Jump to content

Schnappschuss-Malus plus Deckungsmalus im Schusswechsel-Gefecht?


Recommended Posts

Hallo zusammen,

ich fräse mich gerade durch die Regeln der 3. Auflage. Wir spielen zwar schon eine Weile 1880, aber sehr verhausregelt in Anlehnung an M5. Jetzt wollen wir Figuren und Hintergrund ändern (von London nach Deadwood, South Dakota) uns mehr ans 1880-Original halten.

Dabei kamen Fragen auf (ich habe hier im Forum nichts dazu gefunden):

1.) Wenn ein Schusswechsel stattfindet und die Beteiligten in Deckung huschen - wie hoch sind die Mali, mit denen man aufeinander schießt? Wird der Schnappschuss auf den Malus für das Feuern auf ein Ziel in halber oder voller Deckung addiert, so dass er -6 bzw. -8 beträgt oder zählt allein der Deckungsmalus von -2 oder -4?

2.) Kann man in einer Schießerei sorgältig zielen, ohne sich selbst zu exponieren? Theoretisch kann das doch bestenfalls aus halber Deckung erfolgen, schließlich muss man ja eine Runde durchgängig zielen können. Oder?

Schon mal vielen Dank für eure Hilfe!

Katharina / Donnawetta

Link to comment
Am 21.5.2023 um 20:18 schrieb donnawetta:

Danke! In unserer Gruppe finden mehrere Parteien mehere Lösungen logisch (ein Malus von -8 machte Erstgradern einen erfolgreichen Treffer in einer Schießerei immerhin unmöglich)

Grad 1 Charaktere sind halt nicht John Wick oder ein Red Dead Redemption Cowboy... *schulterzuck*

Natürliche 20 kann man immer würfeln...

Edited by Celador da Eshmale
Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...