Jump to content

Recommended Posts

geile idee!!! ich nehme c :D !!! einfach weil zu geil ;)

Haldbdryaden Mädchen können sich dann wenn sie den Wunsch dazu haben später an einen Baum binden und somit ihr dryadisches Erbe antreten. Wenn sie das nicht tun, sind sie einfach nur naturverbundene Frauen.

Halbdryaden Jungs werden naturverbundene Männer, haben aber keine Möglichkeit das Dryadische Erbe anderweitig anzutreten... (Gürtel der Geschlechtsumwandlung - Witziges Artefakt aus "Baldurs Gate" - vielleicht :D )

 

Jungs ihr seid klasse! Vielen Dank.

Die Dryade gibt gerne Auskunft, da sie mit beiden befreundet und deren Freund verheiratet ist.... Wobei sie nach neuesten Erkenntnissen gar keine Dryade, sondern lediglich eine Halbdryade ist :)

Link to comment
  • 2 months later...

Im Quellenband Feenmond (Caedwyn Games) gelten Nymphen als Feenvolk oder Feenart.

Auf Seite 25 ist von gemeinsamen Kindern zwischen Feenwesen und Menschen die Rede.- Verbindungen gelten als selten aber möglich.

Feenwesen werden mehrheitlich weiblich beschrieben. - Bei leiblichen Nachkommen wird ein männliches Geschlecht weder erwähnt noch ausgeschlossen.

Feenwesen gelten als seelenlos, bis sie sich an einen Menschen binden.-

Als Wesen zwischen zwei Welten neigen Feenwesen Charakter dazu entweder zu Einsiedlern zu werden oder sich mit Haut und Haaren ins Leben der Menschen zu stürzen (und es dabei leicht maßlos zu übertreiben).

Als Beispiel SC- Wesen wird auf Seite 49 der "Wechselbalg" vorgeschlagen.

Für die Charakterklasse kommen Barden, Druiden, Hexer oder Waldläufer in Frage.

Schwerpunkt sind u.a. Naturfähigkeiten und Dweomerzauber. Das Besondere ist, dass Zauber weder von Spruchrolle gelernt werden, noch, dass ein Mentor benötigt wird. - Zauber werden allein dadurch erlernt, dass man sich allein in die Natur zurück zieht und Kontakt zur "Anderswelt" aufnimmt.

Als Bezahlung werden Geschenke (Geldanteil als FP) dargebracht.

-

Zur Entstehung der Feenwesen:- Laut Quellenband werden sie durch die Träume der Menschen erschaffen.- Ähnlich wie die Götter nähren sie sie sich durch menschliche Gedankenkraft und nehmen schließlich in Midgard Gestalt an.- Doch erst durch die (körperliche) Verbindung mit einem Menschen, erhalten sie eine persönliche Seele. - Sogar langjährige Ehen sind hier möglich.- Mit leiblichen Nachkommen.-....." Der hat doch Feenblut........." könnte man also auch ein paar Generationen später noch sagen.;)

Edited by Issi
Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...