Jump to content

Recommended Posts

Kann man eigentlich rechtlich was gegen Spam-Mailer unternehmen?

 

Mein Hotmail-Account ist am Wochenende mit ca. 1500!!!!! mails von ein und demselben Absender, den ich nicht kenne, zugeballert worden. Was kann man dagegen tun? Den angeblichen Spam-Schutz von Hotmail hab ich schon aktiviert und trotzdem ist der Müll in meiner Inbox gelandet. Jetzt kriegt erstmal Hotmail ne böse mail und dann?

 

Wer also nen Hotmail-Account hat und ab und zu spam-mail bekommt, sollte mal dringend den Account ansehen, bevor irgendwelche wichtigen Messages gelöscht werden.

Bin für jede Hilfe dankbar,

Hornack

Share this post


Link to post

Puh, in Deutschland kann man was gegen SPAM machen. Es sind schon ein paar Leute gerichtlich gegen SPAM versender erfolgreich vorgegangen. Die Schwierigkeit liegt aber darin den Verursacher der SPAM zu identifizieren, da er für gewöhnlich eine gefälchte Absenderadresse benutzt.

 

Viele Grüße

hj

Share this post


Link to post

Tja, mit den rechtlichen Schritten ist das so eine Sache. Ungefragte Spams sind zwar in Deutschland meines Wissens nicht legal, aber eine Klage, v.a. gegen ausländische Firmen, ist natürlich reichlich aufwändig und kompliziert.

 

Einfacher ist der Wechsel des Freemail-Anbieters. Ich habe schon gehört, dass Hotmail ziemlich spam-anfällig sein soll. Habe selbst die Erfahrung mit Bigfoot gemacht, allerdings nie in diesem Ausmaß. Mittlerweile bin ich bei web.de gelandet und eigentlich ganz zufrieden.

 

Hoffentlich gibt's die noch 'ne Weile, sie bauen ja auch radikal Stellen ab...

 

Gruß von Adjana

Share this post


Link to post

Hi Hornack!

 

Ich kenn mich mit dem Kram zwar nicht aus, habe aber Freitag oder Donnerstag eher zufällig einen Beitrag auf N3 bei der Sendung DAS gesehen, da gings genau um das Problem. Da war das auch mit Faxgeräten, die dan nachts immer fröhlich Werbefaxe etc. produzierten.

Ergebnis der Sendung war: Im Prinzip kann man wohl wenig dagegen machen, da die Absendeadressen alle zusammengelogen sind.

Auch e-mail Filterprogramme oder diese Listen, auf die man sich setzen lassen kann (teilweise gegen Gebühr!) helfen da nix. Besonders hotmail hat da derbe Schelte gekriegt, da die wohl teilweise die Daten der auf den Spam-Schutzlisten stehen weitergegeben haben... !

Was das in der Sendung angesprochene Faxgeräteproblem betraf, kam der Rat, nachts einfach den Stecker rauszuziehen, dann ist Ruhe... DAS finde ich sagt zu diesem Problem alles.

Für dich bleibt vielleicht noch die Möglichkeit, mal über die Homepage von N3 (NDR) und der Sendung DAS mit der Technikredaktion in Kontakt zutreten. Diese Rubrik heißt glaube ich Bits und Bytes.

 

Hoffe wenigstens etwas geholfen zu haben...

 

Glenn

Share this post


Link to post

Ich fürchte, mehr als Anzeige erstatten geht wohl nicht. Und selbst das ist bei der unzahl an Spams, die einen so täglich erreichen, eher unerfreulich.

Strafbar ist es in Deutschland durchaus. Aber wie bereits von hj angemerkt: Das wissen die Spammer dummerweise auch und nutzen daher irgendwelche sinnfreien Absender.

 

Zwar sind die meisten Freemailer besonders anfällig für SPAM, aber eigentlich ist jeder bedroht, der enigermassen reglmäßig Mails verschickt. angryfire.gif

 

Etwas hilflos,

 

Kai

Share this post


Link to post

Hiho!

 

Das ist man heftig! 1500 mails...aber ich kann auch wirklich nur von hotmail abraten! Was die da fabrizieren ist doch mehr als fraglich!

Ebenso bei Web.de...

 

Wer dort sich testweise mal ein fake-Postfach öffnet, die Adressen nirgendwo angibt! und trotzdem nur einen Tag wartet hat oft schon noch kurzer Zeit (teils wenige Stunden) irgendwelche Pornowerbung.

Da läßt es sich doch vermuten, dass a) die Anbieter selber die Adressen rausgeben, verkaufen oder was auch immer; b) alle Adressen gescannt und automatisiert verschickt werden oder aber c) es irgendwo eine undichte Stelle zu Adressenlisten gibt!

 

Bis vor kurzem wars auch bei Web.de noch ruhig, aber mittlerweile krieg ich auch von dort spam.

 

Sicher scheinen mir im Moment meiner Kenntnis nach nur GMX, Redseven, Yahoo und natürlich private Mailserver... biggrin.gif

 

Ich würde aber auch gerne was gegen den Spam machen, allerdings sind die Absenderadressen meist vollkommen zusammengelogen.

 

Tja...doofe Sache...

in diesem Sinne,

 

viele Grüße,

 

Thorir

Share this post


Link to post

Hallo, Hornack,

 

in der neuesten c't ist ein Artikel zum Thema Spam-Schutz. Bei Hotmail hilft demnach zusätzlich ein langer Account-Name (12 Zeichen) recht gut, da einige Spammer kürzere Buchstabenkombinationen anscheinend nach dem Zufallsprinzip generieren.

 

Grüße

Prados

Share this post


Link to post

Hallo Hornack,

 

Am besten ist, Du wechselst erst einmal Deinen Account. Hotmail ist unsicher, hat gesetzeswidrige AGBs und ist voller Sicherheitslücken. Ausserdem wird Hotmail gerne und häufig von Spamern benutzt, und das erhöht die Chance, das Deine eMails nicht ankommen, weil Sie jemand für Spam hält. Siehe dazu auch den aktuellen Test zu eMail - Providern der Stiftung Warentest. Akzeptabel sind GMX, WEB.DE und ePost.

 

Dann besorgst Du Dir ein eMail - POP3 - Programm mit Filterfunktion. Da sorgst Du dafür, dass Mails mit ganz bestimmten Kennzeichen nicht vom Server runtergeladen, sondern gelöscht werden; Kennzeichen von Spam: Grossbuchstaben, viele Leerzeichen, Adv, SEX, XXX im Betreff, Du weder im "Adressat" noch im "zur Kenntniss" - Feld und so weiter.

 

Dann gibt es Programme, die die "Mailer Unknown - Mails" simulieren (such mal einfach bei Google). Das klappt eigentlich ganz gut.

 

Und wenn Du einen "seriösen" Spammer hast, der aus Deutschland kommt, dann schick ihm eine Unterlassungsmail und drohe mit dem Anwalt, bei allen anderen ist das Unsinn, weil die sich dann nur sicher sind, das es Dich gibt.

 

Das war's. Viel Glück.

Share this post


Link to post

Die Antwort von Hotmail:

 

"Danke, dass Sie sich an MSN Hotmail wenden.

Vielen Dank, dass Sie uns über diese unerwünschte E-Mail-Nachricht informiert haben. Leider können wir keine Schritte einleiten, weil der Absender kein Hotmail-Mitglied ist.

 

Wir empfehlen Ihnen, eine Kopie der unerwünschten E-Mail-Nachricht an den Postmaster der im Nachrichtenkopf genannten Domäne zu senden."

 

Irgendwie witzig, oder?

 

Ich hab den Account schon seit Ewigkeiten. Eigentlich benutze ich ihn auch gar nicht mehr, aber manchmal trudelt halt doch noch ne mail dort ein. Aber jetzt werde ich ihn wohl demnächst kündigen.

 

Hornack

Share this post


Link to post

Hallihallo Forum

 

Nachdem ich schon einmal einen Auszug aus einer seltsamen Spammail gebracht habe, möchte ich diesen thread hier starten:

 

Was sind die absurdesten Angebote, die gräßlichsten Formulierungen, die haarsträubendsten Meinungen und die unwahrscheinlichsten Angebote Geld zu verdienen?

(Bitte keine pesönlichen mails, und seien sie noch so lustig, außer mit dem Einverständnis des Schreibers)

 

Zu Beginn heute was, was mir eine Deutsche (? is ja nie identifizierbar) zuschickte. Sie (?) hat sich die Mühe gemacht, ein paar Sätze ins Englische zu übersetzen. Ach ja, ich verdien mit dieser Methode... aber siehe unten

 

</span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Zitat </td></tr><tr><td id="QUOTE">

Verdienen Sie 6.000 Euro pro Monat von zu Hause !!!

Earn 6.000 Euro per month from home !!!

 

JA, Sie haben richtig gelesen !!! Dies ist KEIN Scherz !!!

Yes, you have read correctly!!! It's no joke it's really true!!!

 

-Bis zu 25.000 Euro pro Monat verdienen !

-Earn till 25.000 Euro per month !

 

-Bezahlung einfach und direkt in BAR !

-Paying simple and fast in cash !

 

-Keine Vorbildung oder Vorkenntnisse erforderlich !

-You don't must have a Education !

<span id='postcolor'>

Der letzte Satz erklärt offenbar die ganze mail (und zwar rekursiv)

Und nun seid ihr dran.

Habt ihr spam schon einmal absurd oder witzig gefunden (wenn man schon sonst nix damit anfängt)

Share this post


Link to post

Naja, ich finde es <span style='font-size:6pt;line-height:100%'>(schon lang nicht mehr)</span> witzig, jeden Tag Angebot für Viagra und "big'uns" zu kriegen. Aber was besonderes ist es wohl nicht.

 

Gruß von Adjana, die nach ihrem Urlaub 200 Spams aus ihrem Freemail-Eingang gelöscht hat

Share this post


Link to post

Hallo Leute,

 

leider habe ich die letzte blödsinnige Mail schon gelöscht...

 

Da war dieser Aufruf heute, am 1. Juli nicht einen Cent auszugeben, als Protest für den T€uro!

Erst bin ich ja verschont worden, aber dann kam er doch...  disgust.gif

 

Viel genutzt hat es scheinbar nichts... eher das Gegenteil, den der Supermarkt war heute berstend voll...

 

mfg

Detritus

Share this post


Link to post

Das lustige, was mir in der Hinsich passiert ist, war eine SMS aufs Handy.

</span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Zitat </td></tr><tr><td id="QUOTE">

Jemand der Sie persönlich kennt, möchte Sie unbedingt treffen! Rufen Sie 0190/xxxxxxxx an!

<span id='postcolor'>

Das eigentlich Lustige daran: Es war auf das Bereitschaftshandy der Firma !!! rotfl.gif

 

Euer

 

Bruder Buck

Share this post


Link to post

Tja, und ich habe jetzt schon zweimal eine mail von Babette erhalten, die sich im Betreff fragt, warum ich nicht antworte.

Dann hatte ich mal eine, in der ich davon in Kenntnis gesetzt wurde, daß die Absender eine Porno-Seite gehackt hätten, die Frauen da würden gerne tun, was ich will.

Share this post


Link to post

</span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Zitat (stefanie @ Juli. 12 2002,20:39)</td></tr><tr><td id="QUOTE">[...]

Dann hatte ich mal eine, in der ich davon in Kenntnis gesetzt wurde, daß die Absender eine Porno-Seite gehackt hätten, die Frauen da würden gerne tun, was ich will.<span id='postcolor'>

lol.gif

 

lookaround.gif

Bei mir kam die sogar von Pegasus!  biggrin.gif

Ok, sie haben es so aussehen lassen, da ich mir kaum vorstellen kann das Andreas Finkernagel und Kollegen Porno-Seiten hacken...  

 

mfg

Detritus  silly.gif

Share this post


Link to post

Und ich hatte den gleichen Müll eben nochmal und die Leute haben sich nicht entblödet, als Absender "Anwalt" und als Betreff "Abmahnung" zu schreiben.

 

Und dabei fällt mir eine möglicherweise nicht unwesentliche Frage ein, die jemand von Euch vielleicht bitte beantworten kann.

 

Wenn ich web.de benutze, habe ich eine Liste aller eingegangenen mails, aus der Absender, Betreff und Datum hervorgeht. Wenn den Inhalt lesen will, muß ich die betreffende Zeile anklicken. Eine mail wie die obige würde ich dann sofort ungeöffnet in den Müll werfen.

 

Wenn ich aber Eudora benutze, habe ich in einem Fenster Absender, Betreff, Datum und in einem anderen Fenster bereits den Text der mail, die zu dem augenblicklich markierten Absender, Betreff, Datum gehört.

 

Ist es bei Eudora insofern so, daß die mail sozusagen automatisch geöffnet wird, wenn die Absender-Betreff-Datum Zeile aktiv ist und kann ich damit meinen Computer verpesten?

Ich hörte bisher immer nur, daß ich verloren habe, wenn ich irgendwelche links im Text der mail anklicke, oder, wenn ich irgendwelche Anlagen öffne.

Share this post


Link to post

</span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Zitat (hjmaier @ Juli. 15 2002,13:42)</td></tr><tr><td id="QUOTE">Brrr. Über die Midgard-Mailingliste kommen zur Zeit Porno Werbemails an angry.gif

 

Viele Grüße

hj<span id='postcolor'>

Puh, und ich dachte schon ich wäre der einzige...

 

mfg

Detritus

Share this post


Link to post

</span><table border="0" align="center" width="95%" cellpadding="3" cellspacing="1"><tr><td>Zitat (stefanie @ Juli. 15 2002,13:39)</td></tr><tr><td id="QUOTE">Wenn ich aber Eudora benutze, habe ich in einem Fenster Absender, Betreff, Datum und in einem anderen Fenster bereits den Text der mail, die zu dem augenblicklich markierten Absender, Betreff, Datum gehört.

 

Ist es bei Eudora insofern so, daß die mail sozusagen automatisch geöffnet wird, wenn die Absender-Betreff-Datum Zeile aktiv ist und kann ich damit meinen Computer verpesten?

Ich hörte bisher immer nur, daß ich verloren habe, wenn ich irgendwelche links im Text der mail anklicke, oder, wenn ich irgendwelche Anlagen öffne.<span id='postcolor'>

Es kommt darauf an, wie du dein Mailprogramm (hier: Eudora) eingestellt hast. Werden aktive Elemente wie JavaScript u.ä. automatisch ausgeführt und kriegst du die Mail nur als Text angezeigt?

Ich kenn mich mit Eudora nicht aus, deswegen kann ich dir da auch nicht weiter helfen, aber es sollte eigentlich Einstellmöglichkeiten für sowas geben.

 

Ich kriege übrigens in letzter Zeit auch immer mehr Spammails. Bis vor kurzem bin ich davon größtenteils verschont geblieben, aber mittlerweile wird's echt lästig.

 

Sirana

Share this post


Link to post

Noch! stehe ich auf der glücklichen Seite die weitestgehend von Spam´s verschont bleibt. Aber wenn es jetzt auch über die Midgard-Mailingliste losgeht wird es wohl nicht mehr lange dauern bis auch ich zugemüllt werde disgust.gif

 

Hiram

Share this post


Link to post

Create an account or sign in to comment

You need to be a member in order to leave a comment

Create an account

Sign up for a new account in our community. It's easy!

Register a new account

Sign in

Already have an account? Sign in here.

Sign In Now

  • Recently Browsing   0 members

    No registered users viewing this page.

  • Similar Content

    • By seamus
      Es läuft seit einigen Tagen auf Kickstarter (in Englisch & bei KS ist Kreditkarte notwendig -Es gibt allerdings noch die Möglichkeit per Paypal "über" HumbleBundle zu unterstützen):
      Fighting Fantasy: The Warlock Of Firetop Mountain
      ("uraltes"-1982-;-) Spielebuch von Steve Jackson & Ian Livingston als Computerspielversion)
       
      Ist vlt. was für die Nostalgiker unter uns.
      Es sind schon einige Stretchgoals erreicht u.a. gibt es 3 weitere Charakter, mit denen man spielen kann (ab 50 AUS$ sind die inklusive, ansonsten kann man die sich auch später dazu kaufen).
       
      edit:
      Paypal ergänzt
    • By seamus
      Hallo zusammen,
      auf Kickstarter läuft seit einigen Stunden das Crowdfunding zu "The Bard's Tale IV":
      https://www.kickstarter.com/projects/inxile/the-bards-tale-iv/description
      (inXile Entertainment -die haben auch schon KS für "Torment: Tides of Numenera" & "Wasteland 2" gemacht)
      Ein Schmankerl ist:
      Wer innerhalb der ersten 24h (verlängert auf 48h) mind. den 20$ Pledge-Level wählt erhält einen weiteren 1 Spielcode (Wastelands 2 oder The Witcher oder The Witcher 2: Assassins of Kings -alle per GOG/W.l2. auch per Steam möglich).
    • By Tellur
      Ich weiß ja nicht wie viele hier so nachtaktiv sind wie ich. Für all diejenigen:
      Ein Freund von mir hat mich auf dieses kleine Programm aufmerksam gemacht:
      http://stereopsis.com/flux/
       
      Es soll verhindern, dass ein zu grelles Bild (was tagsüber passend ist) nach Sonnenuntergang schlechte Auswirkungen auf den Schlafrythmus oder allgemein die Augen hat. Dazu passt das Programm selbstständig die Farbtemperatur langsam an die Bedingungen an. Natürlich kann man die genauen Hoch- und Tiefwerte selbst bestimmen, die Standardeinstellungen sind aber ein guter Ausgangspunkt.
      Im ersten kurzen Test muss ich sagen es fühlt sich sehr angenehm an. Die Farben sind generell wärmer und weniger anstrengend.
      Das Programm gibt es für die 3 großen Betriebssysteme, ist sehr leicht einzurichten und selbsterklärend in der Bedienung.
    • By Bro
      Hallo.
       
      Ich brauche einen Laptop - in erster Linie zum Schreiben und vielleicht für Email/Internet. Muss kein neustes Modell sein, halt billig und zuverlässig.
       
      Hättet Ihr da Tips für einen, der von Rechnern keine Ahnung hat (also, was die diversen Hardwarebezeichnungen im einzelnen bedeuten mögen...)? Danke schön.
    • By wolfheart
      Hallo,
      ich versuche gerade einen Überblick und Entscheidungsfindung bzgl. Digital Pens zu kriegen... und da fehlt mir irgendwie die Erfahrungsberichte!
       
      Hat jemand von euch so ein Teil? Wenn ja, wie funktioniert es bei euch? Wie setzt ihr es ein?
       
      Soweit ich es sehe, gibt es folgende Unterschiede (mal abgesehen vom Preis)
      - direkte - verkabelt oder kabellos - an einen PC (muss also immer an und dabei sein)
      - speichert und spätere Übertragung (kann geschriebenes "merken" und später übertragen, PC muss also nicht dabei sein)
      - speichert nur "als Bild"
      - speichert nur Geschriebenes (Versuch von OCR)
      - speichert Geschriebenes ALS AUCH Ton
       
      Ich bräuchte das Teil für Vorlesungen, damit ich meine Notizen direkt im PC habe. Wenn es kein OCR hat, kann ich die Bilder ja immer noch mit Stichworten versehen.
      Immer den Notebook dabei zu haben, wollte ich eigentlich nicht, dann kann ich auch gleich versuchen, schnell genug in die Tasten zu hauen.
      Der Mitschnitt vom Ton (habe ich nur beim Smartpen entdeckt) wäre natürlich super... aber auch teurer!
      Und gerade beim Smartpen braucht man spezielles Papier (mit "Orientierungspunkten" für den Stift). Ein paar Leute sagen zwar, dass sie die Dinger auch "ohne Probleme selber drucken" können, aber woher soll ich mit Gewissheit wissen, ob mein Drucker das auch kann? Vielleicht rennt hier einer mit so einem Gerät im Forum rum, und kann dazu was sagen???
       
      Und damit die Notwendigkeit des Grätes auch noch mit weiteren Anwendungen untermauert wird... könnte man auch Spielsitzungen "mitprotokollieren"... was wurde g`schwätzt, die eigenen Notizen (außer natürlich die Sachen wie "Waelinger sind dooooof!" ) und die mitgezeichneten Pläne!
       
      gruß
      Wolfheart
×
×
  • Create New...