Jump to content

daisayah

Mitglieder
  • Content Count

    29
  • Joined

  • Last visited

About daisayah

  • Rank
    Mitglied

Persönliches

  • Vorstellung-Url
    http://

Recent Profile Visitors

The recent visitors block is disabled and is not being shown to other users.

  1. Hallo Zusammen, ich suche noch die alten originalen Charakterbögen aus dem M3 System. Hat die jemand noch und könnte diese hochladen? Vielen Dank
  2. Hallo Zusammen, ich werde am kommenden WE das Abenteuer leiten und habe es mir durchgelesen. Mir ist das Ende nicht so ganz klar: Was passiert, wenn am Ende der Hune "geweckt" wird und die Burg samt Hünengrab zum Einsturz bringt? Laut Beschreibung stürzt alles zusammen und mMn wird auch das Grab damit zerstört. Das kann doch sicherlich nicht im Interesse des Druiden sein, oder? Wie handelt er denn, wenn das Grab zerstört wird? Verlässt der Druide dann die Gegend? Der Hune ist ja sicherlich Teil dieses Grabes - wenn er geweckt wird und "weg geht", ist das Grab dann noch als heilige Städte für die Druiden zu behandeln? Das Ende wirkt so abrupt und "unfertig" - irgendwie verschwindet der Hune einfach Richtung Norden, die Burg ist kaputt und das Ziel des Spiels, das Erbe anzutreten wird in 2 Sätzen mit 2 Optionen kurz erklärt - ohne Folgen für die Gegend und Bevölkerung. Da fehlt mir etwas, eine genauere Beschreibung des Endes; was das alles bedeutet; welche Konsequenzen das für die beteiligten Personen hat (z.B. für den Druiden) usw.! Und wie viel EPs sind für das Bestehen vorgeschlagen bzw. mit welchen Modifikationen für das Erreichen bestimmter Ereignisse (z.B. den Geist erlösen usw.)? Lg daisayah
  3. Servus allerseits, ich bin im Begriff mir mal einen Inquisitor zu erstellen. Inspiriert bin ich momentan von der Fernsehserie Game of Thrones, wo teilweise recht brutal und perverse Strafrituale vollführt werden (Bsp.: Jemand fordert eine Krone um ein Königreich zu regieren. Er bekommt darauf die Krone, aber es wird Gold verflüssigt und im flüssigen Zustand über seinen Kopf gegossen *autsch*, oder als Verrat wird jemand hinter ein Pferd gebunden und muss solange laufen, bis dieser stirbt). Ich wollte euch fragen, WAS für Rituale ihr als Inquisitoren durchführt, bzw. welche Art von Ritualen typisch für nahuatlanische Inuisitoren sind und ob solche heftigen Ausführungen der Inquisiton auch außerhalb von Nahuatlan gesehen und toleriert werden? Lg daisayah
  4. Ah ok - dann hab ich beide Varianten. Dachte, das es von dem Hardcover Buch mehrere (überarbeitete) Ausgaben gibt, und diese sich dann in M3 oder M4 unterscheiden. Danke für die Info . Stimmt, da steht es tatsächlich. Ich hatte nur im Register nachgeschaut und da stand die Fertigkeit nicht drin - hätte ich vllt. mal direkt bei den Fertigkeiten nachgeschaut. Danke auch an dich für den Hinweis .
  5. Danke für die Info. Ich bin mir relativ sicher, das ich M3 habe - in meinem Arkanum ist die Fertigkeit allerdings erwähnt (S.276 glaub ich), aber eben nicht im DFR. Auf welche Seite im DFR steht das denn, eventuell hab ich das ja nur übersehen, falls ich doch die M4 Ausgabe habe. Btw.: Wie finde ich denn heraus, welche Midgard Ausgabe des DFR's ich denn habe?
  6. Hallo Leute, hab mal wieder eine Frage. Bei der Erschaffung eines bulugischen Medizinmanns bin ich auf die Fertigkeit "Thaumatographie" gestoßen. Bei einigen Recherchen hier im Forum bin ich auf diesen Thread gestoßen: Klick. In diesem Thread wird zwar gesagt, das die Fertigkeit im DFR beschrieben wird - ich hab jetzt nur die 3. Auflage und finde diese Beschreibung nicht. Zudem weiß ich nicht, wie die Fertigkeit gesteigert wird. Könnte mir bitte jemand die Beschreibung (Voraussetzungen) sowie die Steigerungsmöglichkeiten (FP-Kosten, Grund-, Standart- und Ausnahmechars) usw. posten? Lg daisayah
  7. Ahhhhhhhhhhh - omg, wie konnte ich das nur übersehen *peinlich*. Vielen Dank für den Hinweis - hab mich dumm und dämlich gesucht. Btw.: Was bedeuten denn im Lernschema diese * bei den einzelnen Fertigkeiten, Waffe, Zauber usw.? Edit: Danke euch beiden
  8. Servus allerseits, ich hab mal mein KanThaiPan Quellbuch ausgepackt und mich (endlich) mal mit den KiDo-Techniken und der Erschaffung eines KiDoKa beschäftigt. Nachdem ich mich durch die etlichen neuen Regeln durchgearbeitet hab bin ich nun an der Erschaffung eines neuen KiDoKas dran, doch ich bin etwas verwirrt - ich habe nichts dazu gefunden, das der KiDoKa von Anfang an KiDO Techniken besitzt . Habe ich das irgendwie überlesen? Im Lernschema steht nichts dazu, bei der Fertigkeitenbschreibung ist auch nichts zu finden und in dem langen KiDo-Kapitel finde ich auch nichts darüber, das man von Anfang an KiDo-Fertigkeiten besitzt. Kann mir da jemand helfen und falls man doch Techniken als Grad 1 KiDo besitzen darf, wo steht das bitte im Quellbuch? (hab die 2.Auflage aus 2005 "Unter dem Schirm des Jadekaisers") Lg daisayah
  9. Servus, ich leite derzeit die Karmodin-Kampagne und bräuchte dazu den Gildenrifef 43, bzw. das Abenteuer "Düstere Aussichten". Falls jemand die Ausgabe zu verkaufen hat oder einfach das Abenteuer auch als Kopie (Scan-PDF) anzubieten hat, wäre ich über eine PN sehr erfreut. Ich antworte am selben Tag, da ich mehrmals täglich Emails abrufe. Bezahlt wird ebenfalls schnell (Bezahloption nach Wunsch des Verkäufers). Lg daisayah
  10. Ahhhhh Danke, ja da stehts. Wieso müssen die das auf der erste Seite in einem kleinem Nebensatz erwähnen?!?!? Ist ja klar, das ich das nach 3 Wochen Spielzeit nimmer wieder gefunden hab .
  11. Ok, wir würdet ihr das dann noch mit den Sprachen handhaben? Also welche Sprachen man dann anbieten kann?
  12. @Diotima, Pandike: Ahh ok, danke. Dann wäre jedenfalls schonmal die Auswahl an Fertigkeiten und die "Bezahlung" von EPs für das Erlernen der Fertigkeiten geklärt. Wäre jetzt nur noch interessant zu wissen, bis zu welchem EW die Fertigkeiten dann zu erlernen wären. Gibts da eine Regelung? Das mit dem Selbststudium die Regel kenn ich nicht; gibts da eine maximale Obergrenze für den EW bei Selbststudium? Ich zitiere mal wörtlich, was im Buch steht: "Allerdings ist er bereit, anstelle einer Bezahlung die Abenteurer kostenlos in allen Wissensfertigkeiten und ihm bekannten Sprachen zu unterrichten". Das heißt doch, das Kelroes selbst die Abenteurer unterrichtet, oder (dann wäre das mit dem Selbststudium erledigt)? Wie hoch wäre dann in diesem Fall der max. EW für die Fertigkeiten? Und woher weiß ich jetzt, welche Sprachen er unterrichten kann und bis zu welcher Stufe?
  13. Servus, ich habe am Wochenende als Spielleiter mit meiner Gruppe das Abenteuer (Weißer Wolf und seelenfresser) beendet. Am Anfang steht also Belohnung von Kelroes, das er die Abenteuer kostenlos in allen Wissensfertigkeiten unterrichten kann. Wie ist das denn nun zu verstehen? Im Anhang ist Kelroes nicht als NPC dargestellt, sodass ich nicht weiß, weilche Fertigkeiten er auf welcher Stufe besitzt. Weil es kann ja nicht sein, das nun alle Abenteurer der Gruppe nun ALLE Wissensfertigkeiten auf der HÖCHSTEN Stufe KOSTENLOS bekommen, oder? Es ist keine weitere Einschränkung im Buch erläutert, bis auf den oben geschriebenen Satz; bin daher etwas ratlos. Ich würde das so auslegen, das die Spieler anstatt der 100GS eben für die entsprechende Anzahl an EPs von ihm alle aus Wissensfertigkeiten lernen dürfen. Wie seht ihr das, bzw. wie handhabt ihr das?
  14. Aber eine Abwehr ist dann aber nicht möglich, oder? Einem Pfeil aus 3m Entfernung kann man unmöglich abwehren...es sei denn, man benutzt vllt ein großen Schild UND man rechnet mit einem Schuss...aber dann würde ich eine WM von -6 oder -8 für den Abwehrwurf festlegen. solange der Angegriffene nicht durch irgendetwas daran gehindert wird, kann er auch in diesem Fall ganz normal und ohne Modifikatoren abwehren. Schonmal versucht einem Pfeil auszuweichen? Also ich bin Sportbogen- und Armbrustschütze und wenn da so nen Pfeil mit 80-100m/s durch die Gegend schiesst ist das schon beachtlich und aus so kurzer Distanz hast du NULL Chancen auch irgendwie zu erahnen, wo der Pfeil hingeht . Ich mache das als Spielleiter so, das man aus so kurzer Distanz nur einen sehr erschwerten Abwehrwurf erhält (weil man ja den Angreifer sieht und damit rechnet, angegriffen zu werden). Aus Entfernung, wo der Schütze garnicht erst erkannt wird und der Angegriffene garnichts von einem Angriff weiß oder nicht mit rechnet, ist keine Abwehr erlaubt. In Reallife hast du auch keine Chance wenn man nicht damit rechnet. Vllt mögen die Regeln offiziell anders ausgelegt sein, aber ich änder das immer zu den oben genannten Bedingungen ab
  15. Aber eine Abwehr ist dann aber nicht möglich, oder? Einem Pfeil aus 3m Entfernung kann man unmöglich abwehren...es sei denn, man benutzt vllt ein großen Schild UND man rechnet mit einem Schuss...aber dann würde ich eine WM von -6 oder -8 für den Abwehrwurf festlegen.
×
×
  • Create New...