Jump to content

Pfeifenkraut: Eine Diskussion über Handel und Genuss


Recommended Posts

Hallöchen, meine Schmauchwerk liebenden Freunde. Oder Jene die es nun werden.

Im Zuge der Ausarbeitung eines meiner Lieblingscharaktere bin ich, da Pfeifenkrauthändler, über das Thema Pfeifenkraut gestolpert.

Die raren und verstreuten Informationen zu Preisen und Transport habe ich zusammengeführt und kohärent dazu einiges an eigenem Schmalz einfließen lassen.

 

Aus vierzig Fässer Pfeifenkraut habe ich einen Verkaufspreis von 450 Gold pro „übermannsgroßem“ Fass. Nach einigem suchen, schien mir 2000L ist ein recht passendes Maß für „übermannsgroß“. (Bild siehe unten) Der Goldwert kommt wie folgt zustande: Begor Balodin bekommt für den verkauf 18.000 Gold/40 = 450. Theoretisch ist laut Abenteuer beschrieben, er bekäme 3000 GS extra für Pünktlichkeit. Wie das zu berücksichtigen ist weiß ich nicht. Da dieses Kraut im Halfdal verkauft wird und von weit herkommt, ist der Wert deutlich gesteigert. Was wäre hier ein guter Preis für Verkauf von heimischem Kraut?

Zusätzlich würde sich die Frage stellen, was sind Portionsgrößen. Und was kostet eine Pfeifenstopfung? Ich hatte überlegt, Das Kraut wird in 5er Portionen zu 5SS verkauft. Das hieße eine Pfeife kostet 1SS. Das wären 4500 Portionen in so einem Riesenfass. Anregungen?

 

 

Außerdem finde ich es unwarscheinlich, dass alle Händler mit derart riesigen Fässern hantierten. 500 Liter Fässer sind da deutlich realistischer(siehe Bild).

 

 

edit: Ich hoffe der Post ist am richtigen Ort. Wenn nicht, bitte ich um Zwangsumzug @Moderation :D

Fass 2000L.jpg

Fass 500 Liter.jpg

Edited by Leolo
  • Like 5
  • Thanks 1
Link to comment

Sorten mit Quellenlage

  •          Meliander Blondblatt (Halfdal)

  •          Oringler Koboldöhrchen (Halfdal)

  •          Silvalisches Sonnenkraut (Ekavali-Archipel)

  •          Ristaratala-Ernte (Norden des minangpahitischen Festlandes)

  •          Ganter Gaumenfreud (Gegend von Yen-Chan)

  • Traditionelles Pfeifenkraut für den Abend anstrengender Festlichkeiten (beruhigende Wirkung, Blauer Rauch z.B. das Pfeifenfest)

Neue Sorten

  •          Dalsender Unkenkraut (Halfdal)

  •          Valbroner Graupelwuchs (Halfdal)

HHier noch ein Paar Pfeifenkraut Sorten. Einige gibt es offiziell schon, ich finde aber dass es sich fürs Halfdal gehört eine größere Auswahl zu bieten.

 

  Kann mir jemand sagen wo die Gegend von Yen-Chan liegt?

  • Like 1
  • Thanks 2
Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...