Jump to content
Sign in to follow this  
Gindelmer

Beschwörer und Thaumagral

Recommended Posts

Hallo Allerseits,

Beim Thema Thaumagral, wurde der Beschwörer wurde dieser leider nicht erwähnt. Nun stellt sich die Frage warum dass so ist.

 

1. Kann er keines verwenden?

2. Wenn dem so ist, welche Gründe kann es dafür geben?

3. Wie handhaben dass die Beschwörer hier aus dem Forum?

4. Habt ihr Hausregeln für sowas oder gehts einfach nicht?

 

Viele Fragen auf einmal, bin aber für jede klärende Antwort dankbar.

 

Gruss Gindelmer

 

 

 

 

Share this post


Link to post

Bei den anderen Klassen werden so spezifische Angaben wie zum Thaumagral in der Beschreibung der Lernschemata gemacht. Ich gehe also davon aus, dass für Beschwörer die Informationen erst mit Meister der Sphären kommen werden. worried.gif

 

Solwac

Share this post


Link to post

Im Arkanum (S.273-74) ist unter den möglichen Zaubern, die sich die verschiedenen Zaubererklassen auf ein Thaumagral aufprägen lassen können, nirgendwo der Beschwörer aufgeführt. Deshalb gehe ich davon aus, das der Beschwörer kein Thaumagral führen kann und würde dies in meiner Gruppe auch nicht zulassen.

 

Gruß

Gwynn

Share this post


Link to post
Zitat[/b] (Gwynnfair @ 17 Mai 2004,11:22)]Im Arkanum (S.273-74) ist unter den möglichen Zaubern, die sich die verschiedenen Zaubererklassen auf ein Thaumagral aufprägen lassen können, nirgendwo der Beschwörer aufgeführt. Deshalb gehe ich davon aus, das der Beschwörer kein Thaumagral führen kann und würde dies in meiner Gruppe auch nicht zulassen.

 

Gruß

Gwynn

Hi!

 

Ja, so sehe ich das auch!

 

Alles Gute

Wiszang

Share this post


Link to post

Hallo Gindelmer!

 

Ich schließe mich den Meinungen meiner Vorgänger an, hoffe aber auch, dass mit dem Regelwerk "Meister der Sphären" ein entsprechender Ersatz für Beschwörer vorgestellt werden wird.

 

Mit freundlichen Grüßen, Fimolas!

 

 

 

 

Share this post


Link to post

Hallo zusammen!

 

Ich meine mich zu erinnern, dass ich irgendwo eine Zeile gelesen habe, dass die besonderen Beschwörerkleidungsstücke die Funktion eines Thaumagrals bei den Beschwörern einnehmen sollen; ich vermute jedoch, ohne unmittelbar ein Thaumagral darzustellen. Bedauerlicherweise ist mir die Textstelle nicht mehr geläufig...

 

Grüße,

Yarisuma

Share this post


Link to post

An solch eine Textstelle kann ich mich absolut nicht erinnern. Die Kleidung eines Beschwörers ist für seine Beschwörungen allerdings schon wichtig. Das bedeutet aber nicht, dass sie die Funktion eines Thaumagrals übernimmt.

 

Hornack

Share this post


Link to post

Ich erinnere mich allerdings auch an diese Zeile... Wo stand die bloß...

 

 

Grübelnd,

 

der Listen-Reiche

Share this post


Link to post

Hi!

 

Vielleicht stands noch im Hexenzauber? Kann mich da aber auch nicht daran erinnern.

 

Alles Gute

Wiszang

Share this post


Link to post

Generell mal eine Frage,

 

ich will mit meinem E-Beschwörer (Erde/Feuer) auch nen Thaumagral haben, heht das überhaupt?

 

Ist der Beschwörer mangels der Erscheinung MdS zur Zeit als das ARK erschienen ist nicht aufgeführt oder kann er es gar nicht?

 

Desweiteren:

bei Feuerschild (was für einen Feuerbeschwörer ganz sinnvoll wäre) kann der Zauber nur gelernt werden wenn sowohl agens als auch reagens mit meiner Affinität übereinstimmt.... der Zauber ist aber Eis/Eis..... d.h. ich kann ihn garnet lernen und somit auch nicht auf den Stab machen, dann das ein anderer nicht für mich?

 

Gruß Toda

Share this post


Link to post

Beschwörer haben keine Thaumagrale, dafür gibt es die Roben. ;)

 

Und ein Eis-Beschwörer kann Feuerschild lernen, Feuerbeschwörer brauchen das nicht. :lookaround:

 

Solwac

Share this post


Link to post
Beschwörer haben keine Thaumagrale, dafür gibt es die Roben. ;)

 

Und ein Eis-Beschwörer kann Feuerschild lernen, Feuerbeschwörer brauchen das nicht. :lookaround:

 

Solwac

 

Warum braucht ein Feuerbeschwörer des net? Beschwör mal nen Hyrrbauti oder Hardlogi, und lass des dominieren fehlschlagen.... aus dem Polygon kann es net raus, aber Flächenwirkung ist möglich ....

 

Warum sind wir Beschwörer im normalen Leben benachteiligt? Roben trag ich doch nur beim Beschwören selber, muß ja net jeder wissen.....

 

Gruß Toda

Share this post


Link to post
Generell mal eine Frage,

 

ich will mit meinem E-Beschwörer (Erde/Feuer) auch nen Thaumagral haben, heht das überhaupt? [...]

Dann mach doch eine Hausregel draus und für es bei euch ein. Wenn du einen Vorschlag hast, kannst du ihn gerne hier einstellen.

 

beste Grüße

Gindelmer

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now
Sign in to follow this  

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By Kar'gos
      Hallo,
      hier mal eine Idee für einen neuen Thaumagralzauber, anwendbar auf Dweomerstecken. Als Inspiration diente der Stab des Baumes (ARK S. 190).
      Baum (+0 ABW)
      N: 60 EP
      Der Zauberer rammt seinen Dweomerstecken in Erdboden. Der Stecken treibt aus und wächst innerhalb von einer Minute zu einer mächtigen Eiche heran, solange genügend Platz herrscht. Größere Hindernisse kann der Baum nicht verdrängen. Der Baum kann nicht als Flussverstärker benutzt werden, aktivierte Verbesserungen werden beendet. Der Zauberer kann den Spruch mit einem Willensakt beenden, die Rückverwandlung dauert ebenfalls eine Minute. Der Baum bleibt bestehen, bis der Zauberer den Spruch aufhebt, der Baum durch Gewalt zerstört wird, oder er wegen mangelndem Wasser/Licht zu Grunde geht. Gelingt der ABW ist ein natürlicher Baum entstanden.
      Besondere Anwendungsfälle:
      1. Treibt der Stecken auf einer Kraftlinie aus, kann diese mittels Linienwanderung bereist werden.
      2. Der ausgewachsene Baum kann mittels Baumkämpfer belebt und kommandiert werden.
      Was haltet ihr von der Idee an sich und den besonderen Anwendungsfällen?
      Gruß Kar'gos
    • By Luthien
      Hallo Liebe Community,
      Ich bin echt verzweifelt, weil ich nun schon seit einiger Zeit nach einem Exemplar "Meister der Sphären" suche und langsam das Gefühl habe dass, das Buch ein gut umhüteter Schatz ist . Kaum ist mal ein Angebot draußen, ist es nach ein paar Minuten gleich verkauft. Wie dem auch sei, wollte ich mein Glück nun hier versuchen  ob nun als Buch oder PDF version ist mir eigentlich egal.
      Freu mich über eure Antworten und viele liebe Grüße Luthien
    • By Panther
      Riese Beschwören ist ein Stufe 6 Zauber, braucht 11 AP und dauert 4h30min Kosten sind 1800
       
      Ein Riese laut BEST hat Grad 9, m40, wohnt in Versternesse oder Sirao
       
      Generell gilt bei den Mittelwelten:
      Stufe entspricht Grad des Opfers (bis Grad 5), Grad 6 ist Stufe 5, Ab Grad 7 ist Stufe 6 Zauberdauer ist 30min * Grad des Opfers AP sind Grad des Opfers +2 bei menschlicher Int. Lernkosten 200 * Grad Opfer mit menschliche Int nur bis Grad 9 beschwörbar Also damit:
      Stufe 6 Zauber Dauer ist 4h30min AP ist 11 Kosten ist 1800 Grad 9 ist also beschwörbar Das ist also OK
       
      Dominieren von Riesen ist ein Stufe 4 Spruch und für int. Völker deren normale Angehörige von Grad 4 oder höher sind. zb Oger Yetis oder Riesen.
      Das geht bis Grad 6, ab 7 ist die Persönlichkeit zu stark.
       
      Also kann ich den obigen Riesen von Grad 9 NICHT domineren...
       
      Wenn ich nun aber den Spruch Lerne
       
      "jungen Riesen von Grad 6 Beschwören".... Das wäre dann:
      Stufe 5 Zauber Dauer ist 3h AP ist 8 Kosten ist 1200 Grad 6 ist also beschwörbar UND dieser Grad 6 Riese wäre dann auch dominierbar.  Der SL muss sich dann noch 6/9 also 2/3 schwächere Werte für den kleineren jüngeren Riesen von Grad 6 ausdenken, aber solche werden wohl schon auf Midgard rumlaufen (Jeder ausgewachsene Riese ist ja mal jung gewesen)
       
      1. Frage: Seht Ihr das auch so? Habt Ihr eine andere Meinung dazu?
       
      Ein Thurse ist ein Riese, aber von Grad 11, also das ausgewachsene Exermplar ist nicht beschwörbar... Aber bei Thuren gibt es auch Thursenzauberer ... Auch Thursen sind mal jung.
       
      ---------
       
      oder mit der Variante Oger:
       
      Oger Beschwören ist Stufe 4.
       
      Der Oger hat also einen Grad 4, also nur mit Dominieren von Riesen zu dominieren bis Grad 6. Die Schwarzen Annis, die magisch begabten Oger sind bestimmt stärker und über Gard 4, sagen wir zwischen Grad 5 und 6.
       
      Wenn ich jetzt den Spruch
       
      "Oger von Grad 6 beschwören" lerne
       
      2. Frage: Kann ich dann so eine magische begabte Ogris (eine schwarze Anni) beschwören?
       
      ----------
      Nebeninfo; Orcs, Schrate und Wichtel, Elf, Halbling, Schwarzalb, Dunkelzwerg, Gnom und Arracht sind Wesen, die laut Bestiarium in einer Abenteuerkarierre auch im Grad bis zu einer Gewissen Höhe aufsteigen können.
       
      3. Da könnte man dann wohl auch interessante Beschwörungszauber lernen, wie zB "Schwarzalb Grad 6 beschwören", oder?
       
      Dann muss der SL sich einen Grad 6 Schwazzalb ausdenken....
       
      So ein Spruch wie "Arracht Grad 9 beschwören" ist bestimmt witizg, aber der beschworene Arracht wird bestimmt nicht erfreut sein über das Versetzen auf Midgard.
      Wenn man das "Heimsenden von Personen" gelernt hat, geht es ja noch.
    • By Einherjar
      Hallo Midgardfüchse!
       
      Ich wollte für meinen Hexenjäger einen Hexenhammer herstellen, finde aber dazu keine Angaben über die Kosten des Erschaffens, des Aufprägens von Sprüchen und welche Sprüche er überhaupt zur Verfügung hat!
       
      Orientiere ich mich da komplett am Ordenskrieger oder gibt es irgendwo versteckt eigene Werte und Regeln dazu? Fände es merkwürdig, wenn ein ungläubiger Hj sich nur mit Gold und GG ein Thaumagral erschaffen könnte.
       
      Alles was ich zum Thaumagral des Hexenjägers fand, waren der Hexenhammer oder der Hexenfänger.
       
      Beste Grüße
      S.
    • By Yon Attan
      Hi
       
      Bis jetzt ist ja noch nicht absehbar, dass es die Beschwörer-Regeln für M5 gibt. Da nun aber doch in manchen Gruppen Beschwörer mitspielen, möchte ich hier Beta-Lernschema-Regeln für Beschwörer in M5 erarbeiten.
       
      Der Elementarbeschwörer hat nach M5 folgende Fertigkeiten als Grundfertigkeiten gelernt:
       
      Lesen von Zauberschrift
      Sagenkunde
      Schauspielern
      Stimmen nachahmen
      Verbergen
       
       
      Am nächsten kommt dies unter M4 dem Hexer, der folgende Fertigkeiten als Grundfertigkeiten gelernt hat:
       
      Gassenwissen
      Geheimzeichen
      Giftmischen
      Kräuterkunde
      Lesen von Zauberschrift
      Sagenkunde
      Schreiben
      Stimmen nachahmen
      Verbergen
      Zauberkunde
       
      Der Hexer hat zwar kein Schauspielern, da Stimmen nachahmen, Schauspielern und Verkleiden aber in M5 sowieso in der Fertigkeit Verstellen aufgehen, ist das denke ich vernachlässigbar.
       
      Da ich keine Einblicke in die Gewichtung der Lernschemata habe und Beschwörer und Hexer als diesbezüglich ähnlich einschätze, schlage ich vor, für den Elementarbeschwörer unter M5 zunächst das Lernschemata des Hexers für die Fertigkeiten zu nutzen, jedoch Freiland von 20 auf 40 anheben. Damit lernt der Beschwörer im Schnitt für 30, was teurer ist als Hexer, Druide, Schamane, PB, Hl und Ws. Der PS lernt genauso teuer. Teurer lernen der Ma und der Th.
       
      Alltag 20
      Freiland 40
      Halbwelt 30
      Kampf 40
      Körper 30
      Sozial 20
      Unterwelt 30
      Waffen 40
      Wissen 20
       
      Bei den Zaubern lernt der Beschwörer nach M5 je 3 Grundzauberer aus Verändern (die drei Torzauber) und Erkennen, 2 aus Beherrschen und 1 aus Bewegen. Ansonsten sind die Zauber auf die verschiedenen Kategorien verteilt, wobei gerade von den elementspezifischen Zaubern viele aus Erschaffen kommen. Sehr wenige Zauber lernt der Beschwörer aus Zerstören. Der Beschwörer lernt außerdem seine Beschwörungen als Grundzauber. Er ist insofern unter M5 vergleichbar mit Heiler, Weiser, Druide, PS und PB (Thaumatherapie, Dweomer und Wundertaten jeweils für 30). Da der PS durch seine günstigen Waffenfertigkeiten aus dem Rahmen fällt, lasse ich diesen bei den weiteren Betrachtungen außer Acht.
       
      Die oben genannten Gruppen lernen alle etwa gleichteuer, nämlich für im Schnitt 90 bzw. 94,28 EP pro Lerneinheit (bei den normalen Zaubern).
      Ich schlage (da ich die Torzauber nicht für so gewichtig halte) daher für den Beschwörer vor:
       
      Beherrschen 90
      Bewegen 90
      Erkennen 60
      Erschaffen 90
      Formen 120
      Verändern 90 (die drei Sprüche die der Beschwörer hier als Grundzauber gelernt hat, gibt es nach M5 noch nicht, sodass er sie sowieso (weiterhin) nach M4 lernen muss, s.u.)
      Zerstören 120
       
      Schnitt: 94,28
       
       
      Zauber die es nach M5 noch nicht gibt, lernt der Beschwörer für die Kosten der M4-Regeln (also z.B. alle Beschwörungen).
       
      Was meint ihr?
       
      Mfg       Yon
       
      PS: Wenn oben von Beschwörer die Rede ist, ist im Zweifel immer der Elementarbeschwörer gemeint.
×
×
  • Create New...