Jump to content

Wesen, die in höherer Dimension leben


Recommended Posts

Vermutlich zwingt einem solchen Wesen die Manifestation bzw. Projektion in "niederdimensionale" Gefilde deren Gesetze auf.

Vielleicht metamorphieren "hochdimensionale" Kreaturen willentlich oder unwillkürlich (Kaulquappen und Libellenlarven verlieren auch ihre Kiemen, sobald sie zum Adulten heranreifen).

Solche Vergleiche hinken ganz zwangsläufig, oder?

Da das von uns noch niemand gesehen hat und auch die Beispiele in der Serie nicht so häufig sind, würde ich sagen, dass man recht viel Freiheit hat, es zu gestalten.

 

Vor dreissig Jahren schauten gelegentlich Kosmokraten bzw. ihre Mitarbeiter aus der höchst unanschaulichen Region "hinter den Materiequellen" - die nicht mit dem Hyperraum identisch ist! - den Rittern der Tiefe auf die Finger. Taurec erlitt bei der Anpassung an die "Niederungen" eine erhebliche Einschränkung seiner Möglichkeiten, was als "Transformsyndrom" bekannt wurde.

Da diese Kosmokratenavatare aber nicht so besonders überzeugten, hat der letzte bekannte in den Niederungen aktive Kosmokrat Hismoom sich lieber stabile Körper genommen, in die er sich hineinprojizierte (und die das trotzdem keine Stunde lang überstanden),

 

Aber ich hoffe ja immer noch inständig, dass es hier "nur" um Bewohner des Hyperraums geht und nicht um die Gott ähnlichsten Wesenheiten des Perryversums.

Edited by Larandil
Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...