already have an account? Sign in here.

    Sign In Now

×
×
  • Create New...