Jump to content
Sign in to follow this  
Wurko Grink

Carnuntum-Con; Phase I: vorsichtiges herantasten

Recommended Posts

Hallo an alle Wiener, G'scherten und Piefkes, äh, anreisewillige Teutonen!

 

Auf der Fahrt zur Breuburg haben Nixonian, Nikomedes und ich uns überlegt, dass es doch eigentlich sehr schade ist, für eine Convention immer so weit fahren zu müssen, wo es doch in Wien mindestens 4 Midgard-Gruppen mit ihren eigenen Stilen gibt, die sich (fast) gar nicht untereinander kennen.

 

Warum bieten wir also nicht einfach eine Midgard-Con in der Nähe von Wien an? Nichts großes, etwa für 20 Leute, auch nicht so lang wie die offiziellen Cons, demnach nur von samstag vormittag bis sonntag nachmitag und irgendwo in einem stimmigen Ambiente ganz in unserer Nähe (das wir gleichwohl noch suchen müssen).

 

Ansonsten soll es halt genauso schön wie die andern Cons werden, und das heißt für die, die noch auf keiner waren oder bei andern RPG schlechte Erfahrungen gesammelt haben: dass sich einfach ein paar Leute finden, die vier, sechs oder auch 12-stündige Abenteuer für x Personen anbieten.

Dadurch finden sich bunt zusammengewürfelte Gruppen , in denen man mit einem seiner vorher ausgewürfelten SC mitspielt. Meist reichen so 2 bis 3 SC unterschiedlicher Grade und Herkunft, damit man einen hat, der zum jeweiligen Abenteuer passt. Man lernt neue Leute und Spielstile kennen, kann einen Sc austesten, den man immer schon mal probieren, aber nicht gleich für die nächsten Monate in der Hausrunde spielen wollte und aht vor allem wahnsinnig viel Spaß mit vielen, netten Leuten.

 

Angedacht ist derzeit, den tristtrüben Winter mit einem solchen highlight aufzuhellen, d.h. im Jänner, vielleicht am Wochenden vom 13.01. oder 20.01.

Da ist aber noch alles offen und auch eine ganz andere zeit möglich. Erstmal müssen wir halt wissen, ob wir mindestens 12 Leute zusammenbekommen.

 

LG

Wurko Grink

alias

Bloodwyn MacAran

alias

Andramoi Ennepe Mousa Polytrochon

Share this post


Link to post

Zwar klingt ein 2-tages-Con zu kurz, um allein dafür die wirklich weite Fahrt in Angriff zu nehmen (so man nicht grade aus Franken stammt), aber es ist sicher kein Problem, bei dem ein oder andern von uns Unterschlupf gewährt zu bekommen, um sich einfach noch etwas Wien an sich anzuschauen.

 

LG

Wurko

Share this post


Link to post
Zwar klingt ein 2-tages-Con zu kurz, um allein dafür die wirklich weite Fahrt in Angriff zu nehmen (so man nicht grade aus Franken stammt), aber es ist sicher kein Problem, bei dem ein oder andern von uns Unterschlupf gewährt zu bekommen, um sich einfach noch etwas Wien an sich anzuschauen.

 

Außerdem gibt es (Januar) noch die Möglichkeit, vorher oder nachher ein paar EW: Skilaufen dranzuhängen (bzw. andersherum: was ist die wahre Liebe zum Rollenspiel? Dafür auf zwei Tage Freude im Schnee verzichten).

Share this post


Link to post

Hi, Schnellschuß-Wurko ;)

 

Habe gerade folgendes festgestellt:

Öffnungszeiten & Preise:

21. März - 12. November täglich 9.00-17.00 Uhr

D.h. für Carnuntum selbst ist der Zeitpunkt denkbar ungünstig.

 

Apropos: Jetzt weiß ich, wo dein Freund genächtigt hat. Offenbar hat sich Petronell endgültig in Petronell-Carnuntum umbenannt, dann kann man natürlich auch dort übernachten ;)

Share this post


Link to post
Hi, Schnellschuß-Wurko ;)

 

Habe gerade folgendes festgestellt:

Öffnungszeiten & Preise:

21. März - 12. November täglich 9.00-17.00 Uhr

D.h. für Carnuntum selbst ist der Zeitpunkt denkbar ungünstig.

:(

also doch besser Vindobona Con? Und dann im 20., Wallensteinplatz? Das Vindobona ist ja derzeit dicht :silly:

Apropos: Jetzt weiß ich, wo dein Freund genächtigt hat. Offenbar hat sich Petronell endgültig in Petronell-Carnuntum umbenannt, dann kann man natürlich auch dort übernachten ;)
Übernachten ist gut, er wohnt da mit seiner Frau ... [spoiler= für Boban ;) ]hmmmm, wenn wir so richtig wenige sind, also 8, vielleicht könnte man dann bei ihm ... aber erst, wenn die Anlage wieder offen ... so zu einem der katholisch-spezifischen Feiertage, die die Franken berücksichtigen?

Naja, das war mehr als ins Unreine gedacht und er über seine mgl. Zwangsbeglückung noch gar nicht informiert

 

 

Schauen wir mal, wer sich überhaupt rührt und was die zum Datum sagen; Grisu findet die Idee gut, aber als alter Feuerwachtler den Jänner eher schlecht, Lynx hingegen gerade das datum gut ...

Hach ist das schwer, sich in geduld zu üben

 

Liebe Grüße ins Transdanubische :wave:

Guido

Share this post


Link to post

Hi Wurko

 

Interesse ist von meiner Seite wie bereits gesagt prinzipiell vorhanden. Aber entscheiden kann ich erst wenn der Termin feststeht und ich weiß wie es dann beruflich bei mir aussieht. Derzeit hänge ich ab 1. Januar total in der Luft was solche Planungen angeht.

 

:hiram:

Share this post


Link to post

Hallo Wurko,

 

wie ich schon auf Breuberg gesagt habe: Interesse ist bei mir definitiv vorhanden. Allerdings würde ich einen Termin später im Jahr bevorzugen.

 

Ideal für meinen Geschmack wäre Ende Juni, Anfang Juli.

 

Gruß

ganzbaf

Share this post


Link to post

Auch ich möchte hier mal ganz vorsichtig Interesse heucheln... ;)

 

Aber falls es nächstes Jahr doch wieder einen SyltCon geben wird, wäre das meiner erste Wahl im Jannuar (bei langem Anreiseweg ist eine ganze Woche einfach günstiger, ganz abgesehen von den bisherigen sehr guten Erfahrungen auf Sylt).

 

Zu den vorgeschlagenen Terminen:

Wochenende am 13.1.07 wäre für mich wahrscheinlich möglich

Wochenende am 20.1.07 wäre für mich höchstwahrscheinlich nicht möglich

am liebsten wäre mir ein Termin Ende Januar/Anfang Februar

Share this post


Link to post

Hallo Euch allen und danke fürs rühren :) !

Wenn ich jetzt noch meine Burschen und Dirndl ins Forum geprügelt bekomme :sigh:

 

am liebsten wäre mir ein Termin Ende Januar/Anfang Februar
lehnt sich Dein Wunschtermin an die Anfangsvorgabe an oder bezieht er sich wie Hirams und Ganzbafs auf das ganze Jahr?

 

@Markus: Wien liegt ziemlich weit ab von brauchbaren Skigebieten, und die nächsten sind einfach überlaufen, daher kam mir kaum der Gedanke, das wäre mit Skifahren kombinierbar; aber gut, wenn etwas "am Weg liegt" - was aber kaum für die Westautobahn gilt ...

 

Das macht bislang zwei Meinungsäußerungen für den Jänner und zwei für den Frühsommer, desweiteren Nix statement, dass es nix ist mit Carnuntum im Winter.

so mühe ich mich denn, mich in Geduld zu üben lernen.

 

LG

Wurko

Share this post


Link to post

Wien liegt ja (wie Eure Anfahrten auch zeigen) etwas ab vom Schwerpunkt der Midgardgemeinde. Vielleicht könnte der Anreiz gesteigert werden, wenn ein Wochenende mit Brückentagen verlängert werden könnte. Neben den üblichen Donnerstagen rund um Pfingsten bietet sich nächstes Jahr auch der 1. Mai an.

 

Solwac

Share this post


Link to post

So, um Wurkos Geduld nicht allzu sehr auf die Probe zu stelle, poste ich jetzt mal auch mein Interesse :D

Bezüglich des Datums hege ich im Moment keinerlei Präferenzen. Ein Wochenende würde ich mit Sicherheit frei machen können für einen Carnuntum (Vondobina? Wie jetzt?)-Con.

 

Also, Wurko, fang schon mal an zu planen. Wies aussieht, wird der Con größer als Du gedacht hast :cool:

Share this post


Link to post

Hallo Wurko ! :wave:

 

Deine Idee reift ja schön langsam.

Auch ein biserl späterer Termin für den Mini-Con wäre möglich.

Vielleicht wäre die Bezeichnung "Vindobona-Con" etwas treffender, wenn er schon in Wien bzw. Umgebung sein sollte :turn:

Selbstverständlich hätte ein Con bei Petronel/Carnuntum auch seinen Reiz. Ist mit Auto von Wien aus in ca 30 Minuten zu erreichen.

 

Welche Örtlichkeit wäre geeignet ?

Jugendherbergen ?

Burgen ? (z.B. Greifenstein, Kreuzenstein, Burg Liechtenstein)

Gasthäuser ?

 

 

Bis dann

LG

Lynx

Share this post


Link to post
@Markus: Wien liegt ziemlich weit ab von brauchbaren Skigebieten, und die nächsten sind einfach überlaufen, daher kam mir kaum der Gedanke, das wäre mit Skifahren kombinierbar; aber gut, wenn etwas "am Weg liegt" - was aber kaum für die Westautobahn gilt ...

 

Ach Gottle, von Bonn sieht das alles ganz nah aus... Ich hatte mir das so vorgestellt: Do/Fr die Woche vorher oder Nachher bin ich in Salzburg (hat mit Midgard nichts zu tun, dazu müßte ich aber Ende November den exakten Termin wissen, und das würde auch eher so Februar/März sein), dann rauf Richtung Obertauern oder so und von dort nach Wien kann das ja keine Tagesreise mehr sein (die Rückreise wäre halt eine, aber was soll's).

Share this post


Link to post

Also meiner meinung nach sollte man beim termin auch etwas auf die anzahl der leute achten, viele burgen sperren wie auch carnuntum und camping-plätze über den winter zu abgesehen rollen die würfel auf einem schneebedeckten tisch so schlecht, falls sie überhaupt aus den steifgefrorenen fingern gleiten. für wenige leute wäre es halt kein problem schlafplätze und location zu organisieren für mehr leute wird es schon schwierig oder teuer

 

prinzipiell bin ich dafür und zwar ende jänner/anfang feber oder ende juni/anfang juli ideale zeit für studenten um den prüfungen den rücken zu kehern und ein paar profe.. äh orks den schädel einzuschlagen

 

 

mfg andi

Share this post


Link to post
ein paar profe.. äh orks den schädel einzuschlagen

 

Die sind eh' nicht immer leicht voneinander zu unterscheiden.

Share this post


Link to post
Vielleicht wäre die Bezeichnung "Vindobona-Con" etwas treffender, wenn er schon in Wien bzw. Umgebung sein sollte :turn:
naja, im Auto gingen wir noch davon aus, dass Carnuntum im Jänner offen wäre ... aber der Name richtet sich eh nach dem Ort

 

Welche Örtlichkeit wäre geeignet ?

Jugendherbergen ?

Burgen ? (z.B. Greifenstein, Kreuzenstein, Burg Liechtenstein)

Gasthäuser ?

Im grunde jede, die folgende Kriterien erfüllt:

  • Räumlichkeiten für 4 parallele Spielrunden (bei derzeit anvisierten 20 Leuten)
  • Betten, weil die meisten von Euch vermutlich auf das isomatten-feeling verzichten wollen dürften
  • altertümliches Ambiente die erste WestCon in Xanten neben tollen Römerausgrabungen hatte wohl in dem modernen Jugendherbergsbau weit weniger Flair als derselbe Con 1 Jahr später auf Burg Bilstein
    Das bieten aber nicht Burgen, das können auch Wassermühlen sein oder die tiefen Gewölbekeller in Wien selber oder ein Kloster, das Seminarräume anbietet und mit unserm Treiben kein Problem hätte (zumindest im Rheinland kenne ich zwei, wo das sofort ginge)
  • ob Selbstverpflegerheim oder Bekochung ist mir egal; ersteres verlangt halt mehr Vorbereitungsaufwand, doch diesmal nehm ich das ja gern auf mich.

 

Wenn Du eine guten Fleck im Kopf hast, kannst Du ihn ja mal auf Herz und Nieren prüfen.

Wichtig ist halt nur, dass wir alle an dem Ort gemeinsam übernachten, weil das für das Con-feeling m.E. unabdingbar ist.

 

Gruß,

Wurko

Share this post


Link to post

naja eigentlisch schon das eine lebt in dunklen höhlen die komplett verstellt sind mit giftigen dämpfen und dem gestank nach angstschweiss und tod, und das andere hat hauer und ne grüne haut

 

und bei uns schwingen die auch noch waffen in form von spritzen skalpellen und das schlimmste überhaupt die samenstrangzange zum kastrieren

 

aber um beim thema tu bleiben

 

falls ma an klane g´schicht im jänner machen so 15-20 leut hätt ich a billige/gratis lokation und zumindest für ein paar einen schlafplatz mehr wäre schlecht zwar keine burg und auch nicht wirklich stimmig aber was solls

(ohne schnee und kälte)

Share this post


Link to post
naja eigentlisch schon das eine lebt in dunklen höhlen die komplett verstellt sind mit giftigen dämpfen und dem gestank nach angstschweiss und tod, und das andere hat hauer und ne grüne haut

 

und bei uns schwingen die auch noch waffen in form von spritzen skalpellen und das schlimmste überhaupt die samenstrangzange zum kastrieren

 

aber um beim thema tu bleiben

 

falls ma an klane g´schicht im jänner machen so 15-20 leut hätt ich a billige/gratis lokation und zumindest für ein paar einen schlafplatz mehr wäre schlecht zwar keine burg und auch nicht wirklich stimmig aber was solls

(ohne schnee und kälte)

Hallo Dreznul :wave:

 

Wenn wir die Kosten gegen Null tendieren lassen wollen, ist die ÖH-Bar sicher der perfekte Ort :satisfied:

 

Das ist auf jeden Fall ein diskutables Angebot. Allerdings befürchte ich, dass dann nur die wenigsten dort auch ihren Schlafsack ausrollen würden, weil sie ein paar Kilometer weiter ihr eigenes Bett haben und eine Dusche etc. ...

was dann wieder schade wäre.

 

@all:

Aber das brauch ich ja nicht zu entscheiden, das wird unser Con und wir befinden uns in der Meinungsbildungsphase, also alle einfach den Mund aufmachen

Share this post


Link to post

tja ich dachte an 2-3 weiter entfernte denen ich unterschlupf in zimmer mit dusche verschaffen kann und der rest kann im schlafsack immer in der bar oder dem lager schlafen wenn es spät wird

Share this post


Link to post
tja ich dachte an 2-3 weiter entfernte denen ich unterschlupf in zimmer mit dusche verschaffen kann und der rest kann im schlafsack immer in der bar oder dem lager schlafen wenn es spät wird

ich werd´s Freitag und Samstag mal ansprechen.

Von NIkomedes und Nixonian aus dem Forum weiß ich, dass sie auf alle Fälle raus aus Wien wollen, und wenn es nur ne halbe Stunde ist.

 

lg

Wurko

Share this post


Link to post

Hm.. also das Problem ist durchaus ein Realistisches. Ich kenne die Räumlichkeiten der ÖH-Bar jetzt nicht, aber ich denke, daß ein wirklicher Rollenspiel-Bezug (und somit nettes Flair) dort nicht aufkommt. Und einfach nur zum Pennen geh ich da nicht hin. Da fahr ich lieber heim, hab ne ordentliche Dusche und treffe mich mit allen anderen Irren am nächsten Morgen wieder.

Share this post


Link to post
Von NIkomedes und Nixonian aus dem Forum weiß ich, dass sie auf alle Fälle raus aus Wien wollen, und wenn es nur ne halbe Stunde ist.

 

Na ja, da das für uns doch ne halbe Weltreise wird (vgl. Gedanken zur Kombination mit anderen Aktivitäten weiter oben), wäre für mich auch zu bedenken, ob die bessere Hälfte mitkommt und was sie dann macht (Rollenspiel würde sie vielleicht auch mal ausprobieren, aber auf Deutsch... oder gar Österreichisch...). In Wien wäre in der Hinsicht besser als nicht in Wien (und ein Zimmer mit Dusche besser als ein Schlafsack ohne). Es dürfte auch selbst den Leuten vor Ort nicht ganz leicht fallen, um vier Uhr früh nach 20 Stunden Rollenspiel noch verkehrssicher ein Fahrzeug zu lenken (und fünf Stunden später das gleiche retour - und die 2x 1/2 Stunde Fahrzeit geht dann auch noch von Eurem Schlaf ab), also Unterbringung vor Ort - welcher Art auch immer - wäre m.E. auf jeden Fall unabdingbar.

Share this post


Link to post

Hallo leute !

 

Werde mich bezüglich der Örtlichkeiten auch erkundigen.

 

Wurko: Wir sehen uns eh am Freitag. ;)

 

LG

Lynx

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...