Jump to content

tohato

Mitglieder - Frisch registriert
  • Content Count

    8
  • Joined

  • Last visited

About tohato

  • Rank
    Mitglied
  1. Verfahre da genauso, wobei ich da auch gerne noch genauer nachfrage ob sie nach etwas spezifischen Ausschau halten wollen - dann wird es meistens ein Kombinationswurf aus Wahrnehmung(verdeckt) und der entsprechenden Fertigkeit.
  2. Vielen Dank für die ganzen Hinweise. Das die Welt von Midgard mehr oder weniger magisch ist, ist mir bewusst, aber persönlich find ich dass in den offiziellen Abenteuern, stellenweise das Potenzial besteht 4-5 magische Gegenstände, Heiltränke ausgenommen, zu finden sind. Bisher habe ich halt pro Abenteuer 1-2 magische Gegenstände für die Abenteurer vorgesehen meistens eine spezifische Waffe und dann noch ein Gimmick. Die Klingel und der Ring d. Fingerfertigkeit klingt auch für meine Gruppe interessant. Die Bonbon/Beeren-Magie habe ich aktuell in meiner Runde gehabt. ------- Haben die meisten Gegenstände einen ABW oder können sie auch so "mächtig" sein, dass diese niemals ausbrennen? Und dazu gleich die Frage, wie funktioniert das mit dem ABW-Wurf? Im MYS und ARK steht nichts genaues drin.
  3. Guten Abend, da ich erst vor ungefähr 1 1/2 Jahren angefangen habe, eine kleine Gruppe von vier Leuten, durch die Welt von Midgard zu führen und andersweitig nicht unbedingt andere Quellen habe, würde mich interessieren ab welchen Grad (M5) ihr bei euren Runden angefangen habt, magische Waffen etc einzuführen. Zur Ergänzung: In meiner Gruppe hat zurzeit jeder ein Talisman erhalten, was Ihnen entweder +1 auf EW:Angriff bzw. EW:Zaubern gibt. Und das ist auch das einzige "Magische" was sie zurzeit ihr Eigen nennen.
  4. Nur verständlich. Aus meiner Sicht ist der Zauber vorallem was für Magier die notgedrungen in den Nahkampf geraten und nicht für einen Nahkämpfer. Bzgl. dem Thaumagral: Er hatte einst ein magisches Schwert (+1/+0), aber das hat er für einen Mantel geopfert. Ein Thaumagral gemäß Regelwerk sollen sie sich selber zusammenbasteln.
  5. Bzgl. Schadensbonus: Jop hat er, wenn er Stärke wirkt kommt er auf +2 Bzgl. Thaumagral: Sicherlich eine Option, wobei halt ein Thaumagral jetzt für den Anfang recht kostspielig ist. Die Kosten würden bei ungefähr 5000 GS liegen und er müsste gemäß Regelwerk denn Spruch beherrschen.
  6. Guten Abend! Der Bestienjäger meiner Gruppe hatte vor Kurzem die Idee gehabt, er könne ja Dämonenschwert lernen, da er mit einem Langschwert nur 1w6+2 Schaden macht. Da im Regelwerk [ARK S. 72] der Fertigskeitswert von +8 steht, sieht es für mich so aus, dass dieser Wert unabhängig vom Waffentalent ist und jeder Angriff mit diesem Wert gewürfelt werden muss. Aber da es sich gleichzeitig um ein "Schwert" handelt, darf er sein Waffentalent(Einhandschwerter) für einen Angriff mit dem Dämonenschwert verwenden?
  7. Danke für die Antwort. Habe mir ähnliches gedacht, aber der Name verwirrt auf den ersten Blick. Jetzt wird er den Spruch nun doch nicht lernen
  8. Guten Abend, in meiner Gruppe kam vor kurzem die Diskussion auf ob Kraftraub als eine "Diebstahl" zu sehen ist und die dementsprechenden 2W6-AP-Schaden den Zaubernden gutgeschrieben werden sollten. Einer der Zauberer ist der Meinung, dass dies der Fall ist, da Raub ja eine Gewaltsame Aneignung von Etwas ist und das würde ja Hier der Fall sein. Dementsprechend ist es Raub im Sinne von Rauben oder nur ein verbesserter Kraft entziehen? Danke
×
×
  • Create New...