Jump to content

Die Basis der Schurken


Recommended Posts

Ich habe mit Inkarnate meine ersten Karten gezeichnet. Genutzt hatte ich sie als Nachspiel der Runenklingen-Kampagne nach Kampf um Irensrod. Aber natürlich sind die Karten ungebunden 🙂

Spoiler

Meine Gruppe wollte die Schwester von Gillesford befreien, also brauchte Thalion eine Operationsbasis, an dem diese gefangen gehalten wird...

Die Basis liegt in einem Bergtal und ist an eine Felswand gebaut. Das Gebiet direkt davor ist abgeholzt, links und rechts können auf Erhöhungen Wachposten platziert werden.
Der ummauerte Bereich umfasst neben einem Stall und einem Wohnhaus das Haupthaus mit direktem Zugang zum dahinterliegenden, bewohnten Höhlensystem. Die oberirdische Karte ist für 60x60 Kästchen ausgelegt, wobei ich hier 2m pro Kästchen genommen hatte.

Der Innenbereich zeigt die Felswand und das Haupthaus (die anderen Gebäude sind der Einfachheit halber weggelassen) und ist auf 40x40 angelegt mit 1m pro Kästchen. Die linke Hälfte der Höhle sind im Erdgeschoss, die rechte Hälfte im Untergeschoss. Verbunden wird das Ganze durch die Wendeltreppe. Das Untergeschoss hat an zwei Stellen Geheimtüren, hier ist aber lediglich eine Wand eingezeichnet, damit die Spieler dies auch nicht gleich sehen 🙂
AuĂźerdem ist im UG direkt gegenĂĽber der Wendeltreppe eine ScheintĂĽr mit einer Falle, daher ist der Raum dahinter so klein.

Auf Wunsch kann ich auch die Versionen mit Raster hochladen. Und wer Inkarnate nutzt, kann sie hier auch kopieren und für die eigenen Bedürfnisse anpassen. Wachhaus und Stall haben dort auch Wände und Einrichtung, einfach die Transparenz der Dächer auf 0 setzen:
Innenbereich
AuĂźenbereich

 

 

281591103_Schurken-Basis60x60.jpg

Schurken-Basis Innen 40x40.jpg

  • Like 10
  • Thanks 1
Link to comment

Meine Spieler haben übrigens die Räumlichkeiten anektiert und richten sich gerade häuslich ein. Zumindest 2 der Zellen sind einem Baderaum mit Fußbodenheizung gewichen (die Erdklinge hilft immens bei den Umbauarbeiten), das Beschwörungs-Oktagon wurde entfernt, ebenso entsprechende Dämonenstatuen. Die Schatzkammer wurde als Gnomenzimmer umfunktioniert und im Außenbereich wurde ein Trainingsgelände und ein Alpanu-Schrein aufgebaut 🙂

Mal schauen, wie es ihnen gefällt.

Behausung der Spieler 40x40.jpg

995199072_BehausungderSpielerauen60x60.jpg

  • Like 8
  • Thanks 2
  • Haha 1
Link to comment
Posted (edited)
vor 11 Stunden schrieb Orlando Gardiner:

Nur das Dach in der Mitte ĂĽbersteigt ein wenig meine plastische Vorstellungskraft.

ja, das ist auch ganz bös zusammengepfuscht aus lauter Einzelteilen. Hab ich nicht vernünftig hinbekommenso von wegen welches Teil über welchem in welcher Orientierung. Und dann hab ich drauf gesch***en. Es ist einfach ein Dach. 🙂

 

Edited by Nyarlathotep
Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

Ă—
Ă—
  • Create New...