Jump to content
Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
  • Einträge
    12
  • Kommentare
    32
  • Aufrufe
    1.654

Mit Kleinkind auf Cons? Teilt mit mir Eure Erfahrungen!

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  
Alas Ven

83 Aufrufe

Hi Leute,

 

klar, mit Baby auf Cons - das kann fast jeder. Das habe ich schon probiert, dafür habe ich bewährte Tipps, die kennt Ihr auch aus meinem Blog hier.

 

Doch eines unserer Kinder ist KEIN Baby mehr. Das plappert, das läuft, das liest wahnsinnig gern Bilderbücher und will eigentlich immer ACTION, außer wenn es gerade mal schläft, was selten genug der Fall ist.

 

Ohne über dieses Problem nachzudenken, habe ich nun mir einen Con (oder eine Con? Ich weiß es bis jetzt nicht so genau!) gegönnt. Aber jetzt kriege ich Muffensausen. Meine Güte, was macht man mit so einem Kleinkind auf Cons? Spielplätze sind bei den meisten Cons nicht in unmittelbarer Nähe, meistens gibt es nicht einmal Sandkästen. Und überhaupt, was tut man da dann bei schlechtem Wetter? Treppensteigen klappt so lala. Das könnte auch ein Problem werden... Gut, ich besorge jetzt ein AquaDoodle, dann kann das Kind wenigstens malen. Aber was braucht man sonst als nette Ablenkung oder an Gebrauchsgegenständen, bis auf Windeln, Plastikteller, Plastikgläser und Lätzchen, was man nicht auch für Erwachsene als Spieler braucht?

 

Wer von Euch hat Erfahrung damit, ein Kleinkind auf ein Con mitzunehmen? Muss ich Muffensausen haben oder kann das Kleinkind da problemlos integriert werden? Kommt man mit KLeinkind auf Cons überhaupt zum Spielen oder sind da permanent beide Partner damit beschäftigt, das Kleinkind zu bespaßen? Wie kriegt man es hin, dass das Kleinkind einigermaßen zufrieden ist, auch wenn es bei dem Spielort keine Spielplätze und kaum Spielgelegenheiten für Kinder gibt, und vor allem: Was macht man da bei schlechtem Wetter, was nimmt man am besten mit, um das Kind bei Laune zu halten?

 

Bitte schreibt mir nicht, wenn Ihr mir sagen wollt, das Thema ist irrelevant (für die Mehrheit ist es das, deswegen frage ich ja auch in meinem Blog und nicht im Forum!) oder das Kleinkind hat gefälligst bei den Großeltern oder bei dem Elternteil zu verbleiben, das nicht zum Con fährt (wir HABEN gar nicht so ein Elternteil, und die Großeltern fühlen sich mit einem ganzen WE noch überfordert). Sondern schickt mir konkrete Ideen und Erfahrungen, die Ihr mit Euren Kleinkindern gemacht habt, wenn Ihr denn welche gemacht habt.

 

Schön wäre auch, wenn Ihr Euch traut, zu sagen, auf welchem Con Ihr die gemacht habt, denn die verschiedenen Cons sind ja doch unterschiedlich (soweit ich weiß, wird beispielsweise auf dem Kloster-Con eine Kinderbetreuung angeboten, das hat man bei den anderen Cons nicht, weswegen da die Erfahrung für mich weniger Relevanz hat - ich fahre nicht zum Kloster-Con, das ist mit Kleinkind im Auto zu weit weg, man muss mit Kleinkind im Auto mehr Pausen machen als mit Erwachsenen und da lohnt die weite Anfahrt nicht.)

 

Ich freue mich also auf die Tipps aus der Trickkiste der mit Kleinkind reisenden Con-Besucher und vor allem Besucherinnen!Vielen Dank schon einmal im Voraus.

Melde dich an, um diesem Inhalt zu folgen  


0 Kommentare


Empfohlene Kommentare

Keine Kommentare vorhanden

Gast
Du kommentierst als Gast. Wenn du bereits einen Account hast kannst du dich hier anmelden.
Kommentar schreiben...

×   Du hast formatierten Text eingefügt.   Formatierung jetzt entfernen

  Only 75 emoticons maximum are allowed.

×   Dein Link wurde automatisch eingebettet.   Einbetten rückgängig machen und als Link darstellen

×   Dein vorheriger Inhalt wurde wiederhergestellt.   Clear editor

×   Du kannst Bilder nicht direkt einfügen. Lade Bilder hoch oder lade sie von einer URL.

×