Jump to content
Sign in to follow this  
Jens Peter

M4 - Illustrationen

Recommended Posts

Wenn ein neues Produkt rauskommt, dann kaufen es eine Menge Leute nur wegen dem Cover und den Bildern drin.

 

Schön finde ich, dass es endlich mal was Buntes zu sehen gibt. Aber anderseits habe ich mich auch über die Illustrationen geärgert.

 

Ursache waren nicht unbedingt die künstlerischen Qualitäten des jeweiligen Illustrators, sondern der Bildinhalt.

 

Der Inhalt ist meiner Meinung nach bei allen Farbillustrationen einfach im hohen Grad unsinnig. Der Grad der Unsinnigkeit läßt sich nicht einmal mit dem Wunsch nach "Sex sells" oder künstlerischer Freiheit erklären. Illustrationen sollen ja auch etwas deutlich machen und das ist IMHO hier gründlich misslungen.

 

Find ich schade eigentlich disgust.gif

 

( colgate.gif  Ansonsten sagt mir das neue Buch sehr zu, gibt kleinere Fehler und kleinere Ungereimtheiten - Barden und Dichter beispielsweise. Aber im Verhältnis zu fast allen anderen Systemen ist die Fehlerquote auf den ersten Blick verdammt gering und ich gratuliere zu dem textlichen Inhalt und dem besseren Layout).

 

Was denkt ihr über die Illus?

 

Warnung, was jetzt folgt ist nicht nett, aber ich sehe es einfach so. Es ist nur meine Meinung, kein allgemeingültiges Statement und jeder kann, sollte sich seine eigene dazu anhand des Regelwerks bilden

 

Beispiel1: Ein kleiner dicker Dieb, der mit goldenen, juwelenbesetzten!!! Schwert und Rucksack (eher ein Schulranzen), einer runden Dame die Geldbörse (Marke Druckknopf), abschneiden will. Die Dame ist offensichtlich völlig blau, blind und taub, denn zwar wollte der winzige Halbling/Hobbit ja die Kneipenschlägerei ausnutzen, doch die gute Zwergen?frau interessiert sich nicht mal dafür. Wozu ein so reicher Dieb jetzt auch noch die Geldbörse klaut ist mir unklar, auch wieso sich die Dame nicht für die Gefahr herumfliegender Fäuste, Möbel interessiert.

 

Beispiel2: Will der indianische Waldläufer/Schamane mit dem Ding zwischen den Beinen durch das Unterholz rödeln. Na denn viel Spass dabei. Hey, damit ist der 1,5 Händer gemeint.

 

Beispiel3: Ein Schütze mit Vollrüstung? Wen oder was, will der treffen? Eine Amazone in lederfarbenen Gummidress? Sicherlich gut als Ablenkung geeignet. Neuschwanstein auf Midgard? Ein Hobbit mit Stinkefüssen und ein Magier mit Rüstung? ein bisschen überfrachtet ist das Cover ja schon, oder?

 

Beispiel4: Jippie, da greift ein tödlicher Kaiserpinguin an. Was ist das für ein Angriff? Rote Grütze spuckend. Denn die beidhändig gegriffene Einhandaxt ist ja sauber und kann deshalb wohl kaum eine Wunde verursacht haben. Sehr vernünftig ist es ja auch nicht eine winzige Axt (der fränkischen Wurfaxt verdammt ähnlich) beidhändig zu greifen und deshalb das Schild wegzuwerfen. Wie gut, dass da noch ein zweiter Krieger mit einer Lanze dabei steht und zuschaut.

 

Beispiel5: ein Glücksritter bei der Balkonzene. Julia im Gummidress mit 70er Jahre Pushup-Brüsten (hat sie dafür auch eine Kampffertigkeit erlernt?). Romeo in verliebt geistiger Umnachtung nimmt alles klimpernde und scheppernde an nicht umhüllten Waffenarsenal mit, was irgendwie hilfreich sein kann, die durch den Krach geweckten Hausherren abzustechen.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...