Jump to content
Sign in to follow this  
Abd al Rahman

Zauberbuch - Solwac - Sheherazades Tagebuch

Recommended Posts

Autor: Solwac

Kategorie: Zauberbuch

Sheherazades Tagebuch

 

Ein Buch, welches den Geist über die Materie stellen soll - Aranisch und Maralinga

 

Das Buch sieht aus wie kleiner in dunkeles Leder gebundener Foliant, welcher durch ein kleines, sehr kunstvolles Schloß gesichert ist. Öffnet man dieses Schloß, so hat man ein Tagebuch einer aranischen Adligen vor sich. Die Texte sind voller Belanglosigkeiten. Die Einträge scheinen zwar schlüssig, sind aber bei genauerer Betrachtung widersprüchlich.

 

Gelingt ein EW:Geisteszauber-12, so erkennt man in dem Buch aber ein Zauberbuch. Um es nutzen zu können, ist ein Schlüsselwort auf Maralinga nötig. Wird dieses Schlüsselwort mit der richtigen Betonung (EW:Maralinga-4) ausgesprochen, so vergrößert sich das Buch auf die Ausmaße von zwei mal drei Spannen (65x45cm).

 

Das Buch besteht aus etwa 80 Pergamentseiten, die teilweise in Aranaisch, teilweise in Maralinga abgefasst sind. Für ein vollständiges Studium braucht man mindestens 7x7 Tage, der Leser gewinnt einen PP Zauberkunde. Das Buch handelt von der Notwendigkeit von materiellen Komponenten für verschiedene Zaubersprüche und versucht zu ergründen, warum viele andere Sprüche ohne Material wirken können.

 

Die besonderen Geheimnisse eröffnen sich aber erst, wenn ein Zauberer die verschiedenen in dem Buch beschriebenen Experimente nachvollzieht. Sie beschäftigen sich mit den Zaubern Elementenwandlung, Feuermeisterschaft, Feuerwand, Fliegen, Schweben und Zauberschild. Für das jeweilige Experiment muß der Zauber beherrscht werden, die Kosten belaufen sich auf 1000 GS pro Stufe des Spruchs, für die sorgfältige Durchführung sind 7 Tage pro Stufe des spruchs notwendig.

 

Nach Abschluß des Experiments kann der Zauberer eine weitere Variante des Spruchs, wenn ihm ein EW:Zaubern-Stufe des Spruchs gelingt. Unter Verdopplung der Zauberdauer wird keine materielle Komponente benötigt.

 

Der Ursprung des Buches ist nicht genau bekannt, es wird aber im allgemeinen der aranischen Magierin Sheherazade und ihrem Schülerkreis zugeschrieben. In den letzten 180 Jahren sind vier Exemplare gesichtet worden: In Candranor, in Tura, in Geltin sowie eins in Alba. Letzteres soll aber vor 20 Jahren bei einem Brand unbrauchbar geworden sein. Da Sheherazade aber 13 Schüler hatte, werden weitere Exemplare vermutet.

 

Das Buch kann innerhalb von zwei Monaten unter Einsatz von 2500 GS und 1000 ZEP in vollem Umfang kopiert werden.

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...