Jump to content
Sign in to follow this  
Abd al Rahman

Vierbeiniger Begleiter - lendenir - Paadaash-e Hadschari, ein aranischer Vollblutheng

Recommended Posts

Autor: Lendenir

Kategorie: Vierbeiniger Begleiter

 

Paadaash-e Hadschari, ein aranischer Vollbluthengst

 

„Dieser verfluchte Sohn einer Harpye hat mich wirklich getötet und das nach so langer Zeit … wir haben gemeinsam allen Gefahren getrotzt und fast immer überlebt und dann erschlägt er mich einfach mit seinem Schwert, dass ICH ihm besorgt hatte.“

Noch immer kann Paadaash-e Hadschari nicht verstehen, weshalb Giiv wirklich aus reiner Habgier zu so etwas imstande war. Jede Nacht und jeden Tag die gleichen Gedanken. Und das seit zwei Jahren. Stoisch trabt Paadaash weiter, sein Ziel deutlich vor seinem geistigen Auge.

 

Aussehen:

Paadaash-e Hadschari ist ein Pferd. Genauer gesagt ist er ein im Körper eines stolzen vierjährigen reinrassigen aranischen Vollbluthengstes gefangener Magier aus Aran von 48 Jahren. Er besitzt schwarzbraunes glattes Fell und einen kräftigen Körperbau bei einer Schulterhöhe von 160 cm.

 

Geschichte:

Lange Zeit war er ein eigenbrötlerischer Magier, der seinen Unterhalt mit gelegentlichen einfachen Auftragszaubern verdient hat und damit zwar relativ gut gefahren ist, aber auf Dauer fand Paadaash-e Hadschari darin keine Befriedigung. Nach langen Jahren in verschiedenen aranischen Städten und Zaubergilden, ging er irgendwann auf Wanderschaft und freundete sich mit einem sechs Jahre jüngeren Kämpfer namens Giiv-e Roshan an, mit dem er sich zusammenschloß um seltene magische Artefakte zu beschaffen. Giivs Kampfkraft und andere körperliche Fertigkeiten gepaart mit Paadaash-e Hadscharis messerscharfem Verstand und seinen hervorragenden Erkundungszaubern machten sie zu Koryphäen auf diesem Gebiet. Sechs Jahre lang arbeiteten sie Seite an Seite und waren in zauberischen Kreisen gefragt, wie niemand sonst in Aran. Ihr letzter gemeinsamer Auftrag lief jedoch nicht so glatt wie der Magier es sich erhofft hatte, denn Giiv-e Roshan erschlug seinen Kollegen, als sie den gesuchten magischen Edelstein am Rande der tegarischen Steppe erbeutet hatten und floh mit allen Habseligkeiten von wert sowie der teuren Beute. Drei Tage später wurde Paadaash-e Hadschari Seele von einem tegarischen Schamanen mittels Wiederkehr zurückgerufen, wodurch sie in einen zweijährigen aranischen Hengst (Paadaashs vorheriges Reittier) gesogen wurde. Der Schamane stellte ihm Fragen nach dem Aufenthaltsort des Gegenstandes, den er airiek nannte. Da seine Erinnerungen durch den Tod jedoch beeinträchtigt wurden, konnte er ihm keine zufrieden stellende Antwort geben (was ohnehin im Körper eines Pferdes eine Schwierigkeit war). Frustriert wollte der Schamane den Zauber mittels Austreibung des Bösen wieder aufheben nachdem er einen stärkenden Krafttrunk geschluckt hatte, doch Paadaash-e Hadschari erkannte den Zauber als das was er war und verspürte eine Widerstreben, diesem nachzugeben, so dass er mit seinem Hufschlag den Zaubernden überraschte und ihn glücklich am Kopf traf. Sein Ziel war es nun, seinen Mörder zu finden und seine Beweggründe herauszubekommen. In Pferdegestalt ist dies jedoch nicht allzu leicht, da er nur auf einen Bruchteil seines Zauberarsenals zurückgreifen kann. Deshalb perfektionierte er seine mentalen Zauber und versucht nun an eine für seine Zwecke geeignete „Reisegesellschaft“ zu gelangen.

 

Charakter

Paadaash-e Hadschari weiß nicht mehr, was für einen Gegenstand er für wen beschaffen sollte. Lediglich, dass er etwas besorgen sollte. Dennoch ist er aufs Äußerste bestrebt, seinen ehemaligen Partner zu finden (und sich zu rächen), sowie eine Gestalt zu erhalten, in der er wieder Wort- und/oder Gestenzauber ausführen kann (Menschen, Menschenähnliche, Tiermenschen, sogar ein Papagei (Wortzauber) wäre für ihn schon ein Fortschritt). Deshalb sucht er sich gezielt Zauberkundige (am besten Magier oder Hexer) als „Freunde“ und wirft jeden, der ihm nicht passt, gnadenlos von seinem Rücken ab. Ist er irgendwann der Meinung, dass sein neuer Besitzer fähig ist, versucht er ihn – mittels Reise der Seele – zu kontaktieren, um sein Anliegen gestikulierend klar zu machen, wofür ihm leider die rechte Begabung fehlt. Spricht jemand das Pferd mit Tiersprache an, versucht er sofort, denjenigen durch Lügen und Versprechungen von großen Schätzen auf seine Seite zu ziehen. Wenn er das Vertrauen der Person gewonnen hat, wirkt er nach seinen Fähigkeiten Zauber, um diesen zu unterstützen, so gut er es kann. Ist der neue „Besitzer“ ihm nicht erfahren genug, versucht er – koste es was es wolle – an einen neuen zu gelangen. Zum Erreichen seiner Ziele (Verwandlung in einen Menschen wäre natürlich das Beste!) sind ihm wirklich alle Mittel recht. Er geht dabei möglichst subtil, eiskalt, sowie im äußersten Maße gerissen vor und lässt sich viel Zeit.

 

Charakterdaten:

 

Paadaash-e Hadschari, aranischer Hengst, Magier, Grad 8

 

St83 Gw64 Gs67* Ko92* In98 Zt96 Au98* pA66* Sb97 Wk100

 

LP 22 AP 19

 

B51 TR Abwehr+12 Resistenz+18/18/16

 

*auf der Pferdeskala

 

Angriff: Hufschlag+7(1W6) – Raufen+7 (1W6-2) – Stampede(1W6)

 

Sprachen: Aranisch+20, Tegarisch+14

 

Fertigkeiten:Lesen von Zauberschrift+20, Schreiben: Aranisch+20 (momentan nur Lesen), Schreiben: Tegarisch+14 (momentan nur Lesen), Zauberkunde+13, Menschenkenntnis+8, Zeichensprache+4 (momentan nur bei Reise der Seele verfügbar), Reiten+19, Sagenkunde+13, Beredsamkeit+12

 

Zaubern+20: Bannsphäre (schwarze), Baum, Dinge verbergen, Dinge wiederfinden, Erkennen der Aura, Erkennen von Leben, Erkennen von Zauberei, Feuerlauf, Geistesschild, Hitzeschutz, Hören der Geister, Hören von Fernem, Lauschen, Macht über das Selbst, Reise der Seele, Scharfblick, Schwarze Zone, Sehen in Dunkelheit, Sehen von Verborgenem, Stimmenwerfen, Wasserlauf, Zweite Haut

Er beherrscht noch einige weitere Zauber wie ein normaler Grad 8 Magier, die er allerdings momentan nicht ausführen kann, weil er weder Worte zu sprechen noch Gesten zu vollführen befähigt ist.

 

Besonderheiten:Einprägen+4, Sprungkraft und Wendigkeit je +2

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...