Jump to content

Völker in Serendib


Recommended Posts

Im Abenteuer "Ein Geist in Nöten" gelangen die Abenteurer irgendwie an die Nordküste von Serendib, wo sie in die" Akimbahauptstadt" gebracht werden. Dann gehen sie weiter nach Süden und stoßen dort auf rawindische Siedlungen.

Außerdem sollten die Abenteurer Scharidisch beherrschen.

 

Da ich das Quellenbuch von Rawindra, das dazu empfohlen wird, nicht habe und so auch relativ wenig über Rawindra weiß, hätte ich ein paar Fragen:

 

Gehört Serendib zu Rawindra?

Wer sind die Akimba?

Welche Völker bewohnen wo Serendib?

 

Warum müssen die Abenteurer Scharidisch beherrschen?

Um sich mit den Akimba zu verständigen? An einer Stelle werden die Abenteurer aber in schlechtem Scharidisch von den AKimba angesprochen, also kann es nicht ihre Muttersprache sein....

 

Ich hoffe ihr könnt mir helfen,

McFLoyd

Link to comment
Gehört Serendib zu Rawindra?

Jein, ursprünglich lebten nur die Akimba auf Serendib. Ein Fürst der Rawindi erhebt Anspruch auf die Insel und bekommt tatsächlich auch Tribute von den anderen Rawindi. Die Schariden haben sich in eigenen Stadtvierteln in das rawindische Kastensystem quasi einsortiert.

 

Wer sind die Akimba?

Ein Eingeborenenstamm, Nachfahren einer frühen Hochkultur.

 

Welche Völker bewohnen wo Serendib?
Es sind reichlich Rawindi und Schariden eingewandert. DAher sollte auch eine Figur Scharidisch können...

 

Solwac

Link to comment

Wenn ich es richtig im Kopf habe, dann ist Serendib nicht fest unter rawindrischer Kontrolle. Die Rawindris haben den Osten einigermaßen in der Hand, die Schariden sind im Westen stärker und die Akimba haben an alter Macht eingebüßt, bilden jedoch ein eigenes Volk und wehren sich mehr oder weniger gegen die anderen beiden Völker. Wie aus dem Abenteuer hervorgeht, stehen die Akimba in schlechtem Ruf bei den Rawindris...

 

Gruß

Link to comment

Hallo McFloyd!

 

aber was ist die Muttersprache der Akimba?
Die Akimba sprechen den Stammesdialekt ihrer Königin, der dem alten Senserendi (Schriftsprache der ehemaligen Hochkultur Serendibs) recht ähnlich ist; ein Gutteil der Akimba spricht aber auch Rawindi (Im Bann der Todesechsen - Quellenbuch Rawindra, Seite 77).

 

Liebe Grüße, :turn: , Fimolas!

Link to comment

Eigentlich steht alles, was du wirklich wissen mußt, direkt im Abenteuer. Im RAW-QB gibt es zwar weitere Informationen zu den Akimba. Aber nachdem weder du noch deine Spieler das Quellenbuch haben, kannst du dir auch einfach die passenden Antworten auf gestellte Fragen ausdenken.

 

Ein paar Informationen zu Rawindra findest du z.B. hier:

http://www.midgard-site.de/midgard/welt/rawindra.htm

 

zum Abenteuer:

Ein Geist in Nöten

und zu Serendib

 

Viel Spaß mit dem Abenteuer,

 

Hornack

Link to comment
  • 13 years later...

Die Rawindi in Serendib pflegen ja noch das rawindrische Kastensystem. Hast sich das in M5 geändert?

Weil MOAM lässt eine Kastenauswahl in Rawindra zu (sehr feine Sache!), in Serendib nicht. Oder ist das Kastensystem aufgrund der etwas komplexeren Programmierung weggefallen? Es müssten aufgrund der Völkervielfalt ja theoretisch die Kasten als auch Stände zur Auswahl stehen.

Link to comment

Hallo Halbblut!

vor 6 Minuten schrieb Halbblut:

Die Rawindi in Serendib pflegen ja noch das rawindrische Kastensystem. Hast sich das in M5 geändert?

Nein, da gab es keine Änderung.

Bezüglich MOAM solltest Du Dich hier im Forum direkt an Biggles wenden, der dafür verantwortlich ist.

Liebe Grüße, Fimolas!

Link to comment

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
×
×
  • Create New...