Jump to content

Dachs

Mitglieder - Frisch registriert
  • Content Count

    5
  • Joined

  • Last visited

About Dachs

  • Rank
    Mitglied
  1. Hallo, ja, ja, die Sache mit den Namen. Also angefangen hat es mit eienm Elfen bei Dsa - Orgar Winterforst ( Mann, war das ein sch*** Name, aber war mein erster Versuch) später bei Midgard kamen dann - Ahmed ibn Fadlahn-Beduine (einfach aus dem 13ten Krieger geklaut) - Allant ein Heiler (hab ich aus einem botanischen Wörterbuch, weiß aber nicht mehr was für eine Pflanze es war) - Ruben Ribera di Parduna ( Magister aus.....Parduna) und derzeit spiele ich: - Barnolin "Barni der Dachs" Boddel, Halblingsfeldhüter, der sich mit Namen umgibt, wie andere mit mag. Gegenständen. Da wären "Nackenbeißer" seine Axt, "Dachspelz" seine Rüstung, "Suppe" sein pfeilschnelles Pony aus Alba, "Torte" sein nicht so peilschnelles Pony aus der Tegarischen Steppe und natürlich seine ehemaligen Namen "Feldhüter Barni" und "Drachenherz" Gruß Uwe
  2. Die Auswirkungen sind leider schon real (Camasotz Vampire). Das ignorieren ist auch leider nicht so einfach, da der weiße Wolf ein sehr schönes Abenteuer (und sehr stimmungsvoll) ist, aber es ärgert einen schon, dass bei den guten Geschichten so ein fragwürdiger Hintergrund den ganzen Spaß schmälert. So reagierte meine Spielergruppe äußerst sarkastisch als es zu einer Häufung von -totls und -quetls kam und schon ihre Namen ins Nahuatlantische übersetzten. Und zu warten bis das Land erscheint, erlaubt mir leider meine Lebenserwartung nicht (ich hoffe ja mal auf die Spielemesse in Essen, wie so oft) Dachs P.S. Ich bin nicht die Spaßbremse wie es jetzt vielleicht klingt!!
  3. Es wäre mir am liebsten, wenn die Fädenzieher auch hinter den Kulissen blieben. Man sollte zudem NICHT alles in Werte packen. Irgendwann wird das alles nämlich unglaubwürdig (Was erwartet die gespannte [entsetzte !?] Heldenschaft am Ende dieser Kampagne??? Welchen Grad hat eigentlich Asvargr und wie viele LP/AP?) Bisher hat Midgarg sich meist an irdischen Kulturen orientiert. Das passte ganz gut und jeder konnte seine eigene KLEINE Sichtweise der Kulturen einbringen. Jetzt plötzlich ist Mexiko die Wiege JEGLICHER Kultur (Mixquitotl und Co., sowie PadKu und Konsorten...). Müssen jetzt alle kleinen Geheimnisse ins Licht der Öffentlichkeit gezerrt werden ?? Es sollten immer noch Rätsel offen bleiben. Manche Abenteuer geben das einfach nicht her!!! Da fällt mir noch eine Frage ein: Ich spiele jetzt seit 14 Jahren und habe bis vor wenigen Monaten noch nie etwas von dem ANARCHEN gehört; und was ich bisher gehört habe, gefällt weder mir noch meinen Spielern übermäßig gut. Den Zyklus der zwei Welten finde ich hingegen gigantisch, weil er spektakuläre Ereignisse hat, die die Welt Midgard allerdings nicht (nach Ende des Abenteuers) zu stark beeinflussen. (Vampire im Sonnenlicht, ich meine, was soll das?)
  4. Mal eins vorweg: Ich mag Vampires, sei es als Live oder Paper&Pen, aber was in drei Teufels Namen haben so uralte highpower-Vampire auf Midgard zu suchen ???? Gut, als Mentoren für schwarze Hexer oder Finsterlinge jeglicher Couleur mag das ja noch angehen, aber müssen die auch noch ein weltumspannendes "Netzwerk des Bösen" errichten ? Ich gebe zu, dass Myxxel mit seiner Anspielung auf die Familie Ewing nicht ganz unrecht hat... ABER ICH HABE DALLAS NOCH NIE GEMOCHT !! Zur Haut des Bruders kann ich nur sagen, dass ich das Abenteuer an sich als Spieler sehr stimmungsvoll fand, aber auf die ENTHÜLLUNGEN zum Schluss (oder auch mittendrin) hätt' ich sehr gerne verzichtet. Dachs P.S.: Türen mit Codekarten, Cyberarme,-augen und -ohren ???? Ist die Haut des Bruders DAS Midgard-Shadowrun Crossover ?? MUSS ICH DAVON NOCH MEHR IN DER 2WELT; DIE NICHT SEIN DARF" ERTRAGEN ???
  5. Hallo, Conan war lange Zeit das Herzstück bei unseren Spielen (ich find diese Scheibe einfach nur klasse), aber auch andere Soundtracks haben sich immer wieder bewährt: - Stargate - Indiana Jones - Dracula - Willow - Die Planeten (von Holst, natürlich kein Soundtrack) Mit gesungenen Stücken habe ich so meine Probleme. Ansonsten find ich ein gutes Musikstück zur rechten Zeit kann wahre Wunder wirken. (Spannung, Nervenkitzel, Freude, Trostlosigkeit etc.)
×
×
  • Create New...