Jump to content
Sign in to follow this  
Wulfhere

Kartenwerk

Recommended Posts

inlove.gif  inlove.gif sehr gut  inlove.gif  inlove.gif

 

rechter nilarm tanis, ägypten incl, sinai und südlich ne ecke mehr im Prinzip westliche Grenze bis Ende der Karte und alles rechts davon in anfrika

byzantium =Istanbul ;Sassaniden Irak + Iran an makedonien angrenzend,damaskus durch palmyra ersetzen,kleinasien + thrakien =makedonien, mittelitalien etruskischer städtebund,süditalien + ostküste sizilien =griechischer städtebund

meroe ist südlicher (rechts unterhalt elepantine)

 

 

 

 

Share this post


Link to post

thumbs-up.gif Ebenfalls ein riesiges Lob von mir! thumbs-up.gif

 

Ich sehe hier, dass Karthago auf der Karte ganz Sizilien kontrolliert, aber sollte es nicht nur der Westteil sein?

 

Ich denke allergins, Persien ist etwas größer als der Iran und der Irak. Da aber nicht genau definiert ist, welche Gebiete in Kleinasien zu Persien und welche zu Makedonien gehören, ist es noch sehr schwer, hier etwas festzumachen.

 

Zu London weiß ich nur, dass die Römer es "Londinium" nannten und dass der Name von "Lugus" kommt, einem britischen und französischem Sonnengott, der dem irischen Lugh und dem walisischen Lleu sehr ähnlich ist.

 

Die Stadt Ur muss denke ich nicht eingezeichnet werden, weil sie im persischen Reich keine große Bedeutung mehr hatte. Pergamon sollte man vielleicht noch einzeichnen, das lag dort, wo heute die Stadt Bergama ist.

 

Dann gibt es natürlich noch einen Haufen griechischer Stadtstaaten, aber ich denke, solange wir mit der offiziellen Geschichte und den offiziellen Regionenbeschreibungen nicht fertig sind, kann man noch überhaupt nichts sagen.

Share this post


Link to post

Alberik, Du bist unser Kartenmeister.

Genauso hatte ich mit das vorgestellt.

 

Für das punische Reich hätte ich gern folgende Änderungen:

1) Iberien: Von etwas südlich von "Madrid" quer rüber

bis nach "Lissabon" (Die Flussmündung werden sich die

Punier nicht entgehen lassen...)

2) Rhonemündung und etwas links und rechts davon dazu

3) dazu auch Elba und Ostia (der Hafen von Rom)

4) die Osthälfte Siziliens hingegen ist unabhängig unter

Führung von Syrakus

 

Andere Reiche: Der Truskische Städtebund hat etwa die

Fläche der Toskana, südöstlich davon schließt sich der

kleine Machtbereich Roms an.

 

Von Neapolis (Neapel) bis Brundisios (Brindisi) ist die

Küste ein Bund von freien Griechenstädten, im

Landesinneren leben verschiedene freie Stämme.

 

Das Volk der Basken bewohnt ungefähr das Gebiet, das

es auch heute (in Spanien UND Frankreich) bewohnt.

In NW-Spanien verschiedene Stämme, evtl. tribut-

pflichtig den Puniern, vielleicht auch nicht...

 

In Norditalien leben keltische Stämme, die sich später

mit Germanen vermischen. In Südfrankreich ebenfalls

ein solches Gemisch...

 

In NW-Afrika 3-4 Königreiche südlich der punischen Küste,

in Marokko NW des Atlas auch kleinere Reiche, im

Gebirge unabhängige Berberstämme.

 

Soweit von mir...

 

Danke nochmal für die Mitarbeit!

 

Sönke

Share this post


Link to post

Post 1:

dozingoff.gif erster versuch einer Karte..... öhm bis jetzt nur Karthago (da sind auch noch keine spekulative Landgewinne drin) und Ägypten (Zumindest so wie ich es aus dem Thread hab lesen können)

Mehrere städte die erwähnt worden sind und Lonon (wobei ich bezweifle das es so heissen wird)

 

So, wenn ich genauere Angaben bekomme kann ich weiter basteln, wenn ihr wollt.

Ladet euch ruhig die Karte runter und schmiert in ihr herum, wenn ihr gebiete genauer definieren wollt.

 

Und sagt an welche Städte rein müssen. (Ach ja bei Historischen Städten bitte nächstgelegene heutige Stadt angeben.) dann kann ich die Skizze mal weiter ausbauen.

 

Edit: Paris, Madrid und Berlin noch eingezeichnet wegen besserer orientierung lookaround.gif

 

Edit 2: erst Karte wieder weggenommen, damit das Laden der Seite ein bischen schneller geht (ausserdem ist sie ja nicht mehr aktuell.. smile.gif )

 

Post 2:

So das erste Update der Karte. Bei manchen beschreibungen war ich mir nicht sicher. Wegen Volkstämme und so, die hab ich noch nicht drinne, ich denke erstmal mich auf politische Grenzen zu konzentrieren.

 

 

Ich habe meinen ersten Post hier runter kopiert, um ihn für die jeweils aktuelle Karte freizumachen.

 

 

 

 

Share this post


Link to post

Genial clap.gif !

 

Was ich nur sagen möchte ist, dass die griechischen Kolonien in Süditalien politisch nicht mit dem Mutterland verbunden waren und deshalb dort eigentlich zwei Grenzlinien sein müssten.

 

Zum Grenzverlauf Makedonien-Persien bin ich mir nicht ganz sicher, ob Makedonien ganz Kleinasien hat oder ob da mitten drin die Grenze verläuft (also auch Persien ein Stück vom Kuchen abbekommen hat). Wer kennt sich da aus, was haben wir beschlossen?

 

Bei Arabien können wir uns zur Zeit überhaupt nicht sicher sein, wie die Grenzen verlaufen. Zur Zeit gab es zwar noch keine Proteste gegen meinen Vorschlag, aber das wird sicher noch kommen  biggrin.gif .

Share this post


Link to post

Hi.

 

Zu London:

 

Die Frage ist, ob die Römer Londinium gründeten oder ob die Siedlung vorher so hieß. Letzteres sagt z.B. http://www.london.citysam.de/london-geschichte.htm

 

Eine andere Quelle meint:

"Um 43 oder 61 n. Chr. wurde London von den Römern unter den Namen Londinium gegründet."

 

"London taucht zuerst im Lateinischen als Londonium auf und findet sich später in einer Reihe verschiedener Formen wieder, bis die Schreibweise vereinheitlicht wird. Der Name ist britisch und könnte in der Tat vom Namen einer Person hergeleitet sein, der dann Londinos oder so ähnlich gelautet haben müßte.

Vielleicht handelte es sich aber auch um den Namen eines Stammes; er hätte dann <<die Wilden>> oder <<die Kühnen>> bedeutet. Die Ableitung von <<Ludgate>> ist unsicher. ..."

Quelle: Geoffry Ashe "Kelten, Drudien und König Arthur"

 

Ach ja:

 

>Lyon wurde 43 v. Chr. von den Römern unter dem Namen Lugdunum als Hauptstadt Galliens gegründet.<

Quelle: http://de.wikipedia.org/wiki/Lugdunum#Geschichte

 

Lustig wäre "Neu-Trjoa"  wink.gif Immerhin hatten das "die Briten" uns glauben machen wollen .-)

 

Die Frage ist, ob ohne Römer London "London" geworden wäre.

 

Fazit: Ich bin für Londinium.

 

Es grüßt

Nanoc der Wanderer

Share this post


Link to post
Zitat[/b] (Nanoc der Wanderer @ 02 März 2004,20:33)][...]Lustig wäre "Neu-Trjoa"  wink.gif Immerhin hatten das "die Briten" uns glauben machen wollen .-)

 

Die Frage ist, ob ohne Römer London "London" geworden wäre.[...]

Neu-Troja  confused.gif  ?

 

Totaler Blackout...  sad.gif

 

Ob London ohne die Römer "London", was wohl bedeutet Hauptstadt von Britannien und größte Stadt des Landes, geworden wäre weiß ich nicht. Nun ja, die Stadt liegt gut, hätte also gute Voraussetzungen, aber sonst...?

Share this post


Link to post

Elephantine bildet die südlichste Stadt des Nordreiches sonst sehr gut.

Palmyra kontrolliert das Gebiet Richtung der Sassaniden.

 

 

 

 

Share this post


Link to post
Zitat[/b] (Wulfhere @ 03 März 2004,08:16)]Elephantine bildet die südlichste Stadt des Nordreiches sonst sehr gut.

Palmyra kontrolliert das Gebiet Richtung der Sassaniden.

1.) Reichsgrenze Angepasst. alien.gif

 

2.) Ich habe keine Infos wo dieses Gebiet aufhört oder endet, hast du Karten? In meinem Historischen Atlas hab ich nix gefunden und im Lexikon gibt es kein Bild... cry.gif

Vieleicht kannst du das Gebiet grob anhand heutiger Städte eingrenzen?   Im Voraus schon danke.gifbiggrin.gif

 

 

 

 

Share this post


Link to post

lege bei palmyra die grenze bis zur eingezeichneten Grenze der sassaniden und laß sie kurz vor der mittelmeerküste enden.

 

Die sassaniden könnten ein stück mehr des schwarzen meeres haben (wie ein keil schieben sich im süden die makedonen vor bis in das gebiet von antiochai)

Share this post


Link to post

unsere Freunde des Königreichs Judäa in etwa das Staatsgebiet Israels könnten eingearbeitet werden

Ägypten sollte ein paar enklaven in Arabien eingezeichnet bekommen on ehe ich es vergesse ägypten war traditionell am Mittelmeer gegen Westen etwas breiter

um Petra herum in die arabische Halbinsel hinein unsere Freunde die Nabatäaer

cool.gif

Share this post


Link to post

In Arabien würde ich das Königreich der Minäer zwischen den Gebirgen Al-Higaz und Asir ansetzen, allerdings würde ich, da das Reich schon eher im Untergang begriffen ist, das Al-Higaz-Gebirge eher als nördliche Grenze betrachten. Hauptstadt ist Karna (dort wo heute Sana im Jemen ist).

 

Die Nabatäer (die laut Wulfhere unserer Freunde sind cool.gif ) würde ich immer nur munter hinein nach Jordanien hinein legen, ich stelle mir da ungefähr das Gebiet zwischen Damaskus und dem Roten Meer vor. Südlich Grenze in Arabien Al-Ula (etwas nördlich davon, die Stadt dort, die es aber AFAIK nicht mehr gibt, heißt Madain Salih).

 

Dann die Föderation Dilmun, hauptsächlich auf der Insel Bahrain, aber ein bisschen in den Osten des heutigen Saudi-Arabiens hinein.

 

Ägyptische Handelsstädte am Roten Meer, okay, aber allzu viele sollten es nicht sein, weil es sich dort ja schon die Nabatäer gemütlich gemacht haben...

 

Saba als Teil des persischen Reiches im heutigen Jemen (mit Ausnahme des äußersten Ostens,also ungefähr den Hauptteil des Asir-Gebirges).

 

Eventuell ein Königreich Oman (Staatsgebiet [wie könnte es auch anders sein?]: Oman, vielleicht auch die Vereinigten Arabischen Emirate).

Share this post


Link to post

Vorschläge gerne angenommen.

Ägypten hat sicher nicht mehr als 2 - 3 befestigte Orte an der Küste.

Die nabatäer hatten wenig direktes Staatsgebiet meist waren es befestige Handelsstützpunkte, so daß die grenzvorgabe paßt.

 

Was machen wir mit Zypern ? zu Rhodos

Share this post


Link to post
Zitat[/b] (Wulfhere @ 08 März 2004,10:26)][...]Was machen wir mit Zypern ? zu Rhodos[...]

Warum geben wir Zypern nicht zu Ägypten? Wir können die Ptolemäer ruhig ein wenig stärken, die haben doch bis jetzt von allen drei hellenistischen Großmächten am wenigsten Staatsgebiet. Außerdem gehörte Zypern in unserer Geschichten auch zu Ägypten.

 

Ansonsten ist Zypern natürlich ein stark umkämpftes Gebiet. Liegt direkt vor der persischen Küste, unter den makedonischen Gebieten in Kleinasien und ist auch von Ägypten nicht allzu weit weg.

 

Rhodos ist IMHO zu weit weg von Zypern, außerdem werden die Rhodianer oder wie sie auch heißen genug Probleme haben, sich gegen eine makedonische Großmachtpolitik in Kleinasien durchzusetzen. Ich stelle mir die Lage der Insel so vor, dass sie eigentlich nur durch ägyptische Hilfe davor sicher ist, durch die Machtbestrebungen des Königs Phillip dem makedonischen Reich eingegliedert zu werden.

Share this post


Link to post

Gefällt mir sehr gut, aber leider ist das Gebiet um das Königreich Saba und das der Minäer nicht mehr auf der Karte. Und das Reich der Minäer ist für meinen Geschmack etwas zu klein. Ich denke, das Al-Higaz sollte schon die Nordgrenze darstellen.

Share this post


Link to post

bitte nördlich von jerusalem ne querverbindung um judää zu definieren.

und die beiden georgien einzeichnen (namen im kaukasusthread)

Danke

Share this post


Link to post

Ja, die Grenzen von Persien sind jetzt ziemlich verändert. Aber bitte noch nicht ändern, bis ich damit ganz fertig bin. DAS KANN ICH ABER NICHT MACHEN, SOLANGE ICH KEINE BESTÄTIGUNG DER ANDEREN LEUTE IN PERSIEN (VOR ALLEM WULFHERE) BEKOMME, ALSO BITTE ICH EUCH ENDLICH ZU SAGEN, OB EUCH DIE GRENZEN RECHT SIND ODER NICHT!

 

Morpheus, gaaanz ruhig... biggrin.gif

Share this post


Link to post

Nach Osten wie du willst kein Problem die Makedonischen und Palmyrische grenze paßt aus meiner Sicht. Der Rest liegt bei dir. lookaround.gif

Share this post


Link to post
Zitat[/b] (Wulfhere @ 25 März 2004,15:25)]Nach Osten wie du willst kein Problem die Makedonischen und Palmyrische grenze paßt aus meiner Sicht. Der Rest liegt bei dir. lookaround.gif

Pass auf, was du sagst, sonst herrscht Persien bald bis nach Japan biggrin.gif . Ansonsten, wie meinst du das mit der Westgrenze. Passt sie so wie auf der Karte eingezeichnet oder so wie ich sie entworfen habe?

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

×
×
  • Create New...